» »

Schwarze Flecken bei Darmspiegelung

AGriadn8e85 hat die Diskussion gestartet


Hallo zusammen!

Mein Freund hatte heute eine Darmspiegelung wegen einer schon lange dauernden Darmentzündung. Dabei hat der untersuchende Arzt wohl schwarze Flecken/Stellen entdeckt. Das wird jetzt untersucht und angeblich kann das alles mögliche sein? Ich habe im Internet gesucht, aber gar nichts über schwarze Stellen im Darm gefunden. Woher kann das kommen? Was könnte es sein? Ich muss dabei leider grad an das Schlimmste denken. :-( (((

Aber vielleicht gibt es auch ganz harmlose Ursachen?

Ich weiss, dass ich einfach bis zum Ergebnis der Untersuchung der schwarzen Stellen warten kann, aber ich mache mir riesige Sorgen! Kann mir irgendjemand sagen, was die schwarzen Flecken alles bedeuten könnten? Ich wäre wirklich sehr froh!!

Liebe Grüsse

Ariadne

Antworten
a(gnexs


Nimmst Du Abführmittel?

Kfathy5X58x1


Schwarze Stellen klingt für mich wie nekrotisches (abgestorbenes) Gewebe. Vielleicht ist es auch das Zeichen einer abgelaufenen Entzündung. Näheres werden die Biopsien sicherlich zeigen.

U+lDtimuYs


Hallo agnes,

schwarze Flecken in der Dickdarmscheimhaut (Melanosis coli) sind meist verursacht durch langfristige Einnahme bestimmter Abführmittel. Sie sind in der Regel harmlos.

Ultimus

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH