» »

Knübbel oder geschwulst am Afterausgang/Afterrand

AklexA3lex3z24 hat die Diskussion gestartet


Als ich heute in der früh aufwachte verspürte ich einen leichten Schmerz am After als ich ihn zusammendrückte und als ich es abtastete hab ich so ein Wallnuss große geschwulst oder so entdeckt sie tauchte einfach so über Nacht auf ich hatte davor noch nie Beschwerden ich bin aber auch erst 15 mach mir tierisch sorgen, dass es was ernstes ist. Ich hab gelesen das es vielleicht Hämorrhoiden sein könnten aber ich hab keine Symptome davon hatte eigentlich noch nie so schlimmen Juckreiz manchmal oder ganz selten nur ganz leicht und einen Ausschlag hatte ich glaube ich auch noch nicht aber ich schau mir auch nicht jeden Tag meinen After im spiegel an^^. Oder könnte es vlt auch sein dass in der Nacht heute irgendwas an meinem Afterausgang gerieben hat und es nur eine Entzündung ist? Och würde mich über schnelle und Hilfreiche Antworten freuen. Danke im vorraus. |-o

Antworten
U'ltiqmus


Hallo,

vieles spricht dafür, dass es sich bei dir um eine akute Analthrombose handelt. Diese ist harmlos und man lässt sie spontan heilen, es sei denn, sie wäre sehr groß und deshalb störend, oder sie würde stark schmerzen. Dann kann sie der Proktologe operativ entfernen, notfalls auch nur einschneiden. Aber letzeres ist besonderen Fällen vorbehalten. Wenn schon, dass soll man sie ganz wegschneiden.

Die meisten bilden sich im Laufe von 1-2 Wochen von selbst zurück. Heparinsalbe kann dazu beitragen, es genügt aber auch einfach Vaseline. Manchmal platzen die Knoten auf und bluten.

Natürlich ist dies keine Diagnose, sondern eine Vermutung. Sollte sich der Knoten nicht in den nächsten Tagen verkleinern oder plötzlich stark bluten, wäre es ratsam, ihn einem Arzt zu zeigen. Denn Schwellungen am After können natürlich auch andere Ursachen haben, z.B. Entzündungen, Abszesse, Wucherungen usw.

Analthrombosen kommen aus heiterem Himmel. Manchmal steckt ein Hämorrhoidalleiden dahinter. Männer bekommen sie viel häufiger als Frauen; und sie sind keineswegs selten, auch bei Jugendlichen. Du solltest vermeiden, beim Stuhlgang und beim Sport stark zu pressen.

Gruß

Ultimus

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH