» »

Durchfall, Appetitlosigkeit seit Tagen

r3inc-hen8x6 hat die Diskussion gestartet


Hallo,

ich bin neu hier und habe mich aufgrund meiner Beschwerden hier angemeldet. Vielleicht gibt es ja jemanden, dem es auch so geht und mit dem ich mich austauschen kann.

Ich habe seit letzter Woche Montag frühs Durchfall (renne 3-5 Mal aufs Klo) und habe wässrigen Stuhlgang und Bauchschmerzen und Darmgeräusche und starke Appetitlosigkeit. Im Tagesverlauf besser.

Montag dachte ich, es wäre eine leichte Magenverstimmung, da wir am Sonntag Kraut gegessen hatten.

Beim Arzt war ich vergangenen Mittwoch, nachdem es mir Dienstag und Mittwoch früh ebenso ging. Der meinte natürlich erst, es wäre ein Virus. Dachte ich natürlich auch... jetzt aber nicht mehr. Habe Vomex und Novalginsulfon-Tropfen verschrieben bekommen. Die wirkten kurzfristig.

War dann krankgeschrieben bis Freitag und dachte, da ich am WE frei hatte, dass ich am Montag wieder arbeiten könnte. Leider ging es mir dann so, dass ich Samstag früh von üblen Magenkrämpfen und dem Drang aufs Klo zu rennen aufgewacht bin. Der Bereitschaftsarzt hat mir Buscopan für die Krämpfe verschrieben und gemeint, dass man den Körper ruhig das abgeben lassen soll, was er loswerden will ;-)

Sonntag hatte ich auch Durchfall frühs und Montag auch- darum war ich gestern auch nochmal beim Arzt.

Da ich normal überhaupt nicht der Typ für Magen-Darm-Viren bin (das geht mal einen Tag alles oben und unten raus und dann ist es gut für die nächsten 2-3 Jahre) mach ich mir schon Gedanken, was es sein könnte.

An und für sich habe ich regelmäßigen Stuhl von normaler Konsistenz.

Blutuntersuchung: alle Werte waren bestens.

Stuhlprobenergebnis habe ich dann erst nächste Woche.

Mein Arzt hat mir gegen den Durchfall jetzt Perenterol verschrieben, das würde stopfen... davon merke ich aber heut auch noch nix...

Mein Hauptproblem ist die andauernde Appetitlosigkeit und der ständige morgendliche Durchfall!

Ich bin normal ein Murmeltier und wache selten von etwas (außer meinem Wecker) auf und das reibt mich ziemlich auf, vor allem, weil mich der Darm so unruhig schlafen lässt und ich viel früher als gewohnt davon aufwache...

Auch würde ich gern wieder was essen, hab schon 3 Kilo abgenommen in der Woche jetzt. Seit Sonntag habe ich wieder mehr als nur ein Glas Babybrei am Tag gegessen (vorher ging nicht mehr rein), hat mir auch geschmeckt, aber kam ja am nächsten Tag alles wieder raus %-|

An und für sich esse ich sehr gerne und gesund und halte ein gutes Idealgewicht konstant...

Hat jemand Tipps, wie ich wieder mehr Appetit bekomme oder an was es liegen könnte?

Wenn bei der Stuhlprobe nichts rauskommt, möchte mein Arzt mich zur Darmspiegelung überweisen.

Freue mich über Antworten! *:)

Antworten
P/uppJsi2x5


So ein problem hatte ich auch mal bei mir lag es an

der laktoseunverträglichkeit kommt das bei dir vielleicht

auch in frage musst mal beobachten was du vorher gegessen hast

s:chhneiWdexrlein


Hallo Rinchen86, also, Durchfall kommt nicht nur von Magen-Darm Viren, sondern kann auch viele andere Ursachen haben...wie z.B. schlechte Lebensmitteln, oder auch Nebenwirkungen von irgendwelchen Medis...und manches mal auch von zuviel Stress.

So kann es sein, dass der Darm einfach etwas Ruhe braucht...

rYin,chen8x6


Hui! Danke für die schnellen Antworten! :)

An Unverträglichkeiten hab ich mittlerweile auch schon gedacht... bis jetzt gab es dafür allerdings keine Anzeichen.

Aber bei meiner "Schwägerin" hat sich auch mit 25 eine Fructoseunverträglichkeit rausgestellt...

Wie gesagt, über die Ursache sorge ich mich nicht mal so sehr- wenn man weiß, was es ist, kann man damit umgehen!

Aber ich hätte gern mal wieder "Hunger" :-q auf was ;-)

Schlechte Lebensmittel oder was ansteckendes können es nicht sein, da mein Freund mit dem ich zusammenlebe, gesund ist und das Gleiche gegessen hat, wie ich...

Medikamente nehme ich keine regelmäßig.

s6teffKienull9einsnull


Hallo Rinchen86, ich habe genau das gleiche Problem. Auch mit der Apetitlosigkeit. Mein Bauch knurrt wahnsinnig manchmal, aber ich kann einfach nichts essen weil ich den Hunger vom Kopf her nicht verspüre. Durchfall habe ich auch jeden Tag. Und das schon vielen Wochen. Ich würde auch gerne mal wieder was richtiges essen, ist ja auch schließlich bald Weihnachten. ;-)

Am besten tun wir uns zusammen :)=

r3in7chenO8P6


sich jetzt drüber zu freuen, dass jemand die gleichen Probleme hat, hat was komisches- aber ich freu mich trotzdem, dass ich mit der Symptomatik nicht alleine bin, steffienulleinsnull! :)_

Hast du irgendwas unternommen bzw. warst beim Arzt? wenn ja- was hat der gesagt zu dir?

ich muss mal abwarten, was bei der Stuhlprobe rauskommt... ich hoffe nichts Dramatisches- aber ich hoffe auch, dass der doofe Durchfall endlich weggeht und ich wieder reinspachteln kann :p> ;-D

Schönen Abend allerseits *:)

Syob9ermivnxd


nunja das könnte viele ursachen haben...

von viren bis zu parasiten..(bandwurm..madenwürmer und und und)

könnten auch pilze sein usw.

denke nachdem deine stuhlprobe untersucht wurde kann man sagen was du hast.

r+inchuen8x6


hallo leute,

war jetzt ne woche im KH, stuhlprobe war negativ, durchfall wurde aber nicht besser...

habe magen- und darmspiegelung gehabt. so nichts auffällig... nur mein dünndarm ist leicht atrophisch (muskelschwund), was aber nicht bedenklich wäre.

gewebeproben wurden eingeschickt aus magen und darm. verdacht auf sprue geäußert.

montag weiß ich mehr!

ansteckend war ich jedenfalls nicht und habe ich mich wohl auch nirgends ;-)

rPinchexn86


also leute...

ich habe: und jetzt kommts :-o ... NICHTS! ":/

laut gewebeproben von magen und darm ist alles unauffällig und gesund. :)^

habe jetzt aber mal "vorsichtshalber" ein paar tage glutenfrei gelebt, auch weniger/ kaum beschwerden gehabt-aber scheinbar ist es das ja nun auch nicht...

ich esse heut wieder normal und guck dann mal, ob ich wieder die gleichen probleme wie vorher hab (morgendlicher durchfall, gesteigerte darmaktivität und bauchschmerzen nach dem essen)

wenigstens habe ich meinen appetit wieder gefunden! :)=

der hilft mir aber auch nicht weiter- denn frühs geht es ja wieder alles raus und zugenommen hab ich auch schon ne weile nichts mehr-eher noch mehr abgenommen (sind mittlerweile 5 kg)

abwarten und tee trinken, was anderes bleibt mir wohl nicht übrig! :)D

wird wohl doch der schöne reizdarm sein, wenn nichts bei rauskommt...

wünsch euch jedenfalls eine schöne weihnachtszeit! :)-

MEoon;InDarkBnexss


Hey rinchen,

da stellt sich mir grad die Frage, wo du geschrieben hast, dass du normal isst, ob man dir nicht wenigstens im Krankenhaus sowas wie Schonkost hat zukommen lassen. ???

Immer wenn ich Durchfall und Erbrechen hatte, kam von meinem Hausarzt: Trinken sie viel Tee, essen sie erst einmal nur trockenes Brot, Zwieback, Reis mit ein wenig Apfel drüber gerieben, Reiswaffeln – also alles was den Magen beruhigt.

Irgendwie hat mich das Ganze ziemlich stutzig gemacht.

S^ufnflokwer:_7x3


So ging es mir vor 2 Jahren. Darmbefund größtenteils unauffällig (leichte Zottenatrophie in der Gewebeprobe, aber nicht sonderlich eindeutig). Verdacht auf Sprue stand also im Raum. Bluttest erhärtete dern Verdacht, also Ernährungsumstellung. Die ich nach wie vor ziemlich frustrierend finde, aber die Probleme besserten sich schlagartig.

Habe mich dann mal schlau gemacht:

Nicht immer findet man bei Zöliakie etwas bei der Darmspiegelung oder dem entsprechenden Antikörper-Bluttest. Oft muss man tatsächlich im Ausschlussverfahren probieren, ob es das ist.

r*inc%hen8x6


hallo!

-> MoonInDarkness zu deiner Frage: ich habe im Krankenhaus leichte Vollkost bekommen, das wars... nachdem ich zum Zeitpunkt der Aufnahme im KH schon 10 Tage Durchfall/sehr weichen Stuhlgang hatte und ziemlich elend beinander war, haben sie gefragt, ob ich leichte Vollkost möchte oder Tee und Zwieback. Da ich T+Z aber seit 10 Tagen gegessen hatte (aus der Not der Appetitlosigkeit) war mir eher nach was "richtigem" und habe leichte Vollkost gewählt. Hat mir die ersten 3 Tage aber auch nicht wirklich geschmeckt u hatte nicht viel Appetit. Aber die Schwestern meinten, ich soll mal was essen, damit ich wieder zu Kräften komm. Zuhause probier ich grad aus... ich hab jetzt 3 Tage glutenfrei gegessen und weniger/kaum Beschwerden gehabt. Gestern wieder "normal" (ohne Einschränkungen, wie auch sonst mein ganzes Leben) gegessen. Hatte nachts wieder Bauchweh und frühs wie vorher auch Stuhldrang (Darm will entleert sein, dann gibt er Ruhe...)

Schreibe seit gestern auf, was ich gegessen habe und ob/welche Beschwerden ich dann habe.

-> Sunflower_73: Ja, ich probiere grad einfach mal aus, auf was ich wie reagiere...

aber danke für eure Antworten *:)

r)incheUn<86


also, laktoseintoleranz wurde heute auch ausgeschlossen, nachdem ich den test heute gemacht habe.

probiere grad immer noch rum.

werde aus meinen notizen nicht schlau... wenn ich bei einem lebensmittel denke: oh, das ist es, was die probleme auslösen könnte! dann muss ich das am nächsten tag revidieren, weil ich es meide und trotzdem beschwerden hab. oder es wieder esse und keine beschwerden hab...

momentan denke ich, dass es durch helles mehl schlimmer wird... (brötchen z.B. oder gebäck, kekse...)

jetzt muss ich erstmal eine woche andere tabletten ausprobieren(duspalat retard), nachdem ich jetzt omniflor akut gute 4 wochen genommen habe und sich weder etwas positives noch etwas negatives dadurch getan hat.

also abwarten und wenn es nach der woche immer noch nicht besser ist, werd ich nochmal allergietests machen lassen. :)D

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH