» »

Seit einem Jahr Dauerdurchfall

m2ul hat die Diskussion gestartet


Liebe Forumgemeinde,

ich bin männlich, 18 und habe seit ca. einem Jahr bei ca. 95% meiner Stuhlgänge Durchfall. Mal mehr und mal weniger, aber eine Wurst gab es in dieser Zeit vielleicht fünf Mal, doch jedes Mal kam gleich was mehr oder weniger flüssiges hinterher. Allgemein muss ich auch sagen, dass es nicht immer so richtig flüssig ist, aber eben schon sehr weich und nie hart.

Ich selbst kann keine Gründe erkennen, ich nehme gar keine Medikamente, gar keine Drogen, bin meines Wissens gegen nichts allergisch, mein Umfeld hat sich nicht angesteckt, es deutet nichts auf einen Wurmbefall hin (wobei ich vor 6 Monaten für ca. eine Woche einen hatte, mit Medikamenten behandelt, jetzt keine Beschwerden mehr) und ich war sogar vor 3 Monaten beim Arzt und habe eine Stuhlprobe machen lassen. Ergebnis: Alle Tests negativ.

Der Arzt konnte mir keine Begründung nennen und meinte ich müsse mich wohl damit zufriedengeben.

Zugegebenermaßen komme ich damit ganz gut klar, ich hatte noch nie ungewollten Stuhlgang, ich habe keine Schmerzen oder sonstige Beschwerden, mir geht es perfekt und ich bin äußerst selten (vllt alle 5 Monate) krank.

Woran kann es liegen? Was kann ich tun?

Bin übrigens kein Vegetarier aber ich trinke kein reines Wasser. Also immer Apfelschorle, Ginger Ale, Limo oder so. Und auch recht viel (ca. 3 l/d).

Antworten
Fiurxuba


"Richtiger" Durchfall wäre es aber nur, wenn du mehr als 3 mal pro Tag flüssigen Stuhlgang hättest. Ist es bei dir einfach nur weich/flüssig oder musst du auch sehr oft pro Tag zum Klo? Das konnte ich aus dem Beitrag nicht so rauslesen.

Ansonsten fällt mir dazu auch nicht viel ein.

In Ginger Ale is doch irgendwas vom Ingwer drin, oder?

Ich weiß nur, dass Ingwer den Darm "reinigt" und die Verdauung sehr fördern und anregen kann.

Wie lange trinkst du das schon? Hattest du die Probleme auch schon, bevor du angefangen hast so was regelmäßig zu trinken?

ABleonxor


bin meines Wissens gegen nichts allergisch,

wurde das denn schonmal überprüft?

Ansonsten könnte es sinnvoll sein mal zu überprüfen ob du nicht ne unverträglichkeit gegen bestimmte Lebensmittel hast.

P5auliwne11


Schilddrüse abgeklärt?

dXon-digi taxlus


3l/d von deiner Getränkezusammenstellung, und fast jeder hätte

nur noch Dünnsch.... ]:D

Versuche mal etwas anderes zu trinken z.b. Kaffee, Kakao,Tee und

Mineralwasser und viell. mal einen Liter weniger – dann wird's fester.

PcaulJine1x1


Übrigens hatte ich sowas mal ein Jahr lang, allerdings nur morgens. Bis ich merkte, dass es an einem miesen Kaffee morgens lag. Irgendwelche Unverträglichkeiten sind sicher am häufigsten. Du scheinst auch nur Süßes und Saft zu trinken. Wenn du Wasse r nicht magst, kauf dir doch mal ein Sortiment Kräutertee!

mGu(l


Tee trinke ich in letzter Zeit auch sehr viel. Und Ginger Ale nicht sooo oft! Ich sag mal im Monat vielleicht 5 Liter.

Naja ich muss eigentlich nicht drei Mal am Tag auf's Klo. Meistens nur ein oder zwei Mal. Und wie gesagt, ich hab ganz selten das Problem, dass ich jetzt ganz eilig muss wenn kein Unglück passieren soll.

Und es ist halt nicht immer komplett flüssig. Aber auch oft. Und es ist immer weich, wie gesagt, nur selten eine normale Wurst. Und wenn, dann kommt gleich was flüssiges hinterher.

Kann es sein, dass die Darmflora nicht mehr richtig ist? Oder hätte man das beim Stuhltest gemerkt?

Was kann das mit der Schilddrüse zu tun haben?

H4elmsmpalt5er


Hey mul,

Warst Du bei Deinem Hausarzt, oder bei einem Fachmann? Du solltest wenn nicht mal einen Gastroenterologen aufsuchen. Der ist auf Magen-Darm Krankheiten spezialisiert. Vielleicht hast Du eine Unverträglichkeit gegenüber eines bestimmten Nahrungsmittels. Teste das mal aus. Du lässt z.b ein Nahrungsmittel für paar Tage weg und wenn der Durchfall dann weg ist, hast den Übeltäter.

Wegen der Schilddrüse... Es kann zu Durchfall führen, muss aber nicht. Ich habe eine Unterfunktion und kann Dir sagen, ich habe keinen Durchfall. Aber bei einer Überfunktion kann es durch den beschleunigten Stoffwechsel zu Durchfall führen.

[[http://www.onmeda.de/krankheiten/schilddruesenueberfunktion-symptome-15232-5.html#symptome]]

Durch den beschleunigten Stoffwechsel kann es bei der Schilddrüsenüberfunktion zusätzlich zu Durchfall kommen.

Also mal Blutuntersuchung und den TSH, FT3 und FT4 Wert bestimmen lassen. Das sind die Schilddrüsenwerte. Sprich das mit Deinem Arzt am besten ab.

Dann vielleicht noch zur Diagnostik Ultraschall um die Darmperistaltik (Muskelbewegung im Darm) zu beobachten.

Jedenfalls so muss ja mal irgendwas rauskommen. Durchfall muss ja woher kommen. Sonst fällt mir noch Stress ein. Wenn immer viel Stress hast, oder immer aufgeregt bist, kann es auch zu Durchfall führen.

Viele Grüße:

Helmspalter

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH