» »

Farbe des Kots bedenklich?

lcaQchdica hat die Diskussion gestartet


Hallo zusammen :)

Ich entschuldige mich schonmal vorab, falls mein Thema etwas "eklig" sein mag.

Ich habe folgendes Problem: ( Also ob es ein Problem ist, weiß ich nicht genau)

Ich habe schon seit mehreren Wochen / Monaten relativ hellen Stuhlgang. Er ist nicht grau oder weiß, auch nicht richtig gelb eher so Mittelbraun aber eben nicht richtig dunkel.

An was kann das liegen? Kann das mit der Ernährung zusammenhängen? Ich esse sehr viele Eier, viel Weißbrot (Brötchen) und viel Nudeln, Reis ect.

Kann die Darmflora gestört sein?

Ab und an habe ich das Problem, dass ich nach dem Essen an Durchfall leide, was ich aber ziemlich sicher auf eine Lebensmittelunverträglichkeit schieben kann.

Habe einen sehr Empfindlichen Darm, muss aufpassen was ich esse, bei zu fettig, zu scharf kann ich oft häufig auf der Schüssel landen :D

Kennt jemand das Problem mit der Farbe des Stuhlgangs? Muss ich mir da Sorgen machen oder kann das normal sein? Gibt es eine "Farbe" wie ein gesunder Kot aussehen soll? ???

Vielen Dank !

Antworten
UQltimxus


Hallo lachica,

eine mittelbraune Stuhlfarbe kann man als normal einstufen, wenn der Stuhl sonst normal, also gebunden, ist. Je schneller die Nahrung den Darm passiert, desto heller pflegt der Stuhl zu sein. Das scheint bei dir der Fall zu sein, wenn du einen "empfindlichen" Darm hast.

Auch die Zusammensetzung der Nahrung spielt eine Rolle. Fleisch z.B. färbt den Stuhl dunkel. Du bevorzugst offensichtlich Kohlehydrate.

LnKf1x0


Kann ernährungsbedingt sein.

Alarmglocken sollten schrillen wenn der Stuhl z.B pechschwarz ist, oder lehmfarben/hell (und vlt gleichzeitig der Urin eine "bierartige" Farbe annimmt.)

Sonst unterliegt die Stuhlfarbe doch deutlichen Variationen die stark von diätischen Faktoren abhängig sind. Viele KHs glaube ich führen auch eher zu hellerem Stuhl. Liegt daran dass weniger Galle in den Darm gelangt. Von daher würde ich mir nicht so die Gedanken machen ;-)

l*a+cuhixca


Danke für eure Antworten :)

Nein mein Urin ist eigentlich normal, kommt eben auch immer drauf an, wieviel ich trinke. Wenn ich viel trinke ist er fast durchsichtig wenn ich wenig oder auch mal vergesse zu trinken ist er dementsprechent gelblicher.

Kann mir vielleicht jemand Ernährungstipps geben, die den Stuhl dunkler machen?

Vielen Dank *:)

L;K1z0


Nein mein Urin ist eigentlich normal, kommt eben auch immer drauf an, wieviel ich trinke. Wenn ich viel trinke ist er fast durchsichtig wenn ich wenig oder auch mal vergesse zu trinken ist er dementsprechent gelblicher.

Is ganz normal ;-) Auch das mit viel trinken.

Zu Ernährungstipps, Kohlehydrate gegen Eiweiß ersetzen, Fleisch z.B... aber es besteht jetzt kein Zwang dass man die Farbe irgendwie auf Biegen und Brechen anders bekommt, das ist wirklich egal ;-)

l*ach'ixca


ja morgens nach dem Aufstehen ist er halt recht dunkel, aber nur beim ersten Mal, im Laufe des Tages wenn ich dann trinke wird er hell.

Kot ist an sich auch normal, weiß auch nicht, ob ich es mir einreden, dass ein Kot eigentlich dunkel sein muss ":/

Ich esse momentan recht wenig Fleisch.

Also denkt ihr, ich brauche mir keine Sorgen machen?

U*ltimxus


Lachica,

es sieht ganz so aus, als ob du dir unnötige Gedanken wegen einer Lappalie machst.

Vergiss mal deine Stuhl- und Urinfarbe. Der Stuhl muss nicht dunkel gefärbt sein.

VG

Ultimus

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH