» »

Wer besitzt das Linx–band gegen Reflux?

HLamstQerx2


Tanjaaa,

wie geht es dir mittlerweile? Haben sich deine Reflux-Beschwerden gebessert?

TwanjPaaxa


Hmmm naja. Die OP ist jetzt 7 Wo. aus.

Ich hatte einige beschwerdefreie Tage (hatte ich seit Jahren nicht mehr) und dann wieder meine üblichen Halsbeschwerden.

Bin aber mit meinen Ärzten in Kontakt und diese meinten chronische Halsbeschwerden können Monate dauern bis sie endgültig weg sind.

Zumindest gehts mir nicht schlechter wie vorher! :-)

LG

FZlopxy


Hallo, ich wollte mal wieder berichten.

Also ich bin mittlerweile echt zufrieden. Habe kein Sodbrennen mehr. Kann ganz normal essen. Habe aber angefangen mir etwas zeit zu nehmen und nicht so hastig oder im gehen zu essen. Weil dann manchmal ein Druck entsteht. Durch bewusstes essen kommt früher das sättigungsgefühl und ich esse dadurch weniger. Toller Nebeneffekt: 10Kg abgenommen.

Also ich würde es echt empfehlen. :)^

s#ofia3\4-39 (jahre` alxt


verstehe ich es richtig dir tut im gehen essen gut?

oder im gehen essen tut dir nicht gut?

lg sofi

TBanjHaaxa


Flopy deine OP ist jetzt 4 Monate aus oder?

Seit wann funktioniert das essen besser? Seit wann hast du kein Sodbrennen mehr?

LG

PZeter=BJurgschxmidt


Hallo zusammen hab das Linx System heute früh in München implantieren lassen... Der Chirurge ist absolut zum empfehlen.... Da es meine erste op war hatte ich auch noch Angst aber dann ging es zackig .... Das Aufwachen war zwecks Schmerzen nicht so toll und ich denke das wird noch schlimmer .... Was super ist ich hatte durch den Druck der aufsteigt immer so ein Pfeifen und Schwindel das ist jetzt schon weg ... Ich durfte zwar noch nicht viel Essen nur Brühe und Joghurt ... Aber ich bilde mir ein jetzt trotz Schmerzen schon eine bessere Lebensqualität zu haben .... Bei Bedarf kann ich ja meine Erfahrungen hier teilen

Grüße Peter

P3eterpBurgsYchmidt


Das ist so eine beschissene Krankheit der Reflux bei mir mit mehreren Folgesymphtome .... Was sind eure Nebengeräusche außer das Sodbrennen ?

Heamst`erx2


Hallo Peter,

es wäre super, wenn du hier berichten würdest, wie es dir ergeht.

Was waren denn deine Symptome vor der OP, welchen Protonenpumpenhemmer (PPI) und wieviel hast du genommen? Warst du mit deiner Medikamentation beschwerdefrei?

Ich wünsche dir, dass LINX dir hilft.

H,opfensxee


HALLO WOLLTE NUR KURZ MITTEILEN::DA DAS EVANGELISCHE KRANKENHAUS NUR IMMER IN EINE RICHTUNG GEGANGEN IST::BIN ICH JETZT DURCH EINE GASTROLOGIN AUS Bochum im Anna-Hospital gelandet..und die haben Untersuchungen gemacht..die noch nie gemacht wurden...meine Speiseröhre arbeitet wohl nicht mehr richtig...und mein Hauptproblem ist wohl das Schluckzentrum..wo ich jetzt Medikamente dagegen bekommen habe..die eigentlich für die Nerven sind..die aber auf das Schluckzentrum wirken sollen..Ende der Woche habe ich noch einmal Besprechungstermin.

Mein Problem ist ..wenn ich etwas weghabe...habe ich bis jetzt immer etwas anderes bekommen...und ich weiß nicht woher meine Luftnot kommt..die ich ab und zu habe...aber am 2. September ist in Herne im Marienhospital ein Zweistündiger Vortrag von verschiedenen Ärzten..stand in der Zeitung..und da wurden Aspekte erwähnt..die noch nicht erörert wurde..dieses Krankenhaus ist von mir am schnellsten zu erreichen...und wenn ich Luftnot noch einmal bekommen sollte..werde ich unverzüglich dahin gehen..und da kann dann die richtige Diagnose gestellt werden....aber da ich das jetzt schon einige Male hatte..wird man ruhiger..nur auf Dauer geht diese Einstellung wohl nicht gut.

P*etervBurgsuchxmidt


Hallo Hamster2 ich hab oder hatte krasse Begleiterscheinungen .... Bin so oft auf Tinitus behandelt worden da ich ein Pfeiffen sehr oft im Ohr hatte und schwindlig war es mir auch oft ... Oft ein bis zwei Stunden nach den Mahlzeiten... Muss zugeben ich hab nicht sonderlich aufgepasst was und wie viel ich esse... Diese Sachen sind jetzt fast eine Woche nach der Operation voll weg

Blähungen und rülpsen sind noch nicht weg anscheinend kommt das von den pantorazol 40 die ich wie Bonbons nahm

Das linx System und die 5 Einstiche merk ich schon noch und tun auch noch weh .... Probleme mit'm Essen hatte ich zu keiner Zeit .... Medikamente nehm ich nicht mehr mein Blutdruck ist um Ca 10 Einheiten nach unten gegangen ... Weiss aber nicht ob das wegen der Operation war....

Werde in einen Monat noch schreiben wie es dann ausschaut ....

Viele Grüße Peter

Pjete^rBurgWschmxidt


Achja ich hab noch eine schwergradige schlafapnoe die laut Arzt wesentlich besser werden sollte und die Dämpfe der Magensäure haben meine Bronchien angegriffen

sNalkoon


hallo, ich wollte nur mal wieder durchgeben, dass es mir unverändert sehr gut geht. LINX OP war im Januar 2012

HXamqster2


saloon

Danke, dass du mal wieder hier berichtet hast.

Hzamst|erx2


Peter

Das wäre sehr nett, wenn du dich dann in einem Monat noch mal hier meldest! Vielen Dank!

H9oUpfbensee


Hallo wollte nur kurz mitteilen...daß ich vor einigen Wochen für einige Tage stationär war..mein Problem ist wohl die motalität der

Speiseröhre ..habe den Linx noch immer...weil ich keinen Reflux haben soll...das was bei mir hoch kommt ist manchmal Essen

weil ich Probleme mit dem Schlucken habe. Habe jetzt Tabletten bekommen...die auf das Schluckzentrum/Speiseröhren wirken

sollen...die neurolgischer Art sind...aber es ist festgestellt worden...daß die für mein Problem helfen...nach 3 Wochen sollen sie

wirken..und die sind gerade um...werde mich in einiger Zeit noch einmal melden.

Zur Luftnot gab es hier in Herne einige Vorträge im Marienhospital Herne...und es wurde gesagt Atemnot kann soviele verschiedene Ursachen haben...daß man nicht nur an Herz, Lunge, Magen denken soll...auch an z.B. Orthopäde, Rheumatolge als Beispiel.. und es wurde auch gesagt ...daß wenn man eine vernünftige Reha macht ...wenn man ernsthafte Probleme mit der Lunge hat ..das eine OP ansteht... ein großer Teil der Patieten ..die für eine OP vorgesehen sind...keine Op mehr brauchen..nur so als Hintergrund

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH