» »

Laktoseintoleranz nur bei purer Milch??

M#ariaeC"urie


Hast du denn eine diagnostizierte Lactoseintoleranz? Kriegst du nach dem Genuss von Milch Bauchschmerzen, oder ist dir "nur" schlecht? Ich frag nur nach, weil mich das echt interessiert, ob es sein kann. Google sagt dazu nichts

Ich war deswegen nie beim Arzt, hab mich damit abgefunden.. |-o

Hm eigentlich sofort erbrechen, ich schluck die Milch und irgendwie gehts dann ganz schnell und ich muss mich übergeben..

Darum könnte es ja auch sein, dass es Ekel ist?!

Ist schon sehr lange her, das ich es probiert habe,.. auch wenn es verrückt ist, ich glaub ich teste es jetzt mal wieder :-/

Bin gleich wieder da.. :-| :-)

Hxapp%y B_anana


vielleicht neutralisiert sich laktose auch ein bisschen, wenn sie sich durch den kaufvorgang mit anderen lebensmitteln mischt?

in den allermeisten Müslis und Cornflakes ist auch Laktose drin (musste ich ganz traurig im Kaufland fest stellen :°( ), da kommt durch die Milch nur noch mehr dazu. Nur diese ganz normalen Kornflakes aus Mais sind ohne Laktose.

MOari5eCurixe


Hm ok, ich glaub bei mir ist es Ekel..

Das Glas Milch steht vor mir und ich schaffs nicht,... wenn ich dran rieche, zieht sich mein Hals zusammen... ":/

Obwohl es mich doch ein wenig wundert.. wenn ich Cornflakes esse, kommt der Geschmack ja auch noch durch, aber da hab ich kein Problem? Pffs :|N ;-D

So genug Offtopic, entschuldigt!! @:)

C.all7aloxo


Hm, klingt für mich jetzt auch eher seltsam, dass es mit Müsli geht, aber ohne nicht. Ich habe selbst eine Lactoseintoleranz und da ist es wurscht ob Müsli dabei ist, oder nicht. Ein Glas Milch endet totsicher auf'm Pott mit sehr schmerzhaften Koliken und Durchfall.

Wurde die Intoleranz bei dem Mädel denn vom Arzt diagnostiziert? Ich kann's mir ehrlich gesagt kaum vorstellen....

H!app:y \Banana


Ein Glas Milch endet totsicher auf'm Pott mit sehr schmerzhaften Koliken und Durchfall.

Bei mir auch. :-(

f"lo_elcxk


in den allermeisten Müslis und Cornflakes ist auch Laktose drin (musste ich ganz traurig im Kaufland fest stellen ), da kommt durch die Milch nur noch mehr dazu. Nur diese ganz normalen Kornflakes aus Mais sind ohne Laktose.

ich hab auch ne laktosenintoleranz und finde, das angebot an laktosefreien müslis ist ziemlich gross... aber ich wohne ja auch im müsli-land :-D

H;apvpy BGananxa


Welches Müsli isst du denn?

C!allla-loxo


Happy Banana, ich bin zwar nicht flo_eck, aber die meisten Basis-Müslis, also die ungesüssten, sind ohne Lactose. Von Seitenbacher gibt es einige und auch bei Aldi und Lidl wird man fündig. Lidl hat ein tolles Premium-Früchtemüsli (im grünen, glänzenden Beutel), welches ich super gern esse und auch vertrage. Mit lactosefreier Milch versteht sich :-)

Diese ganzen Vitalis-Müslis etc..., die sind eher nix für uns..

H&ap)py CBananxa


Danke für die Tipps, Callaloo. :)

Schaue gerade im inet, aber die Preise sind echt unverschämt. Da ist man ja schon mit gut 8 Euro (Mehrwertsteuer schon mit drin) dabei für nur eine Packung Müsli. >:( . Da ist das schweineteure Seitenbacher ja ein Schnäppchen. ;-D

fPlo_Qecxk


Welches Müsli isst du denn?

ich habe keine lieblingsmarke: meistens mische ich mir verschiedene flocken zusammen, manchmal kaufe ich mir auch eine flockenmischung. früche, trockenfrüchte, kernen etc. kommen extra dazu.

C#all<alBoo


Dann schau dir mal das Premium-Müsli vom Lidl an.. Gibt es als Nussmüsli und als Früchtemüsli. Ich persönlich mag es sehr gerne und vertrage es auch gut. Kostet nur einen Bruchteil von dem, was du dir da grad anschaust und ist auch günstiger als Seitenbacher. Den genauen Preis hab ich gerade aber nicht im Kopf.

Ansonsten.. habt ihr einen Raiffeisen-Markt in der Nähe? Da kannst du auch mal schauen und dir dein Müsli zusammenbasteln, wie du es gern magst...

HVappy( Bananxa


habt ihr einen Raiffeisen-Markt in der Nähe?

ich kenne nur ne Bank mit dem Namen. ;-D Ich werde mal bei Lidl schauen. @:)

gRat7o


Und nein, das Mädchen nimmt nicht weniger Milch. Sie ist ein Kind, das von allem immer viel nimmt und sich da nicht einschränkt.

Ist das jetzt deine Vermutung (klingt irgendwie nach Verurteilung "das böse Mädchen ist so gierig") oder hast du das überprüft (gemessen und/oder beobachtet), dass sie bei einem Glas Milch (ca. 200ml) Beschwerden hat und wenn sie 200ml über das Müsli schüttet, dann nicht? ":/

Wenn man nur ab einer bestimmten Menge Beschwerden hat, dann können sich selbst kleine Mengenunterschiede bemerkbar machen. Ich kann das aus eigener Erfahrung bestätigen.

Außerdem könnte die Zeitdauer der Aufnahme entscheidend sein: Milch im Glas kann man innerhalb weniger Sekunden auf ex trinken, ein Müsli kaut man i.d.R. länger.

YNvettae79


Guten morgen *:)

Ich musste gestern los, meinen Kleinen vom Kiga holen, da konnte ich leider nicht mehr schreiben.

@ gato

Nein, mit "das böse Mädchen" hat das nichts zu tun. Es ist eher so, dass sie mich mag und daher auch gerne bei mir (und meiner Freundin, hat auch einen Sohn in dieser Gruppe) ist.

Allerdings stimmt es schon -> ein wenig verfutter ist sie schon und das meine ich jetzt nicht böse, sie hat auch kein Übergewicht. Aber es ist nunmal so, dass sie immer, wenn jemand ein anderes Kind abholen kommt, fragt, ob derjenige was zu Essen/Süsses mit hat.

Und das mit dem Müsli und der Milch habe ich selbst gesehen. Die Kinder dürfen sich nehmen, so viel sie mögen und auch nachnehmen und da sie gerne neben mir sitzt (hatte schon zwei Mitmachtage und war schon zum Elterbacken etc da), habe ich selbst gesehen, dass es eine ganze Schüssel mit Milch war und sie auch nachgenommen hat.

@ Callaloo

Nein, es war kein Arzt der es diagnostiziert hat. Es war eine Ernährungsberaterin.

C-allPaloo


@ Yvette79

Dann würde ich der Mutter mal nahelegen, dass sie das bei einem Arzt mal checken lassen sollte, wogegen ihre Tochter tatsächlich allergisch ist. Lactose.. kann ich mir kaum vorstellen.

Der Test wird entweder per halbstündiger Blutzuckermessung (Abnahme im Finger, ich glaub 6 – 8 mal) gemacht (vorher ordentlich Milchzucker in den Tee), oder per Atemtest. Ich glaube kaum, dass die Ernährungsberaterin das mit dem Kind gemacht hat und hätte machen dürfen....

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH