» »

Schon 6x erbrochen und es hört nicht auf – was tun?

REemuv-la


Ich finds nur bedenklich, per Ferndiagnose im Internet erstmal pauschal zum Abwarten zu raten.

Dem stimme ich zu. Wenn Mäuserich sich schon seit dem Morgen übergeben hat, hat er vielleicht schon 24 Stunden nichts mehr zu sich genommen. Kommt noch dazu dass der Körper ja noch zusätzliche Flüssigkeit rauswirft, nicht nur das was er ggf. getrunken hat.

Ich hoffe er ist noch zum Arzt oder ins KH gefahren.

N|FerSnanodez


kauf dir paspertin-tropfen wenn du die tabletten schon nicht unten lassen kannst (hab die mal von arzt bekommen als ich ne magen-darm-grippe hatte und die wirken total schnell und sind einfach spitze :)^ )

sAch^aefchxen34


papertin sind doch verschreibungspflichtig...... ???

srchGae]fc+henx34


paspertin

HjSE7x3


Ich hatte auch mal wegen so einer Sache den Notarzt gerufen. Hatte mich aber nur 2x übergeben bzw. kam vorne und hinten gleichzeitig raus und mir gings elendig. urggs

Naja, der Notarzt hat gemeint, man soll nur schwarzen Tee trinken! Keinen Kräutertee, den hatte ich nämlich getrunken, dieser würde bei erbrechen noch fördernd wirken. Aber schwarzer Tee wäre bei Erbrechen gut für die Magenwände.

Spritze bekam ich nicht da ich noch nicht dehydriert war.

Jedenfalls würde ich auf jeden Fall zum Arzt raten, wie siehts denn heute aus?

d%en~abexn


Thema Cola: mein Arzt empfiehlt mir IMMER Cola bei Magen-Darm-Grippe und es ist kein Mythos. Allerdings soll mans nicht frisch ausm Kühlschrank, aufzischen und runterspülen, er empfiehlt das warm, Kohlensäure rausgeschüttelt und esslöffelweise.

Ich bin in meinem Leben nur zwei Mal bei einer Magen-Darm-Grippe zum Doktor gegangen, und beide male nur deshalb, weil ich schwanger war.

MDG wird nämlich so gut wie immer von Viren verursacht, und was solll da der Arzt dagegen tun? Wenns länger andauert, und man schon austrocknet (das merkt man ganz leicht an der Zunge!!!) dann ist eine Infusion sinnvoll, aber zu dem Zeitpunkt ist das meistens eh schon wieder am abklingen.

So unangenehm oder schmerzhaft es ist, man muss weitertrinken (vor allem Minderalwasser!!!!!) und am besten Elektrolytlösung dazu nehmen. Je länger es im Bauch bleibt, desto grösser ist die Wahrscheinlichkeit, dass der Körper bereits was davon resorbiert hat. Essen sollte man erst mal ganz lassen, und wenn man oben nichts behalten kann, sind Zäpfchen (z.b. Vomex) das Mittel der Wahl. Auch wenn man Durchfall hat, ist die Wahrscheinlichkeit sehr hoch, dass einiges an wirkstoff in den Körper gelangt.

naja, ich denk mal, Mäuserich macht das einzig richtige: im Bett liegen und schlafen.

P.s. wenn ich denk, wie oft ich solche Magen-Darm-SAchen in meinem Leben schon hatte....meistens nachts, und ich hab immer tapfer abgewartet, bis jemand aus meiner Familie wach wurde, und für mich in die Tankstelle fahren kann um Cola zu holen. Bis dahin bin ich 1000 Tode gestorben, aber ich musste es aushalten und -lebe noch.

Trotzdem gute Besserung!!

Mräu-sxeriIch8x7


Nochmal danke für all die Antworten. Nachdem ich das lauwarme Wasser getrunken habe, wurde mir zwar noch einmal schlecht, aber übergeben musste ich mich nicht. Wahrscheinlich hat es den Rest verdorbenem was auch immer in meinem Magen soweit verdünnt, dass es drin bleiben und verdaut werden konnte. Nach einer Nacht in der ich stündlich erwachte und ein mal Durchfall hatte, hat sich jetzt soweit alles beruhigt. Magen fühlt sich noch etwas angeschlagen an, aber akute Übelkeit verspüre ich nicht mehr. Allerdings möchte ich auch weiterhin erstmal nichts essen. Das mit den 2 Toasts gestern war ja auch nicht die beste Idee... ^^

w9hiqte maXgXic


Ich kann dir Oralpädon empfehlen. Eine Elektrolytlösung aus der Apotheke.

Nimm die für Kinder, die schmeckt besser.

R7eKmu-]la


Ich kann dir Oralpädon empfehlen. Eine Elektrolytlösung aus der Apotheke.

Sowas wollt ich auch gerade empfehlen.

Gut dass es dir besser geht, und ein paar Tage fasten ist sicher auch gut. Aber Electrolyte sind sehr hilfreich vor allem wenn's auch unten dünn rauskommt ;-) Dann fühlst du dich sicher auch bald besser.

M9äu_serixch87


Danke danke Leute, ich fühle mich schonwieder richtig gut (wenn auch körperlich noch nicht so, als könnte ich Bäume ausreißen) und mein Magen schmerzt nicht mehr. Hätte jetzt Appetit auf irgendwas tierisch ungesundes und fettiges, aber ich glaube da halte ich mich lieber noch etwas zurück ^^

bvuddl.eixa


Hätte jetzt Appetit auf irgendwas tierisch ungesundes und fettiges, aber ich glaube da halte ich mich lieber noch etwas zurück ^^

Gutes Konzept! ;-D

Fett und Eiweiß in größeren Mengen werden mit großer Wahrscheinlichkeit im wahrsten Sinn des Wortes nach hinten losgehen. ]:D

Möglich sind Brühen mit Einlage, Kartoffeln, Nudeln, mageres Fleisch, gern auch Karotten gedünstet (enthalten einen stopfenden Stoff)...und dann eben langsam wieder aufbauen.

Alles Gute, :)*

MVäuseriYch787


Also die Gemeinschaft hier ist ja herzallerliebst! @:)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH