» »

Darmbakterien

8&baxll hat die Diskussion gestartet


Hallo,

ich war die letzten von Do – Sa im Krankenhaus gelegen da ich starke Bauchkrämpfe hatte. Mein Entzündungswert lag bei 6.1 und meine Leukozyten bei 15000. Habe dann Infusionen bekommen (was alles, weiß ich leider nicht mehr). Die Werte haben sich dann zum Samstag hin wieder fast normalisiert. Ich habe noch am Tag der Entlassung eine Stuhlprobe abgegeben. Heute bekam ich vom Gesundheitsamt einen "Brief" (ist eher eine Postkarte) auf diesem steht dass ich in den nächsten Tagen anrufen soll Betreff "Darmbakterien".

Was hat das zu bedeuten? muss ich mir Sorgen machen?

gruß

Antworten
Seunfloawerv_7x3


Sorgen musst Du Dir keine machen, wenn es Dir gutgeht.

Es gibt aber best. Keime, die sind meldepflichtig. D.h. das Labor informiert direkt das Gesundheitsamt und die kontaktieren Dich dann halt. Erfragen ggf. mögliche Infektionsquellen und geben Verhaltenstipps.

Ich hatte vor einigen Jahren eine Infektion mit Campylobacter jejuni. Schuld war vermutlich Putencurry von einem Lieferservice. Nach Abgabe der Stuhlprobe Anruf vom Gesundheitsamt (noch bevor mein Arzt mich informieren konnte): Erfragt wurden mögliche Infektionsquellen (woraufhin Essensreste ins Labor wanderten). Weil ich noch akut krank war, gab es Verhaltensregeln: Wäsche bei 60° waschen, Krankschreibung bis 3 Stuhlproben ohne Befund sind. Keine Nutzung fremder/öffentlicher Toiletten. Mein damaliger Freund war Medizinstudent und machte gerade eine Praktikum auf der Frühgeborenen-Intensiv mit dem Ergebnis, dass er auch einige Tage isoliert wurde, die Klinik informieren musste,...

8Ubalxl


Danke für die schnelle Antwort!

Mir geht's eigentlich wieder ganz normal... Allerdings macht man sich irgendwie total sorgen wenn auf einmal ein Brief vom Gesundheitsamt mit dem Betreff im Briefkasten liegt. Wenn man dazu noch google fragt.... naja... mehr muss ich nicht sagen glaub ich. ;-)

Wenns etwas schlimmeres ist/wäre, kommt dann auch so ein Brief vom Amt?

ich finde es auch eine Frechheit, dass einfach ein Zettel vom Gesundheitsamt kam der wie ein Benachrichtigungszettel von DHL aussieht, auf dem angekreuzt ist "Anruf – in den nächsten Tagen" und Betreff "Darmbakterien". Nicht mehr und nicht weniger...

SRunKflowner_73


So arbeitet das Gesundheitsamt halt. Die sind für Infektionskontrolle zuständig, nicht für Deine persönliche Gesundheit. DAS ist Aufgabe Deines Arztes.

Dass man sich nicht ein bisschen mehr Mühe wenigstens mit einem Serienbrief gibt, ist schade. Man arbeitet halt die Meldungen ab.

Ruf' da morgen einfach an und frag' nach. Bin mir ziemlich sicher, dass es ein meldungspflichtiger Keim ist/war (Salmonellen, Campylobacter, Noro,...). Guck mal unter [[www.rki.de]] , was so alles meldepflichtig ist!

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH