» »

Was habe ich? (hab Angst bitte helfen!)

mPagi~c7q7


re: larius

Blähungen können so viel mehr verschiedene Ursachen haben als nur die von dir genannte ;-)

t4rexx!17NRW


ja hab pupsen , und die beiden male schleim als stuhlgan das macht schon nachdenklich, glaub mal ja... vor allem wenn man sowieso schon die oben genanten verdauungsprobs hat...

t0rexx137xNRW


achja: ich trinke auch zur zeit viel,

komme daher die vermehrten wasserlassungen?!

ich muss oft zum wasserlassen aufs klo zur zeit , immer wenn ich stuhlgang hab kommt was raus, und eben bin ich auch um wasserlassen gegangen, da kam ne normale menge raus, und zwar in hellgelb bis weiß

aber verdauungsprobs hab ich weiterhin, soll jetzt nicht ablenken :-)

L=ariKuxs


ich habe Reizdarm, und im Magen/Darm Bereich schon 3 OP's

hinter mir, alles gut verlaufen, und mich intensiv mit der Materie beschäftigt. Vom Alter her könntest Du mein Sohn sein,

alles Gute

t!rexxx17NRW


ok danke larius!

ich finde es sehr nett und aufmerksam von dir, dass du dich mit nem minderjährigen jungen ;o) beschäftigst der verdauungsprobs hat...ich mach mir da echt sorgen zur zeit, weils ja auch was ist, was unter den tisch gekehrt wird von vielen...

mRag ic77


nochmal

ich hatte die allerselben probleme wie du... kann deine probs dewegen sehr gut nachvollziehen. habe eine mörderodysee hinter mir und weiß deswegen, dass es wichtig ist einen guten Arzt, einer der vor allem zuhört, dich ernst nimmt und nicht nur medikamentöse Hämmer kennt, zu finden.

Horch mal nicht zu sehr in dich hinein, du kannst im Moment eh nix unternehmen. Mach dir einen Plan was du als nächstes tun möchtest und check mal einen guten Arzt aus. Sag ihm, dass es sehr dringend ist und besteh auf einen sofortigen Termin. Das wird schon wieder... es gibt Schlimmeres, auch wenn sich das jetzt doof anhört... ich steck ja selber bis zum Hals in der SCH....

;) Kopf hoch

tOrbexx1s7NRW


boah, könnt ihr beiden euch vorstellen , wie wichtig es für mich ist, leute zu finden, die die selben probleme haben/hatten, die einem sagen was man tun kann und vom darmkrebs abreden?!

es ist alles sehr nett hier und von euch, könnt ihr mir den noch verraten was ich tun kann zur zeit, AUßER zum arzt zu gehen?!(was ich sowieso vorhabe)

m<agicx77


trink nen kümmel/fenchel tee;

mach Qui Gong;

schau dir ein paar nackte frauen an ;-)

stell dir vor, dass dein Bauch dein Freund ist und versuche mit ihm zusammen eine Lösung zu finden;

akzeptiere die Situation, aber nicht deine Problematik, soll heißen: Du kannst jetzt und heute nix machen, lass dir aber niemals einreden, dass du evtl. unheilbar oder crohnisch krank sein könntest.....nur für den fall, dass ein Doc dir das mal erzählt... die haben fast alle keine ahnung. ich denke ich kann das so langsam beurteilen.

Lass dich niemals abspeisen und innerhalb von fünf Minuten wieder aus der Praxis schicken.

Glaube mir es gibt so sauviele Leute, die die gleichen oder ähnliche Probleme haben wie du, und genau wie du sagst wird das Ganze unter den Tisch gekehrt weil niemand darüber reden mag. Deshalb bekommt man immer nur peu a peu mit, dass viele Leute was mit der Verdauung haben. Ursache ist definitiv unser ganzer Lebensstil... Ernährung, Stress, Umwelt etc. Es hat lange gedauert bis mir das klar wurde und mir liegt viel daran, diese Odyssee anderen zu ersparen. Die meisten akzeptieren ihre Situation und denken, dass das alles die Norm ist...lass dir das mal durch den Kopf gehen und mach dich echt nicht so verrückt! Kannst mir glauben!

Ciao und einen ruhigen Sonntag Abend noch

t"rexx:17NxRW


danke für deine tips, ich wünsche dir weitere gute genesung falls du was hast du dir auch einen wunderschänen sonntag.

tWrexzx17eNRHW


wenn morgen früh der stuhl wieder nicht kommt und nur schleim wieder rauskommt , was dann?

ist der stuhl weiterhin mittelmäßig viel vorhanden und nicht den darm völlig entleerend , was dann?

ich brauch noch n paar tips, um ir selbst zu helfen, ich wills loswerden aber nichts falsches machen...

L.arixus


ernährungsmässig möchte ich noch hinzufügen,

viel Trinken, OK machts Du ja schon, aber vorteilhaft zucker-und/oder salzhaltig, z.B Limonaden und Fruchtsäte, Fruchtsäfte enthalten auch Kalium.

Salz kann man in Form von Salzstangen oder gesalzenen klaren Suppen zu sich nehmen.

Bananen und Aprikosen sind kaliumreich.

Meiden solltest Du Milchproduckte.

@ Magic,

das mit den Ärzten kenne ich auch, als ich meinen Arzt nach der Diagnose RD fragte, wie es denn nun weitergehen soll, sagte der nur lapidar, schauen sie ins Internet :-( , mit den Blähungen hast Du natürlich recht, war ja auch nur [b]ein [b]Beispiel.

t}re!xx1>7NRW


ich hoffe es ist nix schlimmes, ich geh morgen zum arzt, werde euch ann schrieben, was sich ergibt, ich hoffe echt es ist nix schlimmes und dass es wieder besser wird/weg geht

Sbiste)rR.Sxu


CED ???

Hallo,

ich würde dir dringenst raten, lasse dich zu einem Gastroenterologen überweisen!

Lasse eine Darmspiegelung machen, die ist schmerzfrei, du bekommst eine Art Narkose/Schlafspritze!

Das hört sich verdammt nach CU (Colitis Ulcerosa) oder MC (Morbus Crohn) an, das ist eine CED (Chronisch entzündliche Darmkrankheit)! Ich habe selbst MC!

Schiebe das nicht auf die lange Bank und wenn nichts gefunden wird und es nur eine Entzündung ist die wieder vorrüber geht, dann sei froh ;-)

Ich kann dir nur sagen, ich selbst habe zu lange gewartet und hätte mir einiges erspart!

CU und auch MC sind beides eine chronische Krankheit, man kann aber damit leben!

Wenn du mehr wissen willst, geh mal zu [[http://www.dccv.de]] und lies mal im Forum! Es ist dabei wirklich wichtig es rechtzeitig zu erkennen und etwas dagegen zu machen und nicht zu warten bis es schlimmer wird!

Das erste mal eine Koloskopie (Darmspiegelung) machen zu lassen ist auch nicht gerade ein prickelndes Gefühl, aber es tut wirklich nicht weh, ich habe schon 3 hinter mir!

Solltest du eine machen, verlange eine Schlafspritze!

Ich wünsche dir keine CED!

Gruss

tvreqxxo17)NRxW


also ich war heute beim arzt, der gab mir n gefäß, in das ich meine stuhlprobe tun soll.(suche dabei: parasiten, würmer,bakterien, viren, pilze, keime) er sagte auch, dass wir , wenn das nichts bringen sollte, eine darmspiegelung machen, aber bis dahin sollte ich erstmal die tests abwarten. er machte auch ein ultraschall, bei dem er nichts an umliegenden organen erkannte und mir sagte, dass außer einem in teilen gefülltem darm, keine anormalitäten zu sehen seien. ich solle weiterhin normal essen, trinken und ballaststoffreiche nahrung zu mir nehmen. die stuhlprobe gebe ich dann ab, warte das ergebnis ab, und lasse mich dann weiter behandeln...er sprach mich aber auch auf ein sog. Reizdarmsyndrom an, das bei mir evtl auch vorhanden sein könnte, durch stress, nahrungsunverträglichkeiten etc. , aber ich solle mich nicht verunsichern, weiter normal leben, bis das ergebnis feststeht.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH