» »

Leistenschmerzen durch Darmprobleme?

P3addel xxD hat die Diskussion gestartet


Also es fing alles vor etwa 2 Wochen mit Leistenschmerzen an. Ziehen an den oberen Kanalenden auf Gürtellinie-Höhe und auch ziehen oder Krämpfe an den Leistenkanälen entlang oder auch zur mitte hin. Oft habe ich auch ein Grummeln in der Nähe des Bauchnabels (Darm?).

Gestern dann heftige Krämpfe in der Bauchnabelregion.

Meint ihr das die Leistenschmerzen durch Darmprobleme kommen, vllt. auch Blinddarm? Wenn ich allerdings das rechte Bein hebe und ranziehe, dann tut der Blinddarm nicht weh.

Beim Wasserlassen tut eig. nix weh, da ich dachte es hängt auch mit der Blase zusammen, Stuhlgang manchmal etwas fest.

Vor etwa einem Jahr stelle der Doc. auch einen Riss im After fest, da ich Blut im Stuhlgang hatte. Das ging aber wieder weg, indem ich den Stuhlgang weicher machte mit richtiger Ernährung.

Danach hatte ich das immer mal wieder, wenn er fest war, aber habe mir nix weiter bei gedacht und einfach wieder auf die Ernährung geachtet. Habe aber gelesen, dass so ein Riss das Immunsystem schwächen kann.

Was meint ihr was ich als nächstes machen sollte. Laut Urologe ist alles i.O. und kein Leistenbruch. Eventuell mal MRT machen, dann sehen die ja was los ist oder?

Gruß

Antworten
P'adde@l xxD


Keiner ne Ahnung? :-(

P{ad&del xxD


So war nochmal beim Hausarzt, der hat mich zur Darmspiegelung überwiesen.

Hilfe :-D Tut das sehr weh oder ist das ziemlich unangenehm?

PWaddzel xD


Hier wird man auch nur ignoriert :-D

REemu-xla


Tut das sehr weh oder ist das ziemlich unangenehm?

Ich glaub man kriegt ne Schlafspritze. *:)

s+tef#fiSenuelBleinsn+ull


huhu, hab letztes jahr auch eine magen-darmspieglung bekommen, bei mir wurde leider nichts festgestellt.. hatte auch probleme in der leiste und ein ständiges druchgefühl. jetzt war ich über eine woche im krankenhaus da die schmerzen meinen körper sehr geschwächt haben, und seitdem ging es wieder, jetzt wird es wieder schlimmer.

zu deinen fragen: du wirst bei der spieglung nichts mitkriegen, du schläfst. allerdings ging es mir nach der spieglung sehr schlecht. aber an sich merkst du nichts,

Liebe Grüße

S+chne2ehexe


zur Darmspiegelung überwiesen.

Hilfe :-D Tut das sehr weh oder ist das ziemlich unangenehm?

Unangenehm ist eigentlich nur das Abführen vorher, die Spiegelung selber verschläft man durch die Spritze die man bekommt.

P-addezl xxD


@ steffienulleinsnull:

Und wurde bei dir etwas festgestellt was es sein könnte?

Habe mal noch eine andere Frage: Bekomme beim Internisten leider keinen ambulanten Termin. Jetzt meinte mein Hausarzt, dass man stationär eher drankäme. Mit Vorab-Gespräch + Ultraschall und eventueller Spiegelung.

Stimmt das? Danke :-)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH