» »

Morgen Darmspiegelung – Hilfeeee :(

ERhema,ligerG Nutzero (`#32x5731)


Das muss hinterher aussehen wie Kamillentee von der Farbe, dann erst ist der Farm sauber!

E$hemaligePr Nutzer U(#325(731x)


Darm %-|

DWarkAYngiel92


ok .. wenn das heute schon der fall sein sollte,muss man dann echt die prozedur morgen noch mal wiederholen ?

das wär nämlich sehr hart morgen früh nochmal das zeug zu nehmen & wieder so viel zu trinken,schaff ja heute nich ma ganz die 2 liter in mehr stunden , morgen hab ich nur 3 zum trinken ..

mein magen tut so weh =/

Eihemalig!er Nut<zer i(#32573v1)


Ich glaube nicht das der Darm heute schon so sauber wird. Und es ist sicherer das morgen auch nochmal zu trinken um evtl reste raus zu bekommen

hnorne7t_Mkxeke


ein wenig fühle ich mit dir, ich muß das zeug am mittwoch auch shclappen allerdings 3 liter zwischen 8-18uhr, das werde ich dann auch tun. hast en bisel spät angefangen denke ich.

runter mit dem zeug auch wenns eklig ist, dann hast du es hinter dir :)^

k%nat'schili


Das Picoprep schmeckt nicht schlecht und Du musst danach nur Wasser oder klare Flüssigkeiten trinken. Diese 3 Liter Salzlösung Tortur gibts ja Gott sei dank bei den meisten Ärzten nicht mehr! Ich würd das nie wieder trinken seit ich weiss, dass es auch anders geht!

2 x 150 ml Orangensprudel sind da schon angenehmer ;-) Kann ich jedem nur raten "Picoprep" dem Arzt vorzuschlagen!

E]hemalUige.r NutzerV (#32573x1)


ich muß das zeug am mittwoch auch shclappen allerdings 3 liter zwischen 8-18uhr

Wir geben unseren Patienten immer ein Orangenpulver, das können die dann je nach Geschmack da mit rein rühren und stellen das Zeg auch für die Patinnetn kalt, weil kalt geht es besser runter und viele trinken das auch ganz gerne mit dem Strohhalm, weil es dann angenehmer schmeckt

DKarkAongelx92


oh man mir gehts echt bescheiden -.- so ne magen schmerzen -.-

darf ich auch pfefferminztee mit ein wenig zucker trinken ? weil anderen haben wir nich ..

hgorne_t_{kxeke


ich muß das zeug am mittwoch auch shclappen allerdings 3 liter zwischen 8-18uhr

Wir geben unseren Patienten immer ein Orangenpulver, das können die dann je nach Geschmack da mit rein rühren und stellen das Zeg auch für die Patinnetn kalt, weil kalt geht es besser runter und viele trinken das auch ganz gerne mit dem Strohhalm, weil es dann angenehmer schmeckt

Mellimaus21

guter tipp danke. orangenpulver gabs nich, aber kalt und strohhalm klingt machbar. ich muß das alles zuhause trinken, und hab dann gleich früh um 7:45h das vergnügen :-o

k'natwschili


Ja klar...als anhalt kannst du eigentlich alles trinken wodurch du eine Zeitung lesen kannst (Glas auf die Zeitung stellen...kannste sie lesen ist es klar genug um es trinken zu dürfen). Aber rote Gtränke sollte man vermeiden.

Ich weiss nicht warum manche Praxen noch diese 3 Liter Lösung geben...ist so ne Quälerei für den Patienten und man sieht ja das es auch anders geht!

EhhemaligeBr Nutzer z(#32x5731)


darf ich auch pfefferminztee mit ein wenig zucker trinken ? weil anderen haben wir nich ..

Darfst du. Du darfst alle Teesorten außer Schwarztee trinken

aber kalt und strohhalm klingt machbar

Kalt ist es deutlich schmackhafter (warme Cola schmeckt ja auch besch.... ;-D ) und mit dem Strohhalm bekommt man das Zeug schneller runter und man hat nicth so den ganzen Mund voll damit

SMchrbantsxz


Hallo zusammen,

hatte vor kurzem auch ne Koloskopie. Musste um 16 Uhr ein großes Glas mit Wasser und so ner Flüssigkeit aus ner kleinen Flasche (Name vergessen) trinken. Schmeckte gar nicht gut, aber es ging.

Davor hatte ich schon einen Liter Apfelsaft intus. Übel war mir auch, so wie dir (allerdings schon seit dem Aufstehen).

Als nächstes um 17 Uhr vier kleine Tabletten schlucken (Name auch vergesssen!)

Dann von 18 bis 19 Uhr einen Liter von der angerührten Flüssigkeit (Moviprep, 2 Beutel). Hab ich auch

vorher kalt gestellt. Diesen Liter habe ich mit Mühe und Not bis ca. 20 Uhr geschafft, dabei sollte ich schon seit 19 Uhr mit dem zweiten Liter anfangen. Von dieser zweiten Portion schaffte ich bis 22 Uhr

nur die Hälfte, ansonsten wäre es mir vorne wieder herausgekommen. Pfui!

Die Wirkung setzte bei mir schon um ca. 16 uhr 30 ein. Aufgehört hat alles um ca. 23 Uhr. Danach nur noch ein paar mal vereinzelt. Habe mitgezählt: War insgesamt 23 mal auf der Toilette! Das was rauskommt muss wie schon gesagt aussehen wie Kamillentee. Ein ebenfalls schon genannter guter Tip ist wirklich den After mit Vaseline oder Panthenolsalbe zu behandeln, sonst wirds echt fies.

Am nächsten Tag musste ich auch noch ca. 5 bis 10 mal aufs Klo. Die Spiegelung selbst war um

11 Uhr 30. Ich wünsch dir noch viel Durchhaltevermögen für heute! :)^

Ephemalig,er Nutzer' (#32x5731)


und so ner Flüssigkeit aus ner kleinen Flasche (Name vergessen) trinken. Schmeckte gar nicht gut, aber es ging.

Als nächstes um 17 Uhr vier kleine Tabletten schlucken (Name auch vergesssen!)

Klingt nach Prepacol und das ist wirklich abartig ;-D

EumAaxx


Hallo DarkAngel92

du musst jetzt da durch, was aus meiner Erfahrung unproplematisch ist. Ohne wirksame Abführung ist das Innere deines Darmes nicht sicher zu beurteilen. Du hast insofern Glück gehabt, als man dir das "angenehmste" Abführmittel verordnet hat, das ich aus meiner mehrjährigen Erfahrung heraus kenne. Du darfst bis 2 Stunden vor der Untersuchung noch klare Flüssigkeiten (ohne Einlagen) trinken. Mit dem Apfelsaft ist das allerdings so eine Sache. Um nicht zu unterzuckern, habe ich vor einigen meiner Darmspiegelungen 0,2 L Apfelsaft getrunken. Dieser vergärte jeweils im Darm und führte zu Schaumbildung (die ich am Bildschirm selbst erkennen konnte) und die dem Arzt leider die Sicht zunächst versperrte. Vor meiner nächsten Darspiegelung ist für mich der Apfelsaft tabu. Ich würde daher an deiner Stelle zumindest am Tag der Untersuchung keinen Obstsaft mehr trinken. Gegen Unterzuckerung hilft auch gesüsster Tee. Zum Rauchen kann ich nichts sagen, da ich Nichtraucher bin.

Ich wünsche dir, dass man bei deiner Darmspiegelung keine bösartigen Entdeckungen macht.

h*ornetg_kxeke


hey, hast dus überstanden? wie gehts dir?

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH