» »

Stechen/Druck auf Magenhöhe

a@volincioxus hat die Diskussion gestartet


Ich weiß nicht ob ich in diesem Forum richtig bin, versuche es einfach mal.

Mich plagen seit nunmehr 6 Monaten folgende merkwürdige Symptome.

Vor allem in der sitzenden Position (Schreibtisch, Auto) empfinde ich eine

enorme Spannung dort wo das Rippenbein endet, zwei, bis drei Fingerbreiten

weiter unten. Teilweise tritt an selbiger Stelle auch ein Stechen auf. Es ist

nicht so, dass ich mich vor Schmerzen krümmen muss, es ist nur total nervig

und durch diese Spannung wird man ganz unruhig, bewegt sich von links nach rechts.

Drücke ich auf diese Stelle, empfinde ich auch keinen Schmerz, eher nur das gewohnte

Gefühl, wenn man sich auf den Magen drückt, welcher ja an dieser Stelle liegen müsste, oder ?

Vom Gefühl her kommt diese Spannung eher nicht aus der Tiefe, teilweise zieht sie sich

bis unter den rechten Rippenbogen.

Es ist einfach total nervig weil man sich auf nichts anderes mehr konzentrieren kann.

In der Bewegung, beim Gehen oder im Liegen ist es meistens weg.

Hat vielleicht jemand eine Idee ??

Antworten
m@atas$chxine


Huhu - ich habe immer wieder eine Art Stechen im rechten Unterbauch. Organisches wurde ausgeschlossen. Da ich unter einem Hohlkreuz leide und in Vollzeit am Schreibtisch Hocke, habe ich oft Rückenschmerzen - gerade in dem Bereich ab BH nach unten (den wirst du ja nicht tragen, aber ich denke, du weißt, wo er ist :-) ) bis zum oberen PO-Bereich. Mein Hausarzt hat bei mir neulich (zum ersten Mal) Blockaden im unteren Wirbelsäulenbereich gelöst. In die eine Richtung hat's vier mal geknackst, in die andere 11 mal. Sein Kommentar war "das hat sich gelohnt". Am Tag drauf war erstmal alles schlimmer von den Schmerzen im Rücken, das besserte und ich hatte auch ca. 2 1/2 Wochen kein Bauchpieksen. Er sagte, dass Probleme im LWS-Bereich durchaus Schmerzen im Unterbauch verursachen können.

Bei mir ist es auch so, dass es im Stehen, beim Laufen - also bei leichter Bewegung - sowie im Liegen (insbesondere auf dem Rücken) besser wird bzw. ganz verschwindet. Aber wehe, ich setze mich hin...

Leider hat mein Hausarzt momentan Urlaub (naja - es sei ihm gegönnt...). Eine Bekannte empfahl mir jetzt manuelle Therapie und anschließend Training zum Aufbau der Muskulatur im LWS-Bereich. Am besten unter physiotherapeutischer Anleitung...

Ach ja - im moment gibt's bei dieser einen bekannten Kaffeefirma ein Lendenwirbelsäulen-Heizkissen - hab ich mir gleich gekauft - das entspannt die Muskulatur - herrlich :-)

a%voligcixous


Hi mataschine,

vielen lieben Dank für deine schnelle Antwort.

Zuerst einmal, woher willst du wissen, dass ich keinen BH trage ;-)

Also, deine Erklärung hört sich sehr logisch an, gerade weil ich auch Probleme im

Bereich LWS und BWS habe. Das Stechen im rechten Unterbauch kommt mir auch

sehr bekannt vor, allerdings habe ich das schon seit ca. 11 Monaten. Es wurde in der

Zeit alles organische mehrfach ausgeschlossen, habe auch diverse Orthopäden durch.

Vor einer Woche habe ich es noch einmal versucht und ich denke, einen guten gefunden

zu habe. Er sagte mir, dass mein Becken schief ist, hatte heute Behandlung 4 zum Begradigen,

danach gibt es immer ein paar Spritzen von einer homöopathischen Lösung.

Es ist schon wieder fast gerade aber es bedarf noch ein paar Termine und danach Krankengymnastik.

Lt. Befund ist es eine Blockade im Beckenbereich (ISG und L4/5)

Das Stechen im Unterbauch wird, denke ich, schon weniger allerdings hat mich selbiges

im Oberbauch sehr gestört, bzw. macht es noch. Als würde sich hinten am Rücken etwas

verspannen und alles was sich vorne befindet nach hinten ziehen.

Muskelaufbau soll ich natürlich auch betreiben, bin ich auch schon bei.

Hatte halt nur bedenken, dass es trotz Auschluss organischer Leiden, aus diesem Bereich kommen kann.

Aber da ich keine weiteren Leiden habe, wie Durchfall, Übelkeit etc. macht deine Antwort absolut Sinn.

Und bei der bekannten Kaffeefirma werde ich mich jetzt erstmal eindecken ;-)

m!atascxhine


Dann viel Spaß beim Shoppen - gibt auch noch ein Heizkissen für den Rücken-/Schulterbereich, das bekommt mein Freund vom Weihnachtsmann :-)

Ich habe auch immer wieder Bedenken, ob es das mit der LWS wirklich sein kann, immer wieder kommt bei mir die Blinddarm-Angst durch, aber dazu fehlen mir halt ALLE Anzeichen...

Wenn mein Hausarzt wieder da ist, werd ich mir von ihm erstmal manuelle Therapie verordnen lassen und dann mal weitersehen...

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH