» »

Schlechte Darmflora oder Leber?

P_ulxle hat die Diskussion gestartet


Hallo zusammen,

zu meiner Vorgeschichte ich hatte im Herbst geschützen Oralverkehr mit einer Prostituierten.

5-6 Wochen nach dem Kontakt traten dann meine Darmproblem auf die bis vor ein paar Wochen angehalten haben. Ich hatte fast nach jedem essen Durchfall/stinkende Blähungen und öfters Druck unter dem rechten Rippenbogen. Fett und Zucker habe ich ganz schlecht vertragen außerdem hatte ich einen weißen Zungenbelag im hinteren bis mittleren Bereich der Zunge. Ich steigerte mich immer mehr darein, dass ich eine Hepatis oder HIV habe. Morgens konnte ich nur schlecht aufstehen bzw. hatte gar keine Lust, Lustlosigkeit also keine Müdigkeit begleitete über Monate meinen Tagesablauf. Ich habe darauf hin vor 2 Monaten einen HIV, Hepatitis B und C Heimtest gemacht (alle 3 negativ) und 2 Wochen später eine Stuhluntersuchung eingeschickt. Nach dem die 3 Heimtest negativ ausgefallen sind verbessert sich meine Situation schon, ich hatte nicht mehr nach jedem Essen Durchfall, die Blähungen blieben und der Stuhl wurde schmierig.

Ergebnis der Stuhlprobe die Fäulnisflora erhöht und die Säurungsflora zu niedrig ist.

Instabiles Darmmilieu und erhöhte Verdauungsrückstände.

Enterococcus species: <1x 10^5

Clostridium species: <2x 10^7

Seit ca. 3 Wochen verbessert sich meine Situation, ich war 2 Wochen im Urlaub und habe nicht mehr an die Erkrankungen gedacht. Jetzt nehme ich noch Symbioflor, ich habe keinen Druck mehr unter dem Rippenbogen und mein Stuhl ist wieder fest, die Blähungen habe ich nur noch zwischen durch aber ohne Gestank. Die Stuhlfarbe hat sich von gelblich/grünlich in eine normale Farbe verändert.

Außerdem ist der Zungenbelag dünner geworden und nur noch im hinteren Bereich der Zunge vorhanden.

Ich bin nie richtig zum Arzt gegangen da ich immer vor der Diagnose Angst hatte aber kann es sein

das dies alles nur phsychische Probleme sind. Woher kommt aber dann der Druck unter dem rechten Rippenbogen?

Über eure Antworten würde ich mich freuen.

Antworten

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH