» »

Erneute Divertikel nach Sigmaresektion?

B;ussxi


Hallo H.S.

Das mit der Luft im Bauch ist bei mir genau das gleiche gewesen...ich sah nicht nur aus wie im 7 Monat...es fühlte sich auch so an...bei mir hättest Du auch denken können da bewegt sich ein Baby. Du konntest bei mir auch genau fühlen wo der Stuhlgang gerade befindet. Heute habe ich das erste mal seit der O.P. heftige Bauchschmerzen....habe viel Luft im Bauch...und frage mich mal wieder wieso...aber Morgen wiurd alles wieder besser sein...werde mich jetzt hinlegen und eine schöne Wärmflasche drauf packen...das hilft mir ganz oft....wünsche dir eine gute Nacht...und hoffe das deine Kopfschmerzen weggehen. *:) :)^ glg Nicole

_JNinxbe_


DKD?

das hab ich für mich auch schon mal überlegt. Ich kenne jemanden der dort war.

Bin gespannt auf deine Einschätzung nach nem haben Jahr!

Bleib uns bitte so lange erhalten!

;-) *:)

B7ussxi


Hallo Nixe,

ich bin seit Mai diesen Jahres in der DKD in Behandlung...und bin bis jetzt zufrieden...da an Untersuchungen so ziemlich alles gelaufen ist was geht...und ganz zum Schluß kommt erst Die Diagnose...und dann wird überlegt was helfen könnte. Also habe mich recht gut aufgehoben gefühlt und meine Ärztin hatte sich ganz viel Zeit genommen. aBER OB dIE O.P. mir jetzt wirklich hilft kann man ja erst viel später genau sagen...zur Zeit habe ich schon ganz schön Schmerzen...aber andere als vorher. Ich habe auch Probleme mit dem BB den wollten Sie bei der O.P. mit anheben...ging aber leider nicht...da ich schon einige Bauchoperationen hinter mir habe...und der ganze BB ist an den Narben so festgewachsen...das es circa 4 Stunden dauern würde das ganze abzulösen....und meine Darm O.P. dauerte schon 6 St....so haben sie gesagt das man den BB so in 10 Jahren dann mal richten sollte. Ich habe außerdem...eine viel zu große Blase.....renne am Tag stets um die Toilette...da ich ständig muß. Nachts stehe ich ca. 8 mal auf für die Toilette. Hatte nach der O.P. eine dicke fette Blasenentzündung die schon auf die Nieren überging....und nehme seit dem Ubretid Tabletten...die sollen helfen bei Blasenentleerungsstörungen...seit der O.P. habe ich auch Schmerzen beim Wasserlassen...und habe das Gefühl als würde mir der ganze BB nach unten ziehen oder drücken. Ich denke ich bleibe Euch erhalten...ich werde dann nur sicher nicht mehr so oft etwas schreiben...denn wenn ich wieder fitt bin und wieder arbeiten gehe....ist mein Tag schon recht ausgefühlt. Ich Habe noch eine Frage an dich mit diesem Flohsamen. Ich nehme Flosa Balance...das scheint aus Indischen Flohsamenschalen zu bestehen....du nimst aber anderes Zeugs....was ist besser frag ich mich....ich nehme auch noch Movicol 2 mal am Tag...vor der O.P. hatte ich das 3 mal genommen.....und ich nehme auch noch Magnesium phosphoricum D7 ein....Du nimst das Zeug aus dem Aldi...im Kh hatte ich so Magnesiumkapseln....da weiß ich nicht wie die heißen...die haben sie mir auch nicht verschrieben...das Magnesium hat mir mein Heilpraktiker verordnet....aber ich habe das Gefühl das ich durch dieses Magnesium...ständig zucken in Armen und Beinen habe...am schlimmsten in den Beinen....ganz unruhig....so genug jetzt sende dir glg und wünsche dir einen Schmerzfreien Tag...Nicole *:) *:) *:) *:) *:) *:) *:)

H/.S.


Bussi

Wollte dich mal fragen ob du dich mit Schüssler-Salzen ein wenig auskennst, da du ja schon vieles ausprobiert hast?

Lg H.S.

BGuspsi


Hallo H.S. *:)

mit den Schüssler Salzen kenne ich mich noch nicht aus....aber habe das auch schon ins Auge gefasst...habe sehr viel positives darüber gehört...wäre die nächste Sache die ich probieren würde. Zur Zeit nehme ich aber viele Homöpathische Mittel....erst mal sehen wie ich damit klar komme. sende dir Lg Nicole *:) *:)

bMusZsi(2x37


Hallo Nixe....

meine Darm O.P. liegt jetzt fast ein halbes Jahr zurück...und Du wolltest doch dann meine Einschätzung darüber wissen...da Du für dich auch an die DKD gedacht hattest. Also falls es dich noch interessiert...die O.P. war ein Erfolg....mir geht es gut....zwar habe ich immer noch ein paar Problemmchen mit dem Darm....aber das wird sich sicher auch noch legen. DKD kann ich nur empfehlen...super Ärzte...alles gut gelaufen...mir geht es viel....viel besser....Lg Bussi

:-)

_ENlixex_


Hallo Bussi,

das lese ich gerne!! Ich freue mich sehr für Dich!!

Vielleicht wäre das also eine Option........Danke!

Die Untersuchungen waren alle ambulant?

LG *:)

bbussi`237


Hallo Nixe, ja die ganzen Untersuchungen sind Ambulant gelaufen....haben sich aber auch etwas hingezogen....da dort schwer Termin zu bekommen sind. Aber wie gesagt für mich hat sich die Sache echt gelohnt....hoffe das alle anderen Beschwerden mit der Zeit nachlassen...aber ich bin echt schon hoch zufrieden!!!! Glg und ich wünsche dir sehr...das auch Du Erfolg haben wirst ;-)

_/Nixex_


Immerhin ist es gut zu lesen, dass nach einer OP auch etwas besser sein kann als vorher. :)^ :)=

Ob überhaupt noch etwas zu reparieren geht bei mir weiss ich natürlich nicht. ":/

Laufen können und den Haushalt machen....das würde mir schon reichen.

LG *:)

b4ussgi23x7


Hallooooo....

überleg es dir....vielleicht kann man dir ja auch helfen....mach dir doch einfach mal einen Termin und lass dich von den Ärzten aufklären....damit kannst Du doch erst mal nichts verkehrt machen....Die Hoffnung stirbt zuletzt!!! Lg Nicole

HU.S.


Hallo

Melde mich auch mal wieder!

Ich habe letzte Woche einen Fructose u. Laktoseintoleranztest machen lassen, alles in Ordnung also kann es von daher schonmal nicht kommen! :)^

Nächste Woche werde ich dann eine Darmspiegelung machen lassen, habe heute schon das umstellen auf Heparin angefangen wegen meinen Blutverdünnern!

Bin echt gespannt was dabei herauskommt, hoffe nur das ich nicht auch so viele Schlingen habe bei meinem langen Darm damit der Doc gut durchkommt!

@ Bussi

Freut mich für dich das es dir nach der OP besser geht :)^ , was wurde da jetzt gemacht und was ist DKD?

Lg

_GNiNxe_


DKD ist die "Deutsche Klinik für Diagnostik" in Wiesbaden

[[http://www.rhoen-klinikum-ag.com/rka/cms/dkd_2/deu/index.html]]

Die haben ein gut zusammenarbeitendes Beckenbodenzentrum mit allen Fachbereichen (Urologe,Proktologe,Gyn).

Eine Diagnostik wird dort ambulant zügig und gut koordiniert. Aber eben umfassend.

Da die sehr viel operieren haben sie auch viel Übung darin.

Schwierig ist eben die Entfernung. Man muss irgendwie hinkommen und da dann evtl. ins Hotel.

LG

bWussic23x7


Hallo H.S.

Ich weiß nicht ob ich das schon mal geschrieben hatte....

Ich hatte schon immer Problemme mit meinem Darm....Verstopungen....Bauchweh...alles was dazugehört. Letztes Jahr im Januar hatte ich dann einen Darmverschluß...und hatte Nachts dann eine Not O.P....danach wurde alles erst richtig schlimm. Mein Darm war viel zu lang....aber statt in in dieser Nacht zu kürzen....haben Sie das lange Teil wieder reingestopft. Nun hat mein Darm ja nicht mehr so gelegen wie vorher....und ich hatte nur noch Schmerzen mit heftigen Verstopfungen und Koliken...ich weiß nicht mehr wie oft ich letztes Jahr im Krankenhaus war...und wieder mal die Verstopfung mit Pferdedosis gelöst wurde....es hieß immer nur der Darm ist Monströs und er muss abgeschnitten werden....aber ich hatte Angst davor...ob es nicht noch schlimmer werden würde...und wollte einen richtigen Facharzt. So kam ich nach vielen Recherchen an die DkD....dort hatte ich einige Ambulante Untersuchungen...die dann zu dem Ergebnis führten das ich an einer Darmkürzung nicht vorbei komme...da der Darm doppelt so lang ist wie der eines normalen Menschen...und ganz viele Schlingen und Engpässe. Also habe ich letzes Jahr die O.P. gehabt....das sind jetzt 5 Monate her...die hälfte des Dickdarms wurde an 2 Stellen entfernt....und ich finde es geht mir besser denn je. Klaro habe ich noch hier und da ein wenig Bauchweh....und habe auch noch oft durchfälle....aber es ging mir nie besser...und ich denke es wird sich noch einiges verbessern. Ich für meinen Teil bin froh das ich es gemacht habe und ich habe mich noch in keinem Krankenhaus besser aufgehoben gefühlt....nur Spezialisten...die Tagtäglich nur solche Sachen behandeln....die wissen genau was sie tun...Gib einfach die dkd Wiesbaden in den PC und Du erfährst was dort alles gemacht wird..Sende Lg Nicole

:-D

b:ussNi23x7


@ Nixe

Ach Du bist von weiter weg....das wird dann für dich schon etwas schwieriger. Ich fahre von hier etwa 1 Stunde...und das fand ich schon oft lässtig. Aber wenns helfen würde....

Lg :)z

F9ix un.d Foxixe


@ Bussi:

Ich freue mich sehr über deinen positiven Bericht! :-D :)^ :)= Toll, dass alles so gut gelaufen ist u. es dir viel besser geht, wie vor der OP. :)^

LG u weiter so! @:)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH