» »

Angst vor Darmspiegelung

MEaste'rp hat die Diskussion gestartet


Moin,

ich bin am überlegen mich ne Darmspiegelung zu unterziehen. Schon wg. der Krebsvorsorge wg. Der Doc der das machen würde, macht das unter Kurzzeitnarkose (Propofol).

Bisschen Bammel hab ich dennoch vor der Untersuchung. Merkt man, wenn die Polypen entfernt werden ?

Wer mag mal etwas aus dem Nähkästchen plaudern ?

Antworten
C<ornbe-lixa59


Propofol ist ein Narkosemittel, das dich in eine Art Dämmerschlaf versetzt. Im allgemeinen wird erst Dormicum gegeben, dann Propofol. Du kriegst nichts mit. Ich kenne es von Gallengangsspiegelungen. Das Zeug wird intravenös gegeben, du bist innerhalb von 5 Sekunden weg vom Fenster. Und anscheinend wird es im nächsten Moment wieder hell, nur daß dazwischen was passiert ist... ;-D

TQiscky[la


Huhu,

also ich hatte mit ungefähr 18 Jahren auch eine Darmspiegelung unter Kurznarkose...

Schickes Hemdchen und Häubchen auf und ab in den Untersuchungsraum, dann hat man mir einen Zugang gelegt und darüber das "Schlafmittel" gegeben, ich war innerhalb 5 Sekunden weg und wurde dann später im Aufwachraum wieder wach und alles war vorbei...mitbekommen habe ich absolut garnichts von der Spiegelung.

Das einzige was unangenehm an der ganzen Geschichte ist, ist das Abführen am Tag vor der Darmspiegelung.

@:)

M{astexrp


Abführen am gleichen Tag ? Ich dachte, das passiert einige Tage davor *amkopfkratz*

p?ucki&gelb


Nein, die Vorbereitung wird am Tag zuvor gemacht zu Hause. Man sollte vielleicht sehen,

dass man nicht alleine ist. Mit ist das Ganze so auf den Kreislauf gegangen, dass ich im Bad zusammen gebrochen bin.

T;ickxyla


Ja, wie geschrieben am Tag voR der Darmspiegelung ;-) .

Bez. bei mir war es so, dass ich am Abend davor abführen musste und am Morgen vor der Spiegelung auch nochmals.

@:)

vm-Ecxw


hallo ich war am 10.5.12 zu Magen und Darmspieglung ...hatte höllische Angst wollte es mit einer Spritze machen lassen...doch als ich dran war sagte die Ärztin ob wir es nicht so probíeren wollen...erst war die Magenspieglung danach die Darm....es war überhaupt nicht schlimm ich habe auf dem Bilschirm alles verfolgt...danach bin ich mit meinem Mann frühstücken gewesen....würde es jedem raten machen zulassen und man brauch keine Angst haben...die Vorbereitung ging schon ...nur das ständige Tolette gehen nervt ...übersteht man aber auch :)^

M1a@sterxp


Magen- und Darmspiegelung zugleich ? Wow. Ich hab da leider nicht soviel Mut. Für mich ist das immer wieder ne extreme Überwindung zum Gastroenterologen zu gehen.

bhlack= xduck


Hi,

Ich habe schon 2 Darmspiegelungen hinter mir. Die erste vor 15 Jahren ohne Narkose oder Beruhigungsmittel etc. Das war für mich sehr schmerzhaft, aber nur weil ich eine 50cm lange Entzündung im Darm hatte. Das Entfernen der Proben bemerkt man überhaußt nicht, ist sogar interessant zuzusehen. Heute sind die Schläuche viel dünner als damals und es wird einem Luft in Darm gepumpt. So war es bei mir im Oktober letzten Jahres, da habe ich es auch mit so einer Kurz-Schlaf-Narkose machen lassen.

Es ist exakt so wie es Cornelia 59 beschrieben hat.

Danach muß man etwas viel "Pupsen" damit die Luft wieder raus geht. Habe nichts von der Untersuchuchung mitbekommen. Allerdings würde ich es trotzdem nicht mehr mit Narkose tun, da ich Probleme anderer Art nun habe.

Aber es ging dir ja darum ob die Proben Entnahme weh tut. Nein.

Solltest du dir schwer tun mit dem Abführmittel, frag mal nach Citra Fleet. Schmeckt gut ist nur ein Glas voll und dann kannst du den Rest an Flüssigkeit mit Tee und Wasser trinken, ist viel angenehmer. Wichtig ist ganz viel zu trinken, damit der Darm wirklich sauber ist.

vc-c?w


mußte es machen lassen hatte starke Magenschmerzen und Magendruck und dazu Blähungen...da es schlecht Termine gab und mir bei einer Gastroentologin dieses Angebot hatte beides an diesem Tag zu machen sagte ich ja...haben viele gesagt das ich Humor ;-) habe aber jetzt bin ich froh und ich habe alles gut überstanden und ich weiß jetzt die Ursache für meine Beschwerden ich habe diese Helicobacter Bakterien im Magen und muß jrtzt eine 7 Tage Kur mit zwei verschiedenen Antibiotikas machen

v9-cw


bei mir wurden mehrere Proben abgeknipst....merkt man nichts

Diie+ G@ekrPänzxte


Ich kenne es von Gallengangsspiegelungen.

Aus welchem Grund wurden die bei dir gemacht, und wie gehen die da vor?

MMas:tYerxp


BEkommt man das Abführmittel vom Arzt, der die Darmspiegelung macht ? Hab da irgendwie null Plan *g

C{orunel!iax59


@ Die Gekränzte

Habe leider wenig Zeit, weil gleich das Taxi kommt und mich abholt... für meinen Flug nach Gran Canaria! ;-D

Kurz gesagt, hatte ich Riesenprobleme mit einem Gallenstein, der im Gallengang festsaß, einschließlich Gelbsucht. Gallengangsspiegelung (ERCP) heißt in vollen Klamotten auf den Tisch, in stabiler Seitenlage auf den Bauch legen, Fingersensor (Pulsoximeter) dran, Spritze mit Dormicum in den Zugang und weg. Die gehen dabei durch die Speiseröhre, also Schlauch schlucken. Kriegt man aber nichts von mit, durch das Dormicum und das Propofol.

v:-kcw


natürlich bekommst du was damit der Darm leer ist...ich mußte ein Pulver mit 1 Liter Wasser anrühren und das vam Tag zuvor zwischen 16 und 17 Uhr trinken ...dazu noch 1 Liter Tee Wasser o.Ä. auch klare Brühe ging...dann 19-20 Uhr noch ein Päckchen anrühren und wieder ein Liter dazu also gesamt waren es 4 Liter....nach dem ersten 2 Gläßer ging es los das sich der Darm entleerte....das angerührte Getränk hatte einen Geschmack nach Orange.....schlimm war das letzte Glas...aber man schafft es....wünsch allen einen schönen Sonntag :)^

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH