» »

Wer besitzt das Linx–band gegen Reflux?

s"entVa1962


Hallo,

ich bin neu hier und froh dieses Forum gefunden zu haben. Ich habe seit 20 Jahren Sodbrennen die letzten 5 Jahre sind die Hölle gewesen. Da ich keine PPI's vertrage egal welche nach 4-6 Stunden bekomme ich einen allergischen Schock.

So muss ich mit ranitic und sonstige Mittel mich über Wasser halten.

Körperlich und nervlich bin ich jetzt am Ende. Ich weiß zwar nicht welche Methode für mich in Frage kommt, aber ich werde mich operieren lassen.

Am meisten Not habe ich vor der 24 std.PH Metrie weil ich so empfindlich im Hals bin und Angst habe das ich nur würgen muss. Muss erst noch einige Untersuchungen hinter mich bringen, werde mich auch erst im Januar operieren lassen.

E?hemaligter Nut$zer (#4x88981)


senta1962,

darf ich fragen auf was du allergisch bist und ob du den grund für dein sodbrennen weisst?

grüssle, gaby

E~hemal/igerC QNutze&r (\#B4889x81)


senta1962,

mir kommt das nämlich komisch vor. ich habe noch nie gehört dass man auf PPI allergisch reagiert. weiß aber aus eigener erfahrung dass man PPI bei histamintoleranz nicht nehmen darf. deshalb die frage ob und was für eine allergie du hast.

und dann ist die frage ob du schon hast abklären lassen, in wie weit dein körper durch allergene schon so geschädigt ist dass du deshalb sodbrennen hast.

grüssle, gaby

E-hemaljigeqr NGutzer (#x488981)


ps:

wenns eine allergie wäre würdest du nicht auf alle PPI reagieren. Bei einer histaminintoleranz dagegen schon.

dagegen verträgt man bei einer histaminintoleranz ranitidin (ranitic) sehr gut. der wirkstoff ist bei histaminintoleranz sogar hilfreich. es ist ein h2-blocker und wird bei allergischen reaktionen (und histaminintoleranz) oft verschrieben um die magen-darm-reaktionen zu verhindern.

sRentax1962


Hallo,

Sobald die protonpumpe ausserkraft gesetzt wird das ist nach ca. 4-6 stunden bekomme ich den allergischen schock.

Histaminintoleranz habe ich nicht lt. Ärzte u Test nicht.

Habe Refluxstörungen weiss nur nicht ob ich ein Hernienbruch habe und wie gross. Das wird jetzt abgeklärt.

s,entda1962


Ansonsten habe ich eine Allergie gegen frische gras, Rasen, kiwi und Silber

EOhemalig:er Nutzer (y#X48898x1)


senta1962,

da bin ich echt gespannt. sagst du bescheid wenn du was neues weisst?

wär echt klasse.

grüssle, gaby

sueRnta1<9x62


Ja mache ich,habe am 12.11. Eine Magenspiegelung, danach melde ich mich

sYalo:on


Prof. Horbach ist inzwischen in Fürth an der Schön Klinik und hat dort ein Magenzentrum aufgebaut. LINX ist inzwischen eine normale Kassenleistung. MRT ist doch möglich mit Geräten bis 0,7 Tesla bei älteren und 1,2 Tesla bei neueren Implantaten.

Mir geht es weiterhin unverändert sehr gut.

s-ofiaf34-39J jahre xalt


danke saloon @:)

M ari;e_x2015


Hallo,

das ist ja ein sehr interessantes und informatives Forum. Vielen Dank für all die Infos, die schon zusammen getragen wurden.

Ich habe schon seit 20 Jahren mit chronischem Husten zu kämpfen und nach vielen Jahren mit unzähligen Arztterminen, hat sich heraus gestellt, dass der Reflux die Ursache ist. PPI helfen nicht, da der Husten wohl auch durch aufsteigende Gallenflüssigkeit ausgelöst wird.

Ich überlege nun, die LINX-OP machen zu lassen.

Hätte aber vorab noch eine Frage an euch alle:

Habt ihr mal von dem Training des Zwerchfells gehört und dass dieses auch den Reflux einschränken kann? [...]

Muss dazu sagen, dass ich keinen Zwerchfellbruch habe, sondern nur der Schließmuskel zur Speiseröhre nicht gut schließt.

Ansonsten habe ich glaube ich an Medikamenten und alternativen Methoden alles durch. Weiss jemand, ob das Training schon mal jemandem geholfen hat und wo es nähere Infos dazu gibt?

Danke und schöne Grüße

s`enta-19x62


Hallo,

habe jetzt die Ergebnisse meiner Magenspiegelung, habe fast alles was man am Magen bekommen kann leider.

Magenschleimhautentzündung, Heliocobacter Bakterien, Magenpförtner schließt nicht, minimalen Zwergfellbruch,

Speiseröhre Barrett Syndrom.

Muss erstmal 7 Tage lang zwei verschiedene Antibiotika nehmen gegen die Bakterien.

Habe mir einen Termin bei Dr Schulz in Castrop Rauxel geben lassen zur Diagnostik.

lSa7facexs


Hallo @all,

wollte nur anmerken, dass es seit Mai 2015 einen neuen LINX Magnetring gibt mit dem MRT Aufnahmen nun möglich ist. Zulassung gilt für Tesla MRT bis 1,5. Hier alles weitere:

Zitat:

It’s important to know which LINX device you have. Patients implanted with the 0.7T device cannot undergo testing in a magnetic resonance imaging (MRI) system above 0.7T.

How will I know post-implant which LINX device I have?

Patients implanted with LINX prior to May 22, 2015, have been implanted with the 0.7T device.

If you were implanted with LINX after May 22, 2015, please check your implant card: blue card (PDF link below) for 1.5T device; white card (PDF link below) for 0.7T device.

Contact the surgeon who performed your LINX procedure.

Patients considering LINX or already implanted with LINX should consult their health care provider with questions about diagnostic imaging after LINX, including MRI testing.

Hier die Quelle:

[[http://www.linxforlife.com/mri-info?p=mri.php]]

Beste Grüße und gute Besserung

lafaces

R+udix11


Hallo zusammen,

es sind nun gut vier Monate seit der OP vergangen und ich muss sagen, Prof. Horbach hat recht behalten dass es sich bessern wird. Sodbrennen war sofort nach der OP weg, die Heißerkeit und die damit verbundenen leichten Halsschmerzen sind nun auch fast komplett weg. Nur wenn ich starkt "sündige" spüre ich noch eine leichte Verschlechterung der Stimme. Bin insgesamt wirklich zufrieden. Nach ca. 2,5 Monaten konnte ich auch wieder häufiger aufstoßen im positiven Sinn, so dass sich die Blähungen deutlich reduziert haben. Die Luft muss halt irgendwo hin, und gerade in den ersten Wochen leider nicht nach oben :-o . Diese Zeit war aber auch nicht problematisch, weil ich ausschließlich stilles Wasser getrunken habe. Wenn ich hastig esse bleibt auch jetzt noch was stecken. Ist allerdings nicht mehr schmerhaft. Zwei kräftige Schlucke und es ist weg.

Ich hatte allerdings vor kurzem schmerzempfindliche Zähne. Könnte evtl. an geringen Mengen aufsteigender Dämpfe liegen oder auch nicht, da dieStimme wieder bei 85-90% der ursprünglichen Leistung (früher in den Abendstunden bei ca. 30%). Mit Fluoridzahncreme und Mundspülung ist es nun weg. Ich fühle mich echt gut und bilde mir ein, dass mein Gedächtnis, was echt gelitten hat, wieder besser

funktioniert seit ich keine Tabletten mehr nehme.

HGopAfensexe


Hallo ich habe ja 2014 die OP gehabt...und jetzt Schwierigkeiten mit anderen Erkrankungen ...weil ich nicht in das MRT darf..

war schon lange nicht mehr hier...aus privaten Gründen.....nur wenig Zeit fürs Internet...und Handy ist nur nur Kurzinfos nützlich.

Habe gerade diese Seite aufgerufen...weil ich wissen wollte..ob andere Alternativen fürs MRT gefunden haben.

Mir hat die LinxOp nichts gebracht..bin wieder bei Medis angekommen...und dadurch ...daß man dadurch nicht ins MRT kann...kann ich bei orthopädischen Diagnosen vergessen....im CT sieht man nichts....habe etwas in der Wirbelsäule was eigentlich einmal im Jahr überprüft werden sollte...für die Neurochirugie....habe aber gerade gelesen...das es jetzt Ausnahmen gibt. Werde morgen mal nachlesen...was ich alles verpasst habe.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH