» »

Durchfall nach dem Essen

S.peed^yrellxa hat die Diskussion gestartet


Hallo Zusammen,

seit Wochen lese ich schon in Eurem Forum und habe mich jetzt endlich dazu durchgerungen selbst etwas zu schreiben. Ich habe da nämlich mal ein Problem. Immer häufiger habe ich Durchfall nach dem Essen. Besonders im Restaurant ist das sehr unangenehm.

Zu mir:

Ich bin weiblich, 33 Jahre und wiege bei 168cm 59kg, keine Allergien bekannt, topfit.

Vorgeschichte:

Vor ca. einem Jahr wog ich noch 63kg. Ich fühlte mich zu diesem Zeitpunkt nicht mehr wohl, da ich immer schlank war. Also habe ich einiges verändert. Seit 14 Monaten mache ich regelmäßig 3 x in der Woche sprt und habe meine Ernährung umgestellt. Viel Gemüse, mageres Fleisch, viel trinken etc. So habe ich langsam aber gesund und sicher 6 Kilo abgenommen. Soweit so gut. Alles tiptop.

Gegenwart:

Immer häufiger ist es nun so, dass ich nach dem Essen Bauchschmerzen und folglich Durchfall bekomme. Manchmal muss ich sogar schon auf die Toilette wenn der Teller noch halbvoll ist.

Ich habe jetzt hier schon gelesen, dass einige Intoleranzen dafür verantwortlich sein könnten. Laktose möchte ich behaupten ist es nicht, da ich Latte Macchiato bis zum Abwinken trinken kann.

Milch, Joghurt, Käse, Schokolade sind auch kein Problem.

Was habe ich gegessen und habe ca. 15 Min. nach dem Essen anschließend Durchfall:

Spaghetti mit Pesto Genovese, Lasagne, Schwarzbrot mit Eiersalat, Braten mit Soße und Klösen, Ofenkartoffel mit Creme fraiche. Sahne, Sour Cream. Oft wenn ich essen gehe -> sehr unangenehm auf der Restaurant-Toilette.

Was habe ich gegesen und bekomme noch während des Essens Bauchzwicken und muss dringend auf die Toilette:

gegrilltes Lachssteaks (aber kein Räucherlachs auf Toast), Nudeln mit Lachssahnesoße, Hühnerkokossuppe beim Bestell-Asiaten, verschiedene Sushisorten im Restaurant (weiss noch nicht welche genau)

Ich ernähre mich ansonsten ziemlich gesund. Esse viel Gemüse, Obst, Reis, Kartoffeln, mageres Fleisch. Trinke fast keinen Alkohol ausser mal ein Glas Sekt oder ein Glas Weinschorle im Monat.

Das Unerklärliche: Früher habe ich alles gegessen, viel Fastfood, Tiefkühlzeug, Maggifix.. alles was schnell geht nach einem 12 Stunden Tag. Und ich hatte KEINE Probleme.

Heute ist das anders. Es kommt mir so vor, sobald ich Fastfood (Pizza, Burger, Dosenfutter) esse sagt mein Hirn: "Schlechtes Essen, ab aufs Klo mit Dir"

Aber so denke ich DEFINITIV nicht. Ich liebe es zu essen und bin mit meinem Körper voll zufrieden. Schlage ich über die Stränge mache ich einen Tag mehr Sport. Alles tiptop.

Was also kann das sein? Denn das nervt schon.... %-|

Danke schon mal Vorab

LG

Antworten
S~peaemdyrexlla


Ist das Thema hier schon totdiskutiert? :-o

Aoete;rnxum


Könnte auch eine Fructose-oder Histamininterloranz sein. Da hilft nur der Gang zum Gastroenterologen. @:)

S}peeCdyre_lla


Und was macht der dann?

Ich habe mir mal Histaminintoleranz durchgelesen einige Dinge die da aufgelistet werden vertrage ich, andere nicht. Ich werd wahnsinnig.......... >:( >:( >:(

A4eterCnum


Und was macht der dann?

Dich auf Intoleranzen testen lassen. Ansonsten schau mal bei Libase vorbei. Die haben dort viel Erfahrung.

S0pee4dyrexlla


Wenn ich so ein Ernährungstagebuch führen soll.. soll ich da alles im Detail aufschreiben was ich jeden Tag esse? Oder nur die Mahlzeiten, bei denen ich anschließend "rennen" muss?

Wie lange soll ich das Tagebuch führen? ???

Sypeyedy=rellxa


Ich brauche bitte Eure Hilfe!!!!! ":/

CColchimcixn


Bei nem Ernährungstagebuch schreibst du alles auf. Noch dazu schreibst du auf, wann du Durchfall oder andere BEschwerden hast. Wie lange sagt dir am besten der Arzt. 2 Wochen schätze ich aber mal als Minimum.

LFi.ll6yB


Was mir aufgefallen ist: alle Dinge, die Du aufgeschrieben hast sind sehr fettig.

Kann es sein dass Du Dich ansonsten sehr fettarm ernährst?

Vielleicht ist Deine Körper das einfach nicht mehr so gewohnt?

Wenn Du Dich z.B. durch die Woche gesund u. fettarm ernährst u. am WE dann ins REstaurant gehst u. ganz normal isst könnte es doch sein dass das für Deinen Körper zu viel Fett ist?

S1peedtyrella


Ich ernähre mich sonst normal.. also für mich normal.

An einem Wochentag wie heute esse ich folgendes:

Morgens: 1 Latte Macchiato, 1 Banane

Vormittags: 1 Vollkornsemmel mit Butter und Putenschinken

1 Stunde Finesstraining

Nach dem Training:100g Schafskäse mit Gurke,Paprika,Tomaten, 3 EL Olivenöl 1 TL Balsamicocreme

Nachmittag: 1 Latte Macchiao, 1 Birne

Bis dahin keine Verdauungsprobleme.....

Abends: Spaghetti Carbonara vom Heimservice mit ein paar Krabbenchips und Erdnusssoße

Ich hatte die Spaghetti noch nicht mal aufgegessen und musste schleunigst auf die Toilette

Was soll ich davon halten??

Kann man auf fett allergisch reagieren?

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH