» »

Chronische Darmschmerzen, kann mir wirklich niemand helfen?

k`ur)cgza5q


Hi

ich habe jetzt immer wieder Metronidazol genommen und es wurde besser, allerdings kehrt dieser Mist immer wieder zurück! Zuletzt ging es mir 2 Wochen viel besser nach Metronidazol doch dann schlug das Clostridium zurück!

Meine Beschwerden reagieren eindeutig auf Antibiotika, deswegen bleibt auch nicht mehr viel an Krankheiten übrig.

Neulich musste ich schon wieder denken, ob es doch nicht ein Divertikel sein kann, aber ich hab's nochmal einem Arzt gezeigt er meint bei 4x ultraschall davon 1x mit hydro und den restlichen Blutwerten kann es überhaupt nicht sein.

Es ist wie verhext... Antibiotika rein, Symptome gehen zurück... nach einer Weile kommt es dann wieder. Kann essen was ich will, es gibt keinen Zusammenhang!

Der Marker im Organix war übrigens 3,4-DHPP (also nicht HPHPA), aber es ist eben für Clostridien-Überwucherung charakteristisch. Was soll mir ein Arzt auch sagen, der diese Werte sieht? Nix lactoferrin, nix WBC, kein okultes Blut, kein CRP. Auch keine Dysbiose-Marker für Pilze.

Ich habe auch den GI-FX Test gemacht (genetische Stuhlanalyse), dabei waren Clostridien ganz hoch (dominant), alles andere ganz niedrig. Bei GI-FX fibt Metametrix an, sogar ein Genom / 1g Stuhl detektieren zu können (wobei ich das nicht glauben kann, aber ok, nehmen wir mal an es sei hochsensible!), ich denke wenn es doch noch irgend ein Parasit gewesen wäre, dann käme es spätestens hierbei raus! Aber nichts.... nur diese Sch***Clostridien!

Wieso erholt sich mein Darm nicht? ich habe schon alle möglichen Nahrungsumstellungen probiert – nix wirkt. Am schlimmsten ging es mir bei einer Frucht-Diät – höllische Schmerzen. Der Sugar-Test von Metamertix hat aber keine Malabsorption angezeigt :/ Sehr seltsam das ganze.

{:( {:( {:( {:( {:( {:( {:( {:( {:( {:( {:( {:( {:( {:( {:(

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH