» »

Magenschmerzen und Säureblocker

F;ix und =Foxxie


@ Lulu:

Mein Magen muckt immernoch auf. Bin so langsam am verzweifeln. Ich nehme 30 mg Rabeprazol. 15 morgens 15 abends. Ich glaube das ist zu wenig. Wie hoch dürfen Säureblocker dosiert werden?

Ich glaube, im Normalfall soll man eigentl. nicht mehr als 60 mg PPI pro Tag nehmen. Ich war ja aber allerdings auch auf 2 x 40 mg PPI, tlwse. sogar auf 3 x 40 mg vor meiner Reflux-OP! :-o :-o :-o :-o

Den Ärzten muss es doch gelingen mich bis zur Magenspiegelung schmerzfrei zu bekommen.

Nun, wenn deine Magenschmerzen nicht säurebedingt sind – es gibt ja so viele unterschiedliche Ursachen für Magenschmerzen – kannst du noch so viel PPI nehmen, sie werden dir nicht helfen. :°_ :°_ :°_ :°_ :°_ :°_

Aber du hast doch alle Unverträglichkeits Untersuchungen hinter dir oder nicht?

Nein, ich bin gerade mal auf LI untersucht worden. Und da wurde mir leider auch nicht vorher gesagt, dass man da mindestens 2 Wochen vorher schon keine PPI' s mehr nehmen soll, (zu der Zeit – im letzten Jahr – nahm ich aber noch welche) da die das Ergebnis verfälschen können. Mein HA meinte, da müssten wir den Test bei Gelegenheit wiederholen. Ich denke aber nicht, dass ich das habe, denn ich habe eigentl. NIE Durchfall – eher da Gegenteil ist der Fall. Alle anderen Unverträglichkeiten wurden nicht getestet. Der Magen ist ja bei mir gar nicht mehr sooo das Problem, mit MCP-Tropfen bin ich meistens (so gut wie) beschwerdefrei. Da bei mir ja eine Gastroparese (Magenlähmung) vermutet wird, kann man da auch nicht viel machen. Mein Problem ist ja schon eher der Darm, aber nicht im Sinne von Durchfall, sondern von Schmerzen u. Verstopfung. Die Schmerzen stehen aber nicht unbedingt im Zusammenhang mit der Verstopfung, da ich die auch habe, wenn ich mal gut auf die Toi kann.

Aber dir würde ich wirklich raten, wenn nichts rausgefunden wird, bei der Magenspiegelung, dir einen ordentlichen Gastroenterologen oder Internisten, der sich auf den Magen/Darm spezialisiert hat, zu suchen. Er soll dann erst mal LI (Lactoseintoleranz) u. FI (Fructoseintoleranz) testen. Aber ganz wichtig: Du musst vor solchen Test' s die PPI mindestens 2 Wochen vorher abgesetzt haben! Wenn sie dir sowieso nicht helfen, verschlimmert es ja auch nicht unbedingt deinen Zustand, sondern er bleibt, wie er jetzt ist.

LG! @:)

L!ulu7x8


Gegen eine Magenlähmung kann man nichts machen? Ich meine einen trägen Darm kriegt man ja auch in schwung.

Ich bin mal gespannt was nach deiner MRT Untersuchung gesagt wird.

Also die PPi helfen ein wenig. Ich habe ja vorgestern nur eine genommen, dann bin ich Nachts mit Schmerzen aufgewacht. Das war lustig. Ich dachte der magen geht mir fliegen.

Im liegen ist es am besten. Ich spüre zwar noch etwas Schmerz der ist dann aber nicht so stark. Nur liegen kann ich ja schlecht, bei Mann Kind und Haushalt. Mein Mann kriegt schon wieder die Krise, wenn ich wieder nur am Aua sagen bin. Ich habe einen Hunger, bohhh, nur wenn ich was esse dann spiele ich den sterbenden Schwan.

Wieso denkst du das eventuell bei der Magenspiegelung nichts raus kommt, bei den Schmerzen die ich hab? Also da muss ich schon ganz doll gestört sein :-)

Denn du weißt das ich vor Narkosen Angst habe und mich trotzdem drauf einlasse. Das muss schon was heissen.

FAi-x und PFoxxie


Gegen eine Magenlähmung kann man nichts machen? Ich meine einen trägen Darm kriegt man ja auch in schwung.

Nein, geht nicht zu operieren u. ist auch nicht mit einem trägen Darm zu vergleichen. Da kann man nur Tropfen bekommen.

Wieso denkst du das eventuell bei der Magenspiegelung nichts raus kommt, bei den Schmerzen die ich hab? Also da muss ich schon ganz doll gestört sein

Weil ich auch schon Wahnsinns-Schmerzen hatte u. außer einer Magenschleimhautentzündung nichts rauskam. Nach meiner Reflux-OP hatte ich auch sehr lange Schmerzen u. da hat man bei der Magenspiegelung auch nichts gesehen, da müsste ich ja erst recht gestört sein... :-p ;-D Nee, Magenschmerzen können auch von woanders herrühren, was man bei einer Magenspiegelung nicht sehen kann, wie z. B. eben eine Nahrungsmittelunverträglichkeit oder Bewegungsstörungen vom Magen. Ein Reizmagen z. B. kann auch sehr wehtun. Und das sieht man alles bei KEINER Magenspiegelung. Auch diese Magenlähmung, die ich haben soll, nicht.

Wenn es im Liegen besser wird, spricht das auch nicht unbedingt für säurebedingte Beschwerden, da die i. d. R. im Liegen schlimmer werden. ":/

Deshalb sollst du ja noch diese Tests machen lassen! :)_ :)_ :)_ :)_ :)_ :)_

LG u. schönen Abend noch! @:)

F3ix uvngd Foxxie


@ Lulu:

Nicht, dass du denkst, ich nehme dich nicht ernst u. glaube dir deine Schmerzen nicht! Natürlich glaube ich, dass das schlimm u. blöd ist! Aber du musst dich auch darauf einstellen, dass sie vll. nichts finden bei der Magenspiegelung. Denn: Bei einer Gastritis müssten die PPI' s nach der langen Zeit, die du sie schon nimmst, anschlagen u. bei einem Magengeschwür eigentl. auch. Natürlich gibt es nichts, was es nicht gibt. Aber ich habe es eben selbst schon erlebt, dass bei schlimmsten Magenschmerzen bei der Magenspiegelung kein großartiger Befund raus kam. Klar, bei mir war die Situation nochmal etwas anders: Ich hatte ja über 18 Jahre die Refluxkrankheit u. einen Zwerchfellbruch, das war in der Zeit natürlich nicht weg u. die Gastroparese wurde auch schon vor der Reflux-OP zu 99 % vermutet. (deshalb wurde bisher ja auch noch kein Test gemacht, da die Ärzte sich anhand der Symptome sehr sicher sind)

Vll. hast du ja auch Helicobacter, das kann auch sehr starke Probleme machen. :)_ :)_ :)_ :)_ :)_ :)_ :)_ :)_

LG! @:)

LFuol%u78


Hallöchen Foxi: Wie geht es dir heute morgen?

Wie? Ein Helicobacter kann so schlimme Schmerzen machen?

Ich hatte gestern Nacht noch dolle Kopfschmerzen, hatte diese eigentlich seit 2 tagen wollte nur keine Schmerzmittel nehmen. Sind ja auchnicht so solle für den Magen. Aber so gegen 2 Uhr früh, hab ich es nicht mehr ausgehalten. Habe eine Ibu genommen.

Ich traue mich gar nichts mehr zu essen. Hab noch gar nicht gefrühstückt.

was kann man morgens essen das gut für den Magen ist?

F(ix ubnd Fxoxie


Hallöchen Foxi: Wie geht es dir heute morgen?

Leider auch nicht so gut. Ich glaube, das hängt immer noch mit der scharfen Soße von letzter Woche zusammen. Erst hat das mir ja total auf den Darm geschlagen u. ich hatte übelste Bauchschmerzen u. -krämpfe. Dann bekam ich auf einmal wieder Sodbrennen u. seit ein paar Tagen habe ich jetzt immer üble Magenschmerzen, heute schon vor dem Frühstück... %:| %:| %:| Wenn diese blöden Magenschmerzen von der Gastroparese kommen sollen u. die Tropfen immer mal ihre Wirkung aufgeben, ist natürlich auch ganz große Klasse! Aber was will man machen, ich suche mir ja immer die besten Sachen aus... ]:D :=o Wird schon wieder auch weggehen.

Wie? Ein Helicobacter kann so schlimme Schmerzen machen?

Ja, meiner Mutter ging es ganz furchtbar schlecht, als sie Helicobacter hatte u. sie konnte auch nichts essen.

was kann man morgens essen das gut für den Magen ist?

Versuch' erst mal, auf nüchternen Magen gleich einen Kamillentee zu trinken u. KEINEN Kaffee! Dann würde ich versuchen, Zwieback zu essen oder ein Stück Weißbrot, nur dünn mit Butter bestrichen. Das ist eigentl. ganz magenverträglich. :)* :)* :)* :)* :)*

Noch 3 Wochen, dann weißt du (hoffentlich), was bei dir los ist. Diese Warterei ist das Schlimmste... Ich muss ja noch ewig warten bis zum MRT, das ist ja erst am 11.04.! %:| %:| %:| %:| Aber ich denke nicht, dass bei mir da was gefunden wird, da Verwachsungen, die vermutet werden, eh' nicht im MRT gesehen werden u. Magen- u. Darmspiegelung habe ich ja erst letztes Jahr durch, da kann ich mir nicht vorstellen, dass da was gesehen wird, was man da nicht gesehen hat... ":/ Trotzdem nervt mich die Warterei...

LG! @:)

Frix und $Foxi<e


Das Blöde ist eben auch noch, dass die Tropfen seit gestern alle sind u. ich noch keine neuen habe... %:| %:| %:| Habe mir zwar dafür 1 Domperidon-Tablette eingeworfen, aber die helfen nicht so gut. Komme erst morgen zum Arzt u. kann die Tropfen erst Mittwoch abholen. Na ja, da muss ich durch, bin ja magenschmerzen-erpobt... ;-)

LG! @:)

LXuluw78


Echt keine Tropfen mehr? Na, Super. Kannste nicht anrufen und die bestellen?

Dann weißte ja heute besheid das du nichts scharfes mehr isst.

Ich esse ungern scharfes.

Meine Hausärztin sagte, auch wenn Helicobacter da ist und keine Entzündung kriegt man kein Antibiotikum. Also ich denke immer noch, ich hab ein Gechwür. Denn diese bohrenden Schmerzen sind echt krass.

Als du gesagt hattest das die PPi schon längst bei mir angeschlagen haben sollten, habe ich natürlich auch an die Gallen Geschichte gedacht. Das irgendwas mit den Gallengängen ist. Aber die machen doch keine Schmerzen und wenn dann mit Fieber etc. %:| %:| :°( Voll Banane bin.

Habe mir gerade einen Kamillentee gemacht. Frische Blüten. Zieht gerade. Trink ihn mal auf ex :-) und guck mal weiter. Ich hab so einen Hunger ich könnte ne ganze Kuh essen :-)

Liebe Grüße süsse!

FMix =undx Foxixe


Ja, ich habe ja heute beim Arzt angerufen. Morgen hole ich die Tropfen ab u. gehe (vll.) auch nochmal mit zum ihm mit rein, auch noch wg. was anderen, aber muss ich mal schauen. Er kann ja auch nichts weiter machen. Muss ja erst mal den Termin zum MRT abwarten. Die Tropfen will ich aber erst Mittwoch von der Apo abholen, zumal man ja lt. Apothekerin da immer mal eine Pause machen soll u. ich auch eher nicht auf die Bank komme... ;-)

Ich esse ungern scharfes.

Ich eigentl. auch nicht, ich wusste aber auch nicht, dass die Soße so scharf ist, da ich die noch nie hatte... Und dann habe ich gestern auch noch Kalbsbraten mit Meerrettichsoße (selbst gemacht, bzw. der Meerrettich war aus dem Glas, aber alles andere frisch) gegessen. Wobei ich doch weiß, dass ich Meerrettichsoße auch nicht so gut vertrage u. das gerade nicht sinnvoll ist, wenn ich schon Magenschmerzen habe. Aber na ja, nun ist es zu spät... ;-D :=o

Meine Hausärztin sagte, auch wenn Helicobacter da ist und keine Entzündung kriegt man kein Antibiotikum. Also ich denke immer noch, ich hab ein Gechwür. Denn diese bohrenden Schmerzen sind echt krass.

Das habe ich ja noch nie gehört! Helicobacter kann man doch nur mit AB ausrotten, so viel ich weiß! ":/ Ich glaube weiterhin nicht, dass du ein Geschwür hast, denn auch dann müssten dir die PPI' s nach der langen Zeit helfen. Bei einem Geschwür bekommt man ja auch PPI. Natürlich ist alles möglich, aber ich denke nicht, dass du dann so lange durchgehalten hättest. (denke nur mal an deinen Darm, da hattest du auch die schlimmsten Gedanken u. es konnte dann doch nichts bei der Darmspiegelung gefunden werden. Manchmal lässt sich mit so Spiegelungen nicht so genau sagen, woher die Schmerzen kommen, da sie vll. eine ganz andere Ursache haben, wie eben Nahrungsmittelallergie/-unverträglichkeit, etc.)

Als du gesagt hattest das die PPi schon längst bei mir angeschlagen haben sollten, habe ich natürlich auch an die Gallen Geschichte gedacht. Das irgendwas mit den Gallengängen ist. Aber die machen doch keine Schmerzen und wenn dann mit Fieber etc. Voll Banane bin.

Damit kenne ich mich nicht so gut aus. Aber ich könnte mir schon vorstellen, dass auch so was arge Schmerzen machen kann. Ob man da immer Fieber hat – die Gallenblase ist ja immerhin raus – weiß ich nicht. Denke, da ist auch jeder Mensch anders. Sind die Schmerzen denn eher mittig oder gehen mehr nach re.?

Auf alle Fälle würde ich an deiner Stelle jetzt schon mal Kaffee meiden, denn das reizt die Magenschleimhaut noch zusätzlich. Hast du denn nun mal so eine Rollkur mit Kamillentee gemacht? Meine Mutter bekam für ein Magengeschwür z. B. mal bei einer Kur nur diese Rollkur verordnet u. hat damit auch ihr Magengeschwür wegbekommen... :)* :)* :)* :)* :)* Aber wie gesagt, ich kann mir nicht vorstellen, dass du eins hast, da (eigentl.) die Schmerzen dann unter PPI-Einnahme auch besser werden müssten. Vll. bist du jetzt auch so gestresst von den wochenlangen Schmerzen, dass du dadurch die Schmerzen so stark spürst. Der Körper hat ja ein Schmerzgedächtnis.

LG! @:)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH