» »

Blinddarm OP – Erfahrungen ?

D$ark&A9ngxel92 hat die Diskussion gestartet


Hallo ihr lieben , hab jezz doch nach langem hin & her mit meinem Hausarzt besprochen mir den blinddarm entfernen zu lassen .. wird wohl das sinnvollste sein .. habe ständig angst davor, seit 7 jahren jezz schon um genau zu sein . bin völlig eingeschränkt im alltag, arbeitsunfähig geschrieben etc.. etliche therapien gegen die angst haben nichts gebracht, im gegenteil .. ich habe regelrecht panik vor der op .. aber es muss sein . is ja nich nur die angst vor ner blinddarmentzündung, nein, ich habe ständig schmerzen in dem bereich .. mal nen ziehn, mal nen stechen.. eig begleitet mich das jeden tag =/ mein darm macht ja im allgemeinen ziemliche probleme. siehe mein letztes thema ! vllt kann mir da auch noch einer helfen .. naja auf jeden fall würde ich gerne von euren blinddarm erfahrungen hörn. es würde wenn dann auch laparoskopisch gemacht werden um zu gucken ob nich doch noch was anderes is . ich hab wahnsinnige angst vor der narkose & vor den shcmerzen nachder op .. & wann ich wieder duschen kann & normal laufen kann, aufs klo gehn kann etc .. & wie lange ich mich schonen muss, & was schonen jezz genau bedeutet .. habe nämlich auch ein pferd & der kann nich ewig stehn =/ bitte helft mir & nehmt mir meine angst !

Antworten
MOissn_xT


Aaaalles halb so schlimm, wirklich...

Ich bekam am Nachmittag Schmerzen, fuhr dann abends um ca 21:00 Uhr ins Krankenhaus und die haben mich dann kurz vor Mitternach noch operiert.

Narkose hab ich sehr gut überstanden, bin am nächsten Tag schon ein bisschen rumspaziert weil ich die Liegerei nicht mag. Schmerzen waren wirklich überhaupt nicht schlimm. Man sollte halt nur aufpassen, dass man nichts isst was "stopft", damit man gut auf die Toilette gehen kann. Aber sie geben dir eigentlich eh nur Suppe und sowas wovon man nicht satt wird...

Aber du brauchst wirklich ABSOLUT KEINE Angst zu haben, wirklich ;-)

Und dank der Narkose wirst du überhaupt nichts merken, du bekommst die Spritze und kannst kaum bis 3 zählen und bist weg und das nächste was du mitkriegst ist, dass du aufgeweckt wirst ;-)

Dpar?kAngexl92


hey, danke erstma für deine schnelle antwort.. :)

also wirkliich kaum schmerzen danach ? man kan einfach wieder aufstehn uns laufen ein paar stunden später ? ich hab wirklich riesen angst erstma voll lange auszufallen aufgrund der schmerzen & der wunden .. muss man denn seeeehr vorsichtig sein ? wie isses mit dem duschen ? & wie lange is deine op her ? ich bin wirklich seehr schmerzempfindlich =/

M|issx_T


Ich war 19, also 5 Jahre her. Sicher liegst du am Tag nach der Narkose mal flach aber das ist ja total normal. Ich glaub ich war 2 Tage im Krankenhaus, bin da ein bisschen herumgeschlurft am Gang wenn ich Besuch bekommen habe und war relativ schnell wieder belastbar.

Ich denke, nach 1 Woche hat sich das Gröbste erledigt. Schmerzen waren wirklich nicht schlimm. Und ich bin auch ein Weichei ;-D Nur halt nicht überanstrengen nach der OP, das ist das wichtigste. Das ist wirklich keine komplizierte Sache wo du lange außer Gefecht gesetzt bist!

:)*

sJunny_x84


Dark Angel, das galt eben natürlich nicht dir.

Meine Freundin war sehr schnell nach der OP wieder fit. Sportmäßig konnte sie zwar nicht gleich wieder Vollgas geben, aber sich im Alttag ganz normal bewegen.

Viel Glück :)*

EbhemYalige@r Nutgzer (#32x5731)


Ich hatte vor 5 Jahren eine Bauchspiegelung wegen der Gallenblase. Vom Prinzip ja ähnlich. Man hat nach Bauchspiegelungen nicht so riesen Schmerzen, und die Schmerzen die man hat gehe gut mit Tabletten weg.

Ich bin nach 2-3 Stunden wieder aufgestanden und ein bischen gelaufen ...

Also keine Sorge, das kann man alles gut überstehen :-)

D&aprkAKngel9x2


ok da bin ich ja beruhigt.. hoffe das wird alles gut gehn .. jezz kommt ja noch der verdacht aauf endometriose oder wie das heißt dazu . das sieht man dann ja auch in der bauchspiegelung hoffentlich .. montag steht mir erstmal ne darmspiegelung bevor :-( davor hab ich vllt bammel .. verdacht auf sprue .. mein darm spinnt im moment wieder ganz extrem .. jezz grade auch .. blähungen die nich rauswollen =/ das is soo unangenehm dieser druck im bauch .. ach man was will man machn .. muss ich jezz wohl durch .. hoffe nur das sich dirch meine ganzen darmprobleme nich auch noch mein blinddarm vor der geplanten op akut entzündet ...

Ephemal@ig er Nut#zer8 (#3257x31)


Na keine Sorge, davon entzündet der Blinddarm sich bestimmt nicht ;-)

SIunFfloweur_73


Ich hatte über ein Jahr unerklärliche Bauchbeschwerden... zahlreiche Untersuchungen ohne Ergebnis. Also wurde eine Bauchspiegelung geplant – und siehe da: Blinddarm total entzündet; konnte gerade noch über das Endoskops entfernt werden.

Die OP (zu dem Zeitpunkt hatte ich noch nicht viel Erfahrung) war okay. Nach der Narkose leichte Halsschmerzen wg. der Intubation. Der Wundschmerz war minimal, da superkleine Wunden. In den ersten 2-3 Tagen dafür Rückenschmerzen; das kam von dem Gas, mit dem man den Bauchraum aufpumpt. War unangenehm, aber auch auszuhalten und harmlos.

Drücke Dir die Daumen, dass es Dir danach besser geht!

kmna2tsjchilxi


Ich habe nächste Woche einen Termin zur Bauchspiegelung aufgrund seit Wochen anhaltender rechtsseitiger Bauchschmerzen. Sollte nichts anderes gefunden werden wird der Blinddarm entfernt.

Hab schon ein bissl Bammel davor und hoffe, dass es danach besser ist.

Eine Magen- und Darmspiegelung hab ich bereits hinter mir und ich kann Dir sagen das ist echt easy, hab nichts mitgekriegt. Nach dem Aufwachen dachte ich ich wäre gar nicht dran gekommen. Das Abführen am Tag zuvor war etwas unangenehm aber ich hab diesmal ein super Mittel bekommen. 2x 150 ml trinken und das Zeug hat sogar verdammt lecker geschmeckt (ganz ernsthaft!!!).

Ich bin mal gespannt wie es nächste Woche wird...gut gehts mir noch nicht bei dem Gedanken der Bauchspiegelung.

D{arkAtnAgel9o2


huhu, ach herje – deine angst kann ich gut nachvollziehn mir gehts genau so . meine bauchspiegelung soll mitte februar erfolgen . hoffe auch das es dann endlich besser wird..

vor der darmspiegelung hab ich doch noch echt bammel . das abführen & ab mittags nüchtern bleiben macht mir zu schaffen . darf man denn die tage davor noch ordentlich rein hauen mit dem essen ? wollt gerne morgen abend noch ne pizza essen bevor ich sonntag hungern muss .. bis jezz halt ich mich nur dran keine körner oder salate zu essen .. aber viel ess ich denn noch .

ich muss auch nur 2x 150 ml trinken .. aber darauf jedes mal 2 liter klare flüssigkeit, bei mir wirds wohl active o2 water sein & apfelsaft .. ich soll allerdings erst abend den ersten beutel nehmen & dann morgen noch mal einen .. ob das wohl hinhaut ?

Evhemaligoer Nuttzer C(#325x731)


Wenn du Sonntags ab Mittags abführen musst, kannst di morgen Abend natürlich noch Pizza essen wenn du magst ...

k?na|ts;chilxi


Also am Tag vorher durfte ich normal essen und auch noch am Vortag ein leichtes Frühstück!

Achte drauf das du nur klare Flüssigkeiten trinkst, nichts trübes und nichts rotes!

Ich musste 12 und 18 Uhr trinken aber manche machen es auch so wie du sagst, dass man morgens noch trinken muss.

Was hast du zum Abführen bekommen? Picoprep?

Zur Darmspiegelung an sich kann ich wirklich nur sagen super easy, mach dir keine Sorgen. Ich musste nicht mal meine Hose vorher runter ziehen. Einfach nur Knopf aufmachen und hinlegen...und genau so bin ich wieder aufgewacht!

D.arkA`ngel92


jaa picoprep.. soll ja wohl ganz "lecker" schmecken ..

hoffe ich kann danach auch die 2 liter iwie runter kriegen , bin nämlich sonst kein viel trinker..

& mit nüchternem magen is das auch so ne sache =/ ständig dieser nüchtern schmerz wenn ich nich zu meinen geregelten zeiten was esse..

darf ich wohl sonntag mittag noch ne leichte buchstaben suppe essen ? iwas muss ich doch im magen habe ? da wochenende is, werd ich wohl bis mittags schlafen, also hat sich da frühstück erledigt .. deswegen wirds dann bei mir eher auf mittagessen hinaus laufen. auf dem zettel steht ja auch was von mittagessen,aber nur klare brühe .. macht das wohl was aus ne suppe zu essen ? wie habt ihr das alles so am vortag gemacht ? & wurd euch schlecht von dem zeug, ? oder bauchschmerzen ?

hab keine lust zu erbrechen :( da hab ich nämlich ne phobie vor ..

Ebhemaliger NuOtzer (#3:25731x)


Darfst du, würde ich aber nicht unbedingt empfehlen, was du nämlich noch oben reinfüllst muss auch wieder raus ;-)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH