» »

Polyp oder Darmkrebs?

M\elgissEentxee hat die Diskussion gestartet


Hallo Ihr Lieben

meine Oma hatte letzte Woche eine Darmspiegelung. Bei dieser wurde ein 3 mm großer Polyp gefunden. Nun würde ich gern wissen, kann dieser Polyp auch ein Tumor sein oder sieht man den Unterschied zwischen Polypen und Krebs?

Liebe Grüße *:)

Antworten
SBchneeGhexxe


Das wird die histologische Untersuchung zeigen. Mein Mann hatte vor einem Jahr auch eine Coloskopie bei der zwei Polypen entfernt wurden, der eine war harmlos der andere hatte schon veränderte Zellen konnte aber komplett entfernt werden . Jetzt muss er alle zwei Jahre zur Coloskopie.

M(el#iss+etntee


Wird bei 3 mm auch eine histologische Untersuchung gemacht? Was hieß es dann bei deinem Mann? War es Krebs? Oder muss dann einfach nur öfter eine Koloskopie gemacht werden?

Lg *:)

Spchne2ehexe


Was hieß es dann bei deinem Mann? War es Krebs? Oder muss dann einfach nur öfter eine Koloskopie gemacht werden?

Ich weiß nur, dass da schon veränderte Zellen da waren, Krebs war es wohl noch nicht aber wahrscheinlich auf dem Weg dahin.. Er muss jetzt alle 2 Jahre zur Coloskopie.

MueliAssentxee


Also musste er auch keine Therapiemaßnahmen ergreifen, d.h. keine Bestrahlung/Chemo?

Vielen Dank für die Antwort übrigens :-)

S`chn7eqehexxe


Also musste er auch keine Therapiemaßnahmen ergreifen, d.h. keine Bestrahlung/Chemo?

Nein.

MxelHisisenxtee


Ok, super.

Viel Glück noch Euch beiden :)*

Fyur\uNbxa


Selbst wenn es zum schlimmsten kommt, 3mm sind ja sehr klein und es wäre dann sicher frühzeitig erkannt und entfernt worden. Aber ich würde bei der Größe erstmal von einem heranwachsenden Polyp ausgehen. Genaueres weiß man aber eben erst nach einer eingehenden Untersuchung.

Ich weiß aber wie du dich fühlst.

Bei meiner Oma wurde vor ca. 20 Jahren mal ein apfelgroßer (!) Knoten am Darm gefunden, sie hatte auch bereits starke Beschwerden. Der Knoten musste operativ entfernt werden und entpuppte sich als eine Art Lipom, eine gutartige Geschwulst also. Lipome sind am Darm zwar glaub ich sehr selten, aber können auch vorkommmen.

Also nicht jeder Knoten muss gleich das schlimmste sein, ich wünsche euch viel Glück, dass es nichts böses is.. @:)

MOeliss9entexe


Vielen Dank auch dir. Ich bin nur verunsichert, keiner in unserer Familie macht sich Gedanken darüber. Das Ding wurde abgezwackt und es hieß sofort Polyp. Es wurde nichts wegen einer weiteren Untersuchung gesagt oder gar wegen eines Tumors. Anscheinend ist für die die Sache schon abgehakt, hoffe einfach es kommt nichts mehr nach

Lg

SUchneBeheHxxe


hoffe einfach es kommt nichts mehr nach

Wenn schon mal ein Polyp entfernt wurde, dann sollte man die nächste Kontrolle nach ca. 3 Jahren durchführen.

MJe/lissUentexe


Ja, das hat meine Oma zum Glück vor.Sie meinte sie geht in 2, 2einhalb Jahren wieder hin. Finde gut, dass sie die Sache nicht unterschätzt :-)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH