» »

Schlechten O-Saft getrunken

FQeta hat die Diskussion gestartet


Hallo,

ich habe mir eben eine neue Flasche Orangensaft aufgemacht. Der Saft war nicht abgelaufen. Nach ein paar Schlucken merkte ich, dass der Saft einen absolute ekligen Nachgeschmack hat, anscheinend war der verdorben.

Ich leide unter Emetophobie (Angst vor dem Erbrechen), zusätzlich kommt noch die Angst vor Durchfall hinzu. Ist es wahrscheinlich, dass ich mich übergeben muss oder Durchfall kriege?

Im Moment ist mir ziemlich schlecht und ich habe Bauchschmerzen, aber das kann auch die Panik sein.

Liebe Grüße

Antworten
a{myle


Ist mir letztens mit Apfelsaft passiert, habe das Glas fast ausgetrunken und da schwamm so ein Glibberzeugs rum – iiiiiihhhhhh !

Mach dir keinen Kopf, trink oder iss was anderes um wieder einen guten Geschmack zu bekommen. Da wird nichts passieren !! Lenk dich ab !

Cwhic4co77


hallo!

nimm irgendwas, um den grauslichen nachgeschmack im mund loszuwerden. trink wasser, oder cola. cola übertüncht finde ich vieles.

don't panic! *:)

Fqetxa


Danke für eure Antworten!

Wie kann O-Saft eigentlich schlecht werden, wenn die Flasche nicht mal offen war?

l"e s ang dreal


Da sind auch nicht alle Keime drin abgetötet, es wird nur für ne bestimmte Dauer garantiert, dass da nichts schlecht wird.

F#etxa


Laut Etikett ist der Saft mindestnes haltbar bis Januar 2013 ":/

Na ja, ändern kann ich es eh nicht.

l,e sangx real


Naja, dann ist das halt mal ne Ausnahme ;-)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH