» »

Nervöser Darm-Magen

J^iracOhi hat die Diskussion gestartet


Hallo liebes Forum!

Ich habe folgendes Problem ich leider seit über 1 1/2 Jahren an einem nervösem Darm, ich stehe morgens auf gehe aufs Klo - alles okay bis jetzt, dann heißts ,,So wir fahren jetzt in die Arbeit´´. Das ist mein Todesurteil wir fahren mit dem Auto ca. 45 Minuten in die Arbeit bzw. Berufssschule da stehen wir ziemlich oft im Stau und dann genau im Stau fängt es an mein Herz beginnt zu rasen ich bekomme Bauchkrämpfe und muss ziemlich dringend aufs Klo, und dann fast jeden Tag. Ich bekomm dieses Gefühl immer dann wenn ich bemerke ich habe kein Klo in Sichtweite.

Ich hatte letzten Sommer schon Magengeschwür das durch Nervusität herfor gerufen wurde, und leide jetzt an einer Histamin-Intoleranz.

Ích habe echt keine Ahnung mehr was ich tun soll! ???

Daher ich auch erstt 15Jahre jung bin beeinträchtigt mich das ganze noch mehr.

Danke im vorhinnein!

Antworten
s^ch>natt]ermguscxhe


Der Ausdruck "nervöser Darm" besagt es schon. Der Darm ist die körperliche Reaktion. Der Auslöser ist die Nervosität. Dein Stoffwechsel reagiert nach dem Darm jetzt schon heftiger mit der Histamin-Intoleranz. Du kannst natürlich nicht den Darm stillegen. Also bleibt nur der Ansatz bei den Nerven.

Es wird nicht viel bringen, wenn Du nur die Auslöser suchst, Dich also fragst, was Dich nervös macht. Du kannst es verbessern und sogar beseitigen, wenn Du lernst, anders mit diesen Auslösern umzugehen. Das liegt fast immer an der eigenen Denkweise. Du weißt, dass längere Zeit keine Toilette am Weg liegt. Sicher rennst Du nicht jede halbe Stunde auf den Pott, brauchst das also gar nicht so schnell. Aber es könnte ja... So erzeugst Du in Dir Angst und diese Angst erzeugt in Dir den Druck. Ursache sind in diesem Fall negative Gedanken über ein Ereignis, das in der Zukunft liegt. Dein Kopf hat keine Information darüber, ob der Darm in der nächsten Dreiviertelstunde drücken wird. Mit "weiß ich nicht" kann Dein Kopf nicht umgehen. Also füllt er diese Lücke mit seiner Fantasie aus. Die kommt in Deinem Bewußtsein so deutlich an, dass der Darm schonmal anfängt.

Es wird sicher sehr viele solcher Auslöser bei Dir geben. Die Reaktion mit einem Magengeschwür ist schon recht heftig. Deshalb werden Dir Ärzte nur helfen können, die Symptome zu lindern. Die gesunde Denkweise kannst Du mit Hilfe eines Psychologen trainieren. Das geht nicht von jetzt auf gleich. Es geht auch nur mit Deiner eigenen Aktivität. Aber es geht.

NLeli6a4'9


hallo,

ja das Problem kenne ich auch. Ich habe allerdings auch eine Darmentzündung, die wirst du aber wohl nicht haben.

Hol dir Mellisentee am besten lose und dann im Teesieb-oder Filter mit kochendem Wasser übergießen. Es gibt auch Kapseln die bestehen zu 100% aus Melisse. Die bekommst du in der Apotheke. Kosten 120 St ca 16€ Die sind sehr gut. Die heißen Gastrovegetalin 225mg die berühigen den Magen/Darm.

Die wirken natürlich nicht sofort ein paar tage dauert es schon aber mach es. Und den Tee würde ich auch noch trinken mach ich auch gute Besserung. :)* *:)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH