» »

Übelkeit am Morgen, die nach dem Essen besser wird, Bauchdrücken

ZEappe@rloMtt hat die Diskussion gestartet


Hallo ihr Lieben,

gestern und heute morgen war mir nach dem Aufstehen sehr übel, ich hatte ziemliches Magenkneifen und Drücken, das sich sofort besserte, als ich ein halbes Brötchen gegessen habe.

Ansonsten muss ich heute viel aufstoßen und habe einen fiesen schalen Geschmack im Mund. Sodbrennen aber keins. War jetzt heute Mittag was essen (Reis mit chinesischem Gemüse) und langsam wird mir wieder übel und es nagt in meinem Bauch.

Da ich kommende Woche wegen einer anderen Sache zur Besprechung zum Hausarzt muss, werde ich noch abwarten, ich wollte nur wissen, ob jemand von euch o.g. kennt und vllt. einen Tipp bzgl. Tee etc. pp. hat oder ob Wärme da gut hilft. Vor zwei Jahren hatte ich dasselbe mit morgendlichem Würgen, jedoch ging es dann selbstständig nach zwei Wochen weg.

Zum Allgemeinbefinden: Momentan bin ich allgemein eher angespannt und gestresst.

Viele liebe Grüße,

Zapperlott

Antworten

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH