» »

Ätzendes Brennen im Hals nachts..

L5ydia9B0 hat die Diskussion gestartet


Hallo,

eigentlich hab ich mich immer im Blasen-Forum getrieben, aber heut und gestern nacht passierte mir etwas ganz seltsames, das ich noch nicht einordnen kann: ich habe oft das Gefühl morgens, dass Säure oder sowas morgens im Hals ist, das geht schnell aber wieder weg. Hab dadurch morgens immer das Gefühl von Halsweh. Naja, gestern und heut nacht wurde es so schlimm, das ich nachts mehrmals aufwachte, und solche Schmerzen hatte, als ob etwas wegätzt. Es war super unangenehm. Habe einfach mal Natron Tabletten genommen, die ich noch von der letzten Blasenentzündung hatte, und wasser getrunken. War aber super schmerzhaft. Was war das ??? Bin 22, könnte glaub ich also noch nicht sodbrennen oder so sein oder? Der schmerz ist direkt im Hals...

danke für eure Hilfe, auch nur eine kurze Nachricht wäre sehr hilfreich...

Antworten
CQind8e]rell^a68


Ich hatte mit 16 schon Sodbrennen, ist also nicht vom Alter abhängig. Es klingt auch ganz danach. Isst du abends spät sehr viel?

Ljydi|a90


also ich ess schon recht spät abends, da ich einfach immer sehr spät zu haus bin und dann noch hunger hab. was macht man dagegen? ist das schlimm?

BOrunxo88


Auf jeden Fall zum Arzt und abklären lassen.

Mit "Glück" ist es eine bakterielle Infektion, nach deren Behandlung das ganze wieder verschwindet.

Mit Pech musst du evtl. über Jahre Medikamente einnehmen – Vorteil ist allerdings, dass du dir Folgeschäden ersparst, welche eventuell auftreten könnten.

Ich will keinen Teufel an die Wand malen – aber geh lieber zum Arzt. Vorsorge ist besser als Nachsorge.

Als Soforthilfe: Hochgelagert schlafen, am besten das Lattenrost ein wenig hochklappen, sodass dein Oberkörper höher liegt und die Magensäure dir nicht mehr so sehr in den Hals fließen kann. Zudem späte Mahlzeiten vermeiden, wie bereits gesagt.

Lg

L/il6uen


Sodbrennen hatte ich auch schon mit 15.

Was in einem akuten Fall hilft: Ein oder zwei Gläser Milch.

Dann sind die gröbsten Schmerzen erstmal weg. Der Tipp mit dem hochgelagert liegen ist auch gut.

Sollte das öfter passieren ,dringend zum Arzt gehen. Ich habe damals Magentabletten bekommen, danach ging's besser. Musste die auch nicht ewig nehmen @:)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH