» »

Blinddarm

g/erkingho hat die Diskussion gestartet


Hallo Zusammen,

Ich bin 22 Jahre alt und hab seit heute totale Übelkeit. Das ganze fing an das Ich heut morgen nach dem Aufstehen plötzlich totale Schmerzen im rechten Unterbauch hatte. Diese Schmerzen hielten dann bis zum Mittag an, wo Ich dann was gegessen (relativ fettig) hatte und danach aufm Klo war. Danach waren die Schmerzen so gut wie weg. Hab jedoch cirka 2 Stunden danach ein Blähgefühl in diesem Bereich bekommen, wie als hätte jemand nen Luftballon dort aufgepumpt. Jetzt gegen Abend kam dann Übelkeit dazu nachdem Ich aus der Uni kam, diese Übelkeit hält bis jetzt an. Dazu hab Ich noch das oben erläuterte Blähgefühl im Unterbauch. Das Bläahgefühl dehnt sich mittlerweile auf den gesamten Unterbauch aus. Kann mir jemand helfen was das sein könnte?!?! Hab grad eine Kreuzband-OP hinter mir und würde einen weiteren Arztbesuch gerne vermeiden. Könnte das was mit dem Blinddarm zu tun haben oder kann es auch sein das Ich die letzten Tage einfach zu viel fettiges gegessen hab und generell zu wenig Bewegung hab/hatte, da man durch die Kreuzband-OP sehr zu Hause verwöhnt wird was das Essen betrifft, sich aber durch die OP nicht viel bewegen darf?!?!

Danke im Voraus!

Antworten
K|ath!yJ558x1


Kannst du das Bein anwinkeln bzw. auf einem Bein hüpfen (vielleicht nicht auf dem operierten)? Es können auch Blähungen sein die festsitzen. Oder versuch es mit Wärme. Wird es dadurch schlimmer scheint es der Blinddarm zu sein.

gYerki_nho


Also Bein anwinkeln funktioniert ohne Probleme. DIe Nacht verlief nicht so gut, kaum ein Auge zu gemacht...durch wärme blähte auch der gesamte Oberbauch...jetzt bin Ich gerade aufgestanden und fühle mich total schlapp und es rumort in einer Tour (Übelkeit ist noch da). KAnn das auch ne MAgenverstimmung sein? Vllt. was schlechtes gegessen?? Bauchdecke ist wie gesagt nicht fest und auch beim leichten Drücken im Bauchbereich tut nichts weh.

g#erk>inhxo


Jetzt kommt noch Kopfweh und leicht erhöhte Temperatur dazu...bin total schlapp...ist bestimmt ne dick Magen-Darm-Grippe oder so. Hab für Donnerstag jetzt mal nen Arzttermin gemacht. Aber Ich hoffe nich das iwas schlimmeres mit dem Blinddarm ist oder so...

KMaNthay5x581


Ne Blinddarmentzündung hätte sich wahrscheinlich schon anders bemerkbar gemacht...

gKerkiOnho


Also bin beim Arzt gewesen, der meinte das hört sich alles nach einem Magen-Darm-Infekt an. Soll auf Schonkost achten und hab so Tabletten berschrieben bekommen die die MAgensäure und den MAgen-Darm-Bereich beruhigen soll. Hab nur jetzt seit gestern so ein Gefühl direkt unter de, Brustbein, als würde mir dort permanent jemand einen Dolch reinrammen. Hoffe mal das kommt auch von dem Infekt...

m>omos+che93


Hallo gerkinho,

ist dieser stechende Schmerz auf der rechten Seite?

Hast du vllt. auch mal an die Galle gedacht?

Gerade nach fettigem Essen stößt die Galle viel Gallenflüssigkeit aus. Solltest du Gallensteine haben, können durchaus solche Schmerzen (definitv auch noch heftiger) enstehen.

Wenn es nicht besser wird.. ab bei den HA & einen Ultraschall machen lassen!

Gute Besserung.

LG

g<erki nho


Hallo momosche93, neine der Schmerz sitzt genau mittig am Ende des Brustbeins. Kann das noch vom MAgen dorthin ausstrahlen oder kann es sogar sein das das Verspannungen vom Rücken sind die dorthin ausstrahlen?

m\o_mosc'he9x3


Natürlich kann das von Verspannugen kommen.

Mein Besipiel: Permanente Schmerzen im rechten Bauchbereich.. Hatte auch ein Verdacht auf Blinddarm & nachher auf Gallensteine. (Stationär im KH) Jetzt hat sich jedoch rausgestellt, dass die Schmerzen von Verspannungen im Rückbereich praktisch nach vorne ausstrahlen. Habe Krankengymnastik verordnet bekommen. Seit dem ist es vieeeel besser! Arbeite im Büro.. hatte ich vorher praktisch nicht bewegt / kein Sport.. daher dann wohl die Verspannungen.

Mein Arzt hat mir das so erklärt: Wenn durch Verspannungen im Rückbereich auch Nerven betroffen sind, zieht der Schmerz praktisch durch den Nerv nach vorne.

gcerxkUinxho


ALso Ich merke das wenn Ich mich jetzt gerade gestreckt hinsetze, dann ist der Schmerz geringer wie wenn Ich im Hohlkreuz sitze und mich nach vorne beuge. Hab auch leichte Rückenschmerzen auf gleicher Höhe...da meine Mutter jedoch Krankengymnastin ist und mich öfters massiert und Ich zudem sowieso gerade Übungen wegen des Kreuzbandrisses machen muss (auch welche die den RÜcken stärken) ist die Frage ob das trotzdem davon kommen kann.

gnerLkinho


Ist das eigentlich möglich das ein Magen-Darm-Infektion ohne Durchfall und Erbrechen verläuft?? Ich hatte beides bisher nicht. Nur diese anhaltenden BAuchschmerzen im gesamten Bauchbereich und das Blähgefühl des Bauches (und das Stechen am Brustbein). Übelkeit ist so gut wie weg. DIe Tabletten die Ich vom Arzt verschrieben bekommen hab taugen auch nicht viel meiner Meinung nach. Wie lange hält sowas normalerweise an?

gderkixnho


Hallo nochmal. Wollte mich nochmal melden. Hab nämlich seit heute morgen son leichtes brennen (nicht sehr heftig) in unregelmäßigen Abständen im rechten Unterbauch. Gestern war den ganze Tag nichts, nur abends kam dieses leichte brennen. Heute Nacht dann auch keinerlei Probleme. Seit dem Frühstück brennt es jetzt wieder und mein Unterbauch fühlt sich leicht gebläht an. BEinheben und sowas funktioniert aber wie bisher auch völlig ohne Probleme. War ja Mittwoch auch beim Arzt gewesen der hatte abgetastet und abgehört, meinte da wäre nichts das höre sich alles wie ein Magen-Darm-Infekt wie oben bereits erwähnt an. JEtzt aber durch dieses brennen mach Ich mir wieder sorgen. WIe gsagt kommt in unregelmäßigen Abständen und verschwindet meistens wenn Ich liege. Kann mich jemand beruhigen oder sollte Ich nächste Woche nochmal zum Hausarzt gehen und auf einen Bluttest und ein Ultraschall bestehen?

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH