» »

Muss ich mir Sorgen machen? Blut im Stuhl?

D7er d1Danixel1 hat die Diskussion gestartet


Hallo zusammen,

ich bin 29 Jahre alt und bei mir wurde vor kurzem aufgrund erhöhter Bilirubinwerte Morbus Meulengracht diagnostiziert. Dieser Gendefekt ist u.a. für Verdauungsprobleme verantwortlich.

Während der Diagnose wurde auch die Galle per Ultraschall geprüft und keine Auffälligkeiten festgestellt. Im großen Blutbild ist im übrigen nur Bilirubin auffällig, der Rest ist okay.

Nun zu meinem Problem. Ich hatte schon immer (mit Sicherheit auch begünstigt durch meine ungesunde "Fastfood-Ernährung") sehr häufig flüssigen bis halbflüssigen Stuhl ist. Ich muss dann in normalen Intervallen auf Toilette und auch nur ein mal (Also nicht der klassische "Durchfall").

Allerdings habe ich auch festgestellt, dass ich manchmal direkt (ca. 15min) nach dem Verzehr fettiger Nahrung kurz Durchfall habe, sprich alles sofort flüssig wieder rauskommt.

Gestern war dann wieder einer dieser Tage. Ich aß Spareribs im Restaurant und etwa 15-30 Min später musste ich sehr dringend aufs Klo. Da aber keins da war und ich im Auto saß, habe ich die 30 Min Heimweg irgendwie durchgehalten und als dann endlich ein Klo da war kam wie erwartet alles flüssig raus.

Aufgefallen ist diesmal aber dass in dem flüssigen Brei auch ein paar helle rote Stellen waren. Am Toilettenpapier war nichts.

Im Gegensatz zu meinem eigenen Klo, war das aber auch eins wo die Suppe nicht direkt ins Wasser fällt, so etwas also auch eher auffällt.

Ich frage mich nun ob das Blut sein könnte.

Oder andersrum:

Kann das Pöttchen rote Sauce, was bei den Sparribs dabei war bei so einer kurzen "Verdauzeit" in gleicher Farbe wieder rauskommen? Oder kann es nicht die Sauce gewesen sein?

Wenn es Blut war gehöre ich freilich sofort zum Doc. Ich würde aber trotzdem gerne wissen ob ich mich jetzt hier umsonst verrückt mache.

Ausserdem bilde ich mir seit ca. ner Woche einen leichten Druck auf der rechten Seite knapp über der Hüfte ein. Da der Doc bei der Gallenuntersuchung dort aber auch mit dem Ultraschall lang gegangen ist, vermute ich mal dass da alles okay ist...

Dank euch

Gruß

Daniel

Antworten
U{ltimuxs


Hallo,

zweifellos kann es sich bei der schnellen Darmpassage um rotfarbige Nahrungsbestandteile gehandelt haben, also die rote Sauce, bzw. deren Bestandteile.

Jedoch lässt sich das nicht mit Sicherheit behaupten. Und, da Blut beim Stuhl immer eine Warnung ist, die nicht vernachlässigt werden darf, empfiehlt sich ein Arztbesuch, ggf. mit einem Stuhltest auf okkultes Blut. Darüber solltest du mit deinem Hausarzt sprechen.

Ultimus

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH