» »

ab ins Krankenhaus? suche Ratschläge

K"larKxopf hat die Diskussion gestartet


Hallo,

habe seit c.a. 2 monaten ununterbrochen Megenschleimhautprobleme durch frühere schlechte ernährung.

nun 2monate schonkost, aber gestern nacht gegen 2h Schlimme Magenschmerzen Durchfall erbrechen,fühle mich kalt, Depressiv und Start ermüdet.

heute nacht um 4h ärztin da und Novaminsulfon und MCP sowieeine schlaftablette gegeben, die aber nur 1hstunde gehalten hat und ich auch nichtmehr einschlafenkann trotz müdigkeit wegen der schmerzen.

noch eine novaminsulfon genommen hilft aber auch nicht, eiskalte zappelige beine, übergeben, durchfall müdigkeit und Starke Magenschmerzen.

soll ich mal im Krankenhaus vorbeischauen??

Antworten
JGaysm9indxa75


Hattest du schon eine Magen- und Darmspiegelung?

KdlarKo1pf


magensliegelung war am montag ergenmisse sollten jetztr beim hausarzt sein, ders montag da

J_aszmindax75


heute nacht um 4h ärztin da und Novaminsulfon und MCP sowieeine schlaftablette gegeben,

Hast du die Schmerzmittel in Tablettenform bekommen oder gespritzt bekommen?

K_larK~opf


tablette aber die bleiben soweit drin.

-tvietnapmesin-


Ich weiss nicht wie das bei euch ist, aber bei uns ist Sonntags im Krankenhaus eine Notfallpraxis geöffnet. Da wird einem auch nicht wirklich weitergeholfen, meist verschreibt man dir etwas gegen die Beschwerden und schickt dich dann am Montag zum Arzt. So ist es mir immer ergangen wenn ich da angetanzt bin, deswegen spare ich mir das schon, die helfen einem nicht wirklich weiter-also sie untersuchen dich nicht gründlich wie ein facharzt es tun würde.

Ich würde versuchen bis morgen durchzuhalten und dann direkt zum Facharzt zu gehen, also der deine Magenspiegelung durchgeführt hat. Da werden sie dir dann sicher weiterhelfen.

Ansonsten wenns echt toal nicht geht, dann musst du dich ins Krankenhaus einweisen lassen..aber ob man das so kann, dass weiss ich nicht. Da ich bisher nur mit dem Krankenwagen abgeholt wurde, wenn ich was schlimmes hatte und dann sowieso schon da lag.

Vielleicht kannst du auch im Krankenhaus anrufen und ihnen schildern was bei dir ab geht..

J asmipnda7D5


tablette aber die bleiben soweit drin.

Bei Magenproblemen halte ich Tabletten für nicht sinnvoll, da sie noch mehr den Magen reizen. Zäpfen oder Spritze wären in deinem Fall heute Nacht angebracht gewesen.

Außerdem denke ich, dass auch eine Darmspiegelung nötig ist, weil der Magen-Darm-Trakt geht ja ineinander über, deswegen muss beides untersucht werden. Sagt zumindest mein Internist. :)z

Wenn du es vor Schmerzen nicht mehr aushälst, solltest du ins Krankenhaus fahren, ansonsten wenn es geht, halte bis übermorgen durch. Wie meine Vorrednerin sagt, schludern die im KH gerne mal rum und schicken einen wieder weg.

Wenn es dein Arzt übermorgen für nötig hält, wird er dich ins KH einweisen. Aber um das Wochenende rumzukriegen, gebe ich dir als Tipp, nehme keine Tablette, die reizen den Magen wie Hölle. Trinke viel Tee, am besten Fenchel-Anis-Kümmel und/oder Pfefferminz-Tee. Vielleicht kannst du dir aus der Apotheke noch einen Magensäureblocker holen, Pantoprazol oder so. Das würde ich dir bei Schmerzmitteleinnahme sowieso empfehlen.

H,app2y Baxnana


Du könntest vielleicht einfach eine klassische magen-Darm-Grippe haben, eine Magenschleimhautentzündung oder villeicht auch eine Blinddarmentzünung oder ein Magengeschwür etc. Am besten du fährt direkt jetzt ins Krankenhaus, am besten eine Uniklink, falls eine in der Nähe ist. ich würde jedenfalls bei so starken Schmerzen nicht warten.

Jdas5min1dax75


@ Happy Banana

klassische magen-Darm-Grippe haben, eine Magenschleimhautentzündung oder villeicht auch eine Blinddarmentzünung oder ein Magengeschwür etc.

Hätte die Ärztin das heute Nacht nicht diagnostizieren müssen!?! ":/

H~appky Bxanana


Hätte die Ärztin das heute Nacht nicht diagnostizieren müssen!?!

Rein theoretisch schon. habe aber schon genug Ärzte erlebt die in der Hinsicht Diagnosen zu stellen einfach nicht kompetent sind. Und um 4 uhr Morgens war die Ärztin mit Sicherheit auch alles andere als hell wach.

-oviedtnam4esin-


Würde mich freuen von dir zu hören was du letztendlich getan hast und was du denn hattest.

Gutes Besserung in jedem Fall!!!

Achja und die anderen haben Recht, Tabletten sind immer schlecht für den Magen. Mein Arzt ist sogar so nett und fragt mich jedes mal ob ich was für den Magen haben möchte, wenn ich Schmerzmittel verschrieben bekomme.

Schon komisch das die Ärztin daran nicht gedacht hat! Normal sprechen ärzte sowas immer an, wenn man was mit dem Magen hat und Schmerzen-

K]larKxopf


Ärztin meinte Magen-Dark virus,also tabletten und ab ins bett..

HQappy )Bananxa


Meinst du die Ärztin aus der Nacht oder warst du nun nochmal beim Arzt?

KLlar3Kopf


nochmal im KH

-Yviet9namejsixn-


Na dann ist ja soweit alles gut..ist leider auch grade wieder MDG Zeit.

@:)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH