» »

Ist Pupsen denn normal?

DYieE&insagmeE66*6 hat die Diskussion gestartet


Ich hab mich mal gefragt ob pupsen normal ist?

Macht es jeder oder nur ein Teil der Menschheit?

Muss man nur pupsen wenn man bestimmte Sachen gegessen hat,

die dann diese Gase entstehen lassen?

Bitte nur ernst gemeinte Antworten.

Antworten
GtourTmeta


Wenn man nicht mehr pupsen kann ist man ernsthaft krank. Das ist kein Witz. Nahrung wird aufgespalten, es finden Gärungsprozesse statt, es entstehen Gase. Was würde denn passieren, wenn die nicht entweichen könnten?

Alldeonxor


Schau mal hier:

[[http://de.wikipedia.org/wiki/Flatulenz]]

tcsunaumi_xe


Was würde denn passieren, wenn die nicht entweichen könnten?

]:D ]:D ]:D ]:D

Wo zum Deibel ist das explodierende Smiley ;-D ;-D ;-D ;-D

EMzekbielx7


inwiefern meinst du "normal"? Ich weiß ja nicht warum du zu der Annahme kommst, dass es unnormal wäre.

DTieE`insam1e66x6


....Eine besondere Form der Flatulenz besteht, wenn beim Abgang von Leibwinden ungewollt Stuhl mit abgeht (umgangssprachlich falscher Freund).

Irgendwie lustig!

Nun ja, kann ja sein, dass manche Menschen nicht pupen, zB Geschäftsführer.

GqourXmeOtxa


Sogar die Queen pupst, das ist 100%ig sicher!

E=zekixel7


ich glaub nicht, dass man organisch bedingte Vorgänge aufgrund seiner Position in der Geschäftswelt beeinflussen kann..haha, nur ernst gemeinte Antworten? Dann vielleicht das nächste mal auch bitte eine ernst gemeinte Frage, danke (oder zumindest etwas präsziser gestellt).

A'leoJnor


Nun ja, kann ja sein, dass manche Menschen nicht pupen, zB Geschäftsführer.

Das sind genauso Menschen wie du und ich, die Pupsen daher auch.

D.iXeEinsxamex666


Ich denke eigentlich auch, dass es normal ist, ich mein, Tiere haben ja auch Blähungen. Und Babys sollen das sogar.

Genauso wie Grunzen.

Trotzdem ist pupsen eigentlich peinlich. Auf dem Großraumklo ist es doch selbst unangenehm, wenn man "Groß" muss und weiß, dass nebenan welchen sitzen, obwohl jeder Mensch schietert.

Manche Dinge, vor allem Geräusche, die der Körper "macht", gelten als Pfui und sind nur bei Babys nicht peinlich. Vielleicht liegt es daran, das ich diese Frage gestellt habe. Gewöhnlich furzt keiner, wenn andere dabei sind.

Ich gehöre leider zu den Pupsern dieser Erde, wenn auch nicht oft. Meist Grunzen.

tYsunanmi_lxxe


Was meinst du mit Grunzen ???

GFou1rmeta


sind nur bei Babys nicht peinlich.

Erst wartet man sehnsüchtug auf das Bäuerchen und wenn später gerülpst wird, wird geschimpft.

S^arahx87


Pupsen an sich ist normal, wenn man das allerdings oft und viel muss, kann es sich um nahrungsmittelunverträglichkeiten handeln. früher hatte ich damit ganz schöne probleme, hab jeden tag pupsen müssen und das ordentlich. seit ich kaum noch kohlenhydrate esse, kaum noch. :)^

G.ourmxeta


seit ich kaum noch kohlenhydrate esse, kaum noch

Eiweiß macht auch ganz sshöne Blähungen, siehe Hülsenfrüchte.

DWieEi{nsamex666


Grunzen = Röpsen

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH