» »

Starke Blähungen nach z.b. Kaffegenuß

tPestGeMrx08 hat die Diskussion gestartet


Hallo,

Ich habe seit etwa 3-4 Monaten folgendes Problem.

Meistens ,wenn ich Kaffe trinke, was täglich etwa 1- max 2 Tassen sind, bekomme ich leichten bis mittleren Druck im linken Oberbauch. Dazu kommen je nach dem leichter bis stärkere Blähungen. Ich muss dazu sagen, das ich diese Woche mal auf Kaffe verzichtet habe und trotzdem diese Beschwerden hatte.

Leider ist es mir beruflich nicht immer möglich, die Winde abgehen zu lassen, sodass sich das ganze staut und zu Schmerzen und sehr starken unangenehmen Geräuschen führt, welches sich dann den ganzen Tag hinweg zieht.

Zur Info. Ich bin Vegetarier und esse sehr viel Milchprodukte, wie Käse, Frischkäse, Eier, ... aber auch sehr viel Obst und Gemüse. Sehr Fettreich ist meine Nahrung nicht.

Bier trinke ich täglich etwa 2-3 Flaschen und rauche etwa 10-15 Zigaretten.

Komischerweise hatte ich diese Beschwerden vorher nicht. Aufgefallen ist mir, das das ganze anfing, als ich an einem Tag mal so richtig gefroren hatte (Autopanne mitten im Winter = 5 Stunden bei -10 Grad in der Kälte stehen)

Kann vielleicht da was mit dem Darm schief gegangen sein.

Antworten
Rbohsagl`ück


Viel Wasser trinkern, mittags statt Kantine einen Spaziergang ins gründe auch zum Winde entsorgen;) regt Kreislauf und damit Verdauung an.

Deine Ernährung hört sich nicht verkehrt an (wenn es keien Lactoseintoleranz ist) ich aber glaube dass es ein Reizdarm(+Reizmagen?) ist, die häufigste Magen-Darmerkrankung heute.

Laß mal deine Schilddrüse untersuchen, Verdacht auf Schilddrüsenunterfunktion.

Chili essen, Wechselduschen, VIEL Wasser trinken, Bewegen, Bewegen, Bewegen, Sonne, Vitamin D..und evt Thyroxin Substitution

spl>ow%gaxn


Das könnte auch eine Übersäuerung des Magens sein (eventuell Gastritis). Hast Du schonmal Sodbrennen? Das kann auch zu Blähungen führen. Kaffee ist da schwer vertäglich und das Rauchen ist auch nicht gut für den Magen. Die Autopanne war ja auch Stress, was sich eben auch auf den Magen auswirken kann. Milchprodukte sind leider auch säurebildend (Fleisch ist Du ja eh nicht). Eine Laktoseintoleranz, wie oben erwähnt; könnte es natürlich auch sein.

L0ad]yS|uxe


Gas kann durch Verschlucken von Luft – etwa bei hastigem Essen oder Trinken – oder durch kohlensäurehaltige Getränke aufgenommen werden. Der Großteil der Darmgase wird aber erst im Körper gebildet. Bei der Zersetzung von eiweißhaltigen Resten entstehen ebenfalls übel riechende Gase.

Mögliche Ursachen für Blähungen können auch in einem hohen Anteil an faserreicher Ernährung mit z.B. Vollkornprodukte, Müsli, Gemüse etc. liegen, aber auch durch verschiedenste Erkrankungen der Verdauungsorgane bedingt sein – was ic h aber bei Dir eher nicht glaube, da du es ja erst seit 4 Monaten hast.

Lass bitte mal ärtzl. abklären, ob evtl. eine Entzündung der Darmschleimhaut oder eine gestörte Keimbesiedlung des Darmes vorliegt.

Eine der häufigsten Ursachen für Blähungen kann auch eine Störung der Darmbewegungen im Rahmen des so genannten Reizdarmsyndroms sein.

Mit dem Frieren und den Zigaretten hat es aber sicher nichts zu tun, sondern überwiegend mit Ernährung.

sslo@wgan


und den Zigaretten hat es aber sicher nichts zu tun

Na ganz so sicher wär ich mir da nicht... ;-)

[[http://www.pressemitteilungen-online.de/index.php/reizmagen-stress-kaffee-und-rauchen-kann-magenbeschwerden-verursachen/]]

S:ound(bear7x7


Habe aktuell ähnliche Probleme. Schmerzen im linken Oberbauch könnte durchaus von einer Zwölf-Fingerdarm-Entzündung oder – geschwür sein. Aber keine Panik – da ist nix extrem schlimmes, ähnlich wie ein Magengeschwür. Problem hier ist, dass zu viel Säure aus dem Magen in diesen Darmabschnitt kommt und dort Entzündungen an der Schleimhaut hervorruft. Könnte aber auch Reizdarm o.ä. sein. Habe da für mich auch noch keinen Konsens gefunden und gehe sicher mal zum Doc, wenn das nicht weggeht.

E0hemaliger[ Nutzewr (#4382G45)


Ging mir auch so mit Bohnenkaffee. Irgendwann hat er angefangen zu blähen. Ist auf die Säure im Bohnenkaffee zurückzuführen. Bin auf Espresso umgestiegen, der ist magenfreundlicher, weil er weniger Säure hat. Dass Espresso der "stärkere" Kaffee ist, ist nur eine Volksmeinung. Auslöser wird aber wohl auch nicht der Kaffee bzw. die Säure im Kaffee allein sein, aber die Summe (inklusive der Stress) machts.

Rdosaglxück


Der Kaffee regt auch die Schildlrüse an...die Hormone werden verstäörkt freigesetzt auch deshalb wird usn warm der Kreislauf wird angeregt...und damit auch der Verdauungstrakt...war der im Winterschlaf befindlich..wird er plötzlich angeregt und längst überfällige Pubse können entweichen.

Vielleicht steckt eine Schilldrüsenunterfunktion hinter diesem Symptom.

Bei mir jedenfalls ist es so.

Rneneesnsanxce


Bier trinke ich täglich etwa 2-3 Flaschen

Nun ja, regelmäßig flaschenweise Bier kann aber auch zu Blähungen führen. Bier ist gegoren, was sich bei dafür empfindlichem Darm "weiter gären" kann.

Lass es mal 2, 3 Tage weg – dann weißt Du Bescheid, ob's daran lag. (Ist auch sonst vielleicht nicht schlecht, Alkohol zu reduzieren.)

R5enkeesIsanxce


was sich bei = was bei ... |-o

tQesterc08


Hallo,

Seit dem letzten Beitrag ist einige Zeit vergangen.

Ich war deshalb auch schon beim Arzt gewesen und es wurde ein Ultraschall gemacht und Blut abgenommen. Befunde sind alle i.o.

Hab auch eine Überweisung zur Darmspiegelung bekommen, welche ich aber noch ein wenig hinaus zögern will.

Also: Bier habe ich mal 2 Wochen weg gelassen. Naja, es gab vlt. kurzzeitig eine Besserung.

Habe immernoch das Problem, das ich manchmal sehr heftig Luft ablassen muss. Zeitlich und mit der Nahrungsaufnahme konnte ich das aber nicht in Verbindung bringen. Mal ist es schlimm, mal habe ich garnichts. Also recht sporadisch die ganze Sache.

Als nächstes habe ich mir vorgenommen, mir mal einen Plan zu erstellen, was ich am Tag so esse. Vielleicht lässt sich daraus etwas schließen. Komisch nur, das das ganze erst vor etwa einem halben Jahr so anfing. Vorher hatte ich garnichts.

cghnropf


Trinkst du den Kaffee mit Milch? Hast du dich auf Laktoseintoleranz prüfen lassen? Viele die laktoseintolerant sind vertragen verschiedenste Milchprodukte aber zB nur reine Milch nicht

M`an9nilxa


Es gibt so viele Nahrungsmittelunverträglichkeiten oder -Allergien, da würde ich mich noch mal testen lassen.

tBesEter0x8


Hab die letzten Wochen garkeinen Kaffee getrunken.

Das mit der Nahrungsmittelunverträglichkeit hatte ich auch schon im Kopf. Aber ich esse auch nichts anderes bzw. aussergeöhnliches, seitdem ich das habe.

t#e;sterx08


War jetzt beim Arzt gewesen und habe eine Überweisung zur Darmspiegelung. Laut Arzt könnten es Divertikel sein.

zu den weiterhin bemerkten Symptomen.

-Meistens treten die Blähungen zum Abend zu auf, sind aber trotzdem sehr zeitunabhängig

-leichtes zwicken und ziehen im linken Unterbauch

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH