» »

Gelbe Zunge bei Refluxdiagnostik

T|otte hat die Diskussion gestartet


Hallo liebes Forum! Ich möchte hier kurz meine Geschichte beschreiben, um hoffentlich viele anregende Antworten zu erhalten.

Vor ca. vier Wochen habe ich während einer Grillparty leichtsinnergerweise einen hochprozentigen Schnaps getrunken (leider nicht nur einen), sodass die anschließende Nacht zur absoluten Hölle wurde. Ich habe mich nie zuvor im Leben so schlecht gefühlt und der Brechreiz ging über einige Stunden nicht wieder weg.

In der Folgewoche beobachtete ich, dass sich meine Zunge im Laufe des Vormittags immer wieder gelb färbte (mittig, Ränder bleiben rot) und ich von fortwährendem Aufstoßen geplangt wurde. Der Doc tippte nach seiner Untersuchung auf eine Refluxerkrankung, die diese Färbung der Zunge verursachen könnte. Er verschrieb mir Pantozol 40mg und bat mich, in den ersten Tagen davon zwei Tabletten zu nehmen, danach empfahl er eine Reduzierung auf 1 Tablette. Die Beschwerden verschwanden innerhalb von drei Tagen vollständig, sodass ich nunmehr jetzt 1 Tablette morgens einnehme. Das Aufstoßen ist nach wie vor weitgehend verschwunden, die gelbe Zunge kommt aber jetzt immer wieder. Zwar nicht mehr so schlimm wie am Anfang, aber diese Färbung nervt einfach. Nach einem Anruf beim Doc wurde mir heute eine neue Packung verordenet. Hinweis: Die Linderung beweise, dass die Tabletten anschlagen.

Ich weiß jetzt nicht wirklich wie ich mich verhalten soll. Wer hat ähnliche Erfahrungen?

Fazit: Es geht mir gut, nur die Zunge nervt :-)

Antworten
s^ofia34-239 jahrve axlt


also wenn die tabletten wirken dann ist dein problem ja eigentlich erledigt

wegen der gelben zunge könntest du dich an einen arzt für chinesische medizin wenden oder einem indischen arzt

oder du googlest

nach den entsprechenden begriffen gelbe zunge chinesiche medizin

oder du gehst in die buchhandlung suchst nach büchern chinesische medizin rubrik bzw. unterteilung:

zungendiagnostik liest dir das durch was unter gelben zunge steht und verlässt den laden wieder

kannst auch in die bücherhalle gehen

lg sofi

TMottxe


Naja, beunruhigen tut mich das schon. War heute noch mal beim Arzt, weil der Zungenbelag bleibt, wenn ich keine Protonenhemmer einnehme. Er will jetzt noch einmal alles untersuchen (Blutwerte, ggf. Magenspiegelung), um einen besseren Überblick zu bekommen. Ich fühle mich nach wie vor aber gut...nur die Zunge nervt

M8iss_mRellxi5


Hat sich mit deiner Zunge was ergeben? ich hab das seit 1 jahr.. Nehm jetzt auch seit 2 wochen Protonenpumpenhemmer. 1 woche war das gelbe auf der zunge weg, seit 2 tagen trotz der Tabletten Magenbeschwerden und wieder kittegelbe Zunge!!! Ich weiss nimmer weiter.. Blutwerte waren immer ok, auch gallen und Leberwerte..

Magenspiegelung vor 7 monaten auch kein Ergebnis... ":/

c{razy$ tLrain


Habe das Problem seit 2007. Protonenpumpenhemmer (Pantoprazol) wirkungslos. H2-Blocker hingegen (Ranitidin) wirken nach kurzer Zeit und anhaltend, allerding bekomme ich ebenso den Belag auf der Zunge nicht weg. Magenspiegelung hat Reflux und Entzündung der Speiseröhre ergeben, Medikation also korrekt. Hängt die Wirkungsitensität der Protonenpumpenhemmer individuell vom Stoffwechsel ab?

MFissmJe+llxi5


crazy train

hast du auch diese gelbe Zunge? Mich nervt das total, ich glotz mir nur noch im Mund rum und warte das das endlich mal weg ist... :-(

c<r|akzy toraxin


Ja, und es nervt, weil alles fad schmeckt dadurch.

M=issme^llix5


Also schmecken tu ich eigentlich ganz normal... ;-)

T%ottxe


Alles nicht so einfach. Habe am Mittwoch Magenspiegelung, aber keine Beschwerden mehr. Pantropozol wirkt nach wenigen Tagen Wunder. Habe nur Angst es wieder abzusetzen. Habe für die Spiegelung keine großen Hoffnungen. Vielleicht ist es auch irgendwann vor allem die Psyche

dyistHance5 1


Ich habe seitdem ich Magenprobleme habe, immer eine gelbe Zunge. Auch mit Medikation von PPI´s.

Mach dich nicht verrückt. Durch eine Zungenreinigung bekommst du das in den Griff. Hauptsache, deine Magenprobleme sind unter Kontrolle.

Es gibt soooo viel Faktoren, die den Zungenbelag auslösen können.... google mal.

Ich persönlich achte nicht mehr auf meinen Zungenbelag, sobald meine Magenprobleme vorbei sind, ist alles andere nebensächlich.

Tdotte


Ich hatte nie schlimme Magenprobleme. Eigentlich war die gelbe Zunge der Grund für den Arztbesuch. Die Umstände (Aufstoßen) haben den Arzt zur Diagnose Reflux gebracht. Ich führe die gesamte Problematik auf einen Alkoholabsturz zurück, den ich zu Ostern hatte. Damals bin ich als weitgehender Anti-Alki auf einer Party mit Raki so abgestürzt, dass ich stundenlang gebrochen habe. Das hat sicher Speiseröhre und Magen geschädigt. Vorher hatte ich nie eine gelbe Zunge

Mzissmejllix5


Also bei mir kann es auch nur vom Magen kommen, ich hatte letztes jahr mal nen üblen Magen Darm Infekt und da ging der ganze Mist los...

Manchmal ist es bei mir so das mir net mal direkt übel ist aber ich hab so ne fiesen Druck Im Magen, das drückt mich richtig nach oben... kennt ihr das?

Als ob mich was zusammenschiebt von unten. Und dann so ein Druckgeüfhl hinterm Brustbein... eklig...

Das mit der Zunge macht ich schon alle, hab immer das Gefühl ich bin halt nie ganz gesund , sonst wär das doch net so... glotz schon jedem anderen auf die Zunge. ;-D

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH