» »

Durchfall nach Antibiotikum und kein Ende

T#WGx01


Hallo, ich wollte mal wieder das Forum befragen; mein Threat ist oben ... ich habe immer noch keine Besserung. Ich habe fast alles durch, ich habe rund 1.500 bei nem Arzt mit Akkupunktur und chinesischen Tees gelassen, ich habe Fructose und erneut Lactose Test machen lassen - kein Befund, mein Arztr ist ratlos. Alle meinen Reizdarm ?!?! aber es ist doch komisch, dass ich nie einen gereizten darm hatte - der war immer perfekt, selbst unter stress etc. auch jetzt kann ich den beginn der durchfälle auf die einnahme der antibiotika zurück verfolgen. vorher war gar nix. auch jetzt kann ich per Ernährungs/Stressprotokoll keine "Reize" erkennen, die einen Reizdarm auslösen. Es ist eigentlich immer da mal mehr mal weniger und alles externe scheint keinen Einfluss zu haben. Aber wegen den Ärzten und der "Psychoschieen" denke ich manchmal selbst schon ich habe sie nicht mehr alle und bin selber schuld, dass ich mich nicht entspannen kann. Habe sogar auf 4 Tage Woche reduziert und gar keinen Stress mehr - und dennoch keine Besserung. Auch Flohsamenschallen und/oder Probiotika haben keinen Einfluss. Auch Immodium hilft nicht immer. Ich weiss wirklich nicht mehr weiter vlt. habe ich ja doch irgendwelche Keimfehlbesiedlung nach dem Antibiotika und man kann das nicht feststellen, weil vlt. das so schwer nachzuweisen ist?! Habe mal gehört Chlostridium Difficile oder so kann schwer nachzuweisen sein ... :(v :(v :(v :°( :°(

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH