» »

Stuhl kommt nicht raus

l|esaxgo hat die Diskussion gestartet


hallo, ich habe seit gestern ein problem – ich habe ziemlich viel gegessen, hatte danach aber keine möglichkeit auf die toilette zu gehen. heute war ich schon mehrmals auf der toilette aber der stuhl kommt einfach nicht raus egal wie fest ich drücke.. ich habe das gefühl das er einfach zu gross und fest ist um rauskommen zu können.. ich hab völlegefühl und bauchschmerzen und will das so schnell wie möglich loswerden, weiss aber nicht was ich machen soll..?

danke für antworten

Antworten
H\one,y_Bunxny91


bei verstopfungen hilft schwarzer kaffe mit zucker oder eiskalte milch sowie genügend bewegung und ballaststoffreiche ernährung :)*

oLcta&vxia


Und entspann dich ... mit "Druck" (-> muss schnellstmöglich raus) dauert es noch länger ;-) ;-)

V%asPsiliCssa


Mit Zeit: Milchzucker (zB von Rossmann) oder Leinöl oder wie HoneyBunny schrieb.

Für Sofort: Microklist kaufen oder Abführzäpfchen....dann musste dich aber auch in der Nähe einer Toilette aufhalten :-D

o;ld[y56


zäpfen oder medizinische klistier sind in jeder apoteke erhältlich,helfen im normalfall immer,bei öfterem auftreten arzt aufsuchen

lze scangs r!eaxl


Mir hat starker Kaffee geholfen, hatte mal ein ähnliches Problem.

J^ens \Lovxer


Geh eine Runde joggen, durch die Hüpfbewegungen wird der Stuhldrang ausgelöst. Sauerkraut und dazu zwei Gläser Weißbier sind auch stuhltreibend.

B*runox88


Wenn es wirklich nur ein harter Brocken am Ausgang ist, kannst du auch mit dem Finger in den Po (evtl. Handschuh an) und dort ein bisschen drehen und drücken. Dann löst sich eventuell der Propf.

Kommt jetzt bitte nicht wieder mit "Ih" "Was für ein Scheiss Tip" "Notgeiler". %-|

Aber es kann wirklich helfen, dass du endlich "kannst". Wird auch (selten) im KH gemacht, wenn das wirklich ein sehr harter Brocken ist.

Dulcolax bringt m.M. nach nicht viel, dass es nur die Darmperistaltik anregt, jedoch kein Wasser einströmen lässt.

Lg

lFeFsagxo


vielen dank für die tipps! letztendlich hat milch und viel bewegung geholfen ;-)

oTctaxvia


:)^

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH