» »

Bauchgrummeln, -schmerzen, Unwohlsein

S\anccezz22


aber ich trink das schon seit Jahrzehnten, und es hat nie Ärger gemacht :-(

ich versuch es nun mal wegzulassen, gleich erstmal stilles kaufen :)

CfornMelia=59


Geh mal davon aus, daß es eine Weile dauert, bis das wirkt. Erst muß die Rest-Luft raus sein, bevor sich was ändert. Nach Gallen-OP (die blasen einem den Bauch absichtlich mit Luft auf, um besser ranzukommen) habe ich rund 1 Woche mit diesem Luftvorrat gekämpft... :=o |-o

Und beim Essen immer schön langsam essen und gründlich kauen! ;-)

OTll*iNa9tor


und: was du jahrelang vertragen hast, kann trotzdem plötzlich Probleme machen. War bei mir mit Milch so. ICh weiss nicht, ob ich eine Laktoseintolleranz habe (jedenfall vertrage ich Käse problemlos), ich hatte nur plötzlich irgendwann mit Milch und Sahne Probleme.

Was ich dir empfhelen kann: bei der Darmspiegelung wir dein Darm mit Luft entfaltet ("aufgeblasen") - keine Angst - nicht Ballonartig oder so. Ich hab 10€ für die Verwendung von CO2 anstatt normaler Luft bezahlt, weil CO2 angeblich 150x schneller resorbiert und abgeatmet werden kann. Ich hatte nach der Spiegelung keine Blähungen, kann es also insofern nur empfehlen.

O+llmiPNatoxr


eins ist mir noch eingefallen:

@ Sancezz22:

du hast geschrieben, dass du Sport machst und Eiweißpräparate zu dir nimmst? Hast du, seit dem die Beschwerden begonnen haben, irgendwas am Sport oder dem Präparat geändert? Andere Übungen/Intensität/Anzahl Wiederholungen? Beim Getränk vielleicht Marke gewechselt/Hersteller hat Rezeptur geändert? Was vielleicht noch sinnvoll wäre, wäre Tests auf etwaige Nahrungsmittelunverträglichkeiten? Gerade in diesem Eiweiß-Zeug tummelt sich allerlei Zusatzstoff-Zeug, was aus meiner Sicht darin eigentlich nichts zu suchen hat. Vielleicht ist es auch im Vollkorntoast; viele Hersteller schreiben Vollkorn drauf, um irgendwas Gesundes zu suggerieren und am ende ist es genauso gut/schlecht wie das Weißmehl-Zeug. Oder das Zeug einfach mal weglassen und schauen, ob sich was verändert. Einen Eiweißmangel wirst du, deiner ausgewogenen Ernährung nach sicherlich nicht bekommen.

S{cMhAn<eehexxe


Du schreibst,

keine Diagnostik bis jetzt

es wurde aber eigentlich alles gemacht was bei solchen Beschwerden in Frage kommt. ":/

Stuhluntersuchung -> bekomm ich Anfang nächster Woche Ergebnisse

oder können es auch nur Candida Pilze sein?

Jetzt warte erst mal die noch ausstehenden Ergebnisse und die Darmspiegleung ab.

k3atjCa41


Bei mir war genau da sgleiche: Exakt, erst im oberen Magen und dann nach 2 Wochen verlagerte es sich nach unten in den bauchraum, heller Stuhl, allerdings ging da sganze bei mir 6 Wochen. ich kann seit vorgestern wieder Kaffee trinken, es wurde nichts festgestellt( außer das ich angeblich ein Hep c Abheilung durchmache) ich aß tagelang nur Wasser, ließ heisse Getränke weg nur Haferflocken mit Säure Basen Pulver(Vitamine) aus der Apotheke, Sojasaft(wegen Eisen und B Vitamine(die waren bei mir etwas wenig)

Magen spiegelung habe ich Montag(etwas spät) aber leider lassen sich die Ärzte zuviel zeit. Ich mache sie jetzt trotzdem...

S*ancezJz22


Das beunruhigt mich jetzt ein bisschen, bei mir is es schon seit 10 Wochen ungefähr..

Wie wurde bei dir die Hepatitis festgestellt? wie bist du dagegen genau angegangen?

k#atjxa41


Eine spezielle Blutuntersuchung. Im KH wurde es jetzt gezielt geprüft Ergebnis dauert bis Freitag.

Ich komme jetzt i.d.7.Woche..mir ging 5 Tage gut. Donnerstag essen ich normal..und heute hab ich wieder dauernd Stuhl Bauchschmerzen..ich hab mich zu früh gefreut. Habe mir ein Helicobacter Test bestellt. Ich befürchte ich brauch eher eine Bauchspieglung. Mal schauen werden das :(v Mo erwähnen. Die Ärzte bemühen sich nicht mehr richtig. man muss alles selbst i.d. Hand nehmen u betteln. Und wenn kein Arzt was macht oder es als belanglos hinstellt hilft nur ins KH sich hinzuweisen. :-(

k+a!tj8a4x1


Das 2. Ergebnis dauert so lange...muss aber bei dir nicht auch so sein. Ich hab mich nicht abwickeln lassen u darauf beständen das man nachschaut .

SEancezz!2x2


bei mir ist es immer Nachts/Morgens am schlimmsten.. über Tag geht es eig, vorallendingen wenn ich arbeite und abgelenkt bin.. naja heute gehts mir mal wieder nicht so gut, heute morgen hatte ich auch leichten hellen Durchfall mit ein ganz bisschen Schleim.. ich versteh es nicht.. ich hoffe ich werde den Mist irgendwann los! :(

Szancezxz22


Heute gehts mir mal wieder etwas schlechter.. bin schon mit leichten Bauchschmerzen aufgewacht und hatte erstmal leichten Durchfall mit etwas Schleim... komisch es ist immer nur Nachts/Morgens.. also wenn ich liege.. ich verteh das alles nicht mehr.. ich hoffe ich bin den Mist bald los!! :-(

Ovll^iN@atoxr


@ Sancezz22:

ich wünsche dir eine gute Besserung!

Nächste Woche bist du Schlauer! Wäre wirklich toll, wenn du uns auf dem Laufenden hältst!

Halt die Ohren steif!

S>ancexzz22


Oh man, ich darf garnicht an die Spiegelung denken und auf das abführen hab ich mal garkein Bock.. ich hasse es wenn ich morgens nichts essen kann.. :(v

OilAliNaxtor


du - so schlimm ist das garnicht! Du mußt dir nur (war zumidest bei mir so) zusätzlich zu der Abführlösung noch jeweile 2 Liter Flüssigkeit zuführen. Ich fand das ziemlich heftig, weil ich so viel eigentlich nicht trinke. Hunger hast du da garnicht mehr. Ich hab am Tag vorher 2 Liter Wasser aus dem Kühlschrank getrunken - keine gute Idee, weil der Körper nach insgesammt 3 Liter kalter Flüssigkeit in einer Stunde merklich abkühlt - ich hab das große Kältezittern bekommen. Nimm lieber Tee und lass den abkühlen.

Keine Bange - so schlimm ist das nicht!

dEominFox47


hallo,

weiß nicht ob ich hier richtig bin?

hab trotzdem eine Frage, mein Mann muß Morgen zur Darmspiegelung u natürlich vorher das MOVIPREP getrunken, nur....es tut sich nichts, getrunken hat er um 17:15 über 1 Std. den 1. Liter, voran kann das liegen? >:(

sein Bauch ist inzwischen wie eine Trommel u es geht fast nix mehr rein, er hat sicher 2 lt. hinterher bzw. zwischendurch getrunken

Danke für eine schnelle Antwort

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH