» »

Bier Vor der Darmspiegelung/Untersuchung?

V(erXomis hat die Diskussion gestartet


Hallo Folgende frage :

ich habe in 2 tagen Die magen Darm untersuchung und wollte erfragen ob ich heute und morgen Bier Trinken darf , falls nicht , was kann es für nachwirkungen etc haben?

mfg Danke schonmal für Antworten

Antworten
S:chn>eehexxe


An dem Tag, an dem du abführen musst solltest du auf jeden Alkohol verzichten.

Emhemal"iger ANutzer; (#325x731)


Ich verstehe solche Fragen ja nicht, hält man es nicht mal einen Tag ohne Bier aus ???

EFmax


Wichtig ist, dass du derzeit keine Körner aus Obst, Gemüse oder Gewürzen und auch keine Nüsse mehr zu dir nimmst. Bier kannst du trinken, bis du mit dem Abführen beginnst.

BRrun1o88


Auch am Abend vor der Spiegelung kannst du noch ein(!) Bier oder Glas Wein trinken. Es wird nur ziemlich reinscheppern.

Oftmals geht es nicht darum, dass man es nicht einen Tag ohne Bier aushält, sondern man sich durch das Glas Bier beruhigt fühlt und so besser einschlafen kann.

T0obiaxs1970


Hallo.

Also der Genuss von Bier ist überhaupt kein Problem, ganz im Gegenteil. Bier reinigt den Darm noch besonders gut.

Aus rein medizinischer Sicht würde man jetzt sagen, "Ja aber ohne Alkohol " . Stimmt auch, aber mit, macht auch keinen Unterschied.

Am Untersuchungstag, aber bitte auf keinen Fall Bier (mit Alkohol) , weil zumeist bekommt man eine Spritze damit man ein wenig wegdüselt, oder sogar, je nach Arzt ganz weg ist. Alkohol und solche Mittel gehen eine gefährliche Mischung ein.

Ich würde auch bei einem hellen Pils bleiben und nicht irgend ein Alt oder dunkles Starkbier.

Ich habe seit vielen Jahren im Fast jährlichen oder zweijährlichen Rhythmus eine Darmspiegelung und düsel mir jedesmal einen vorher.

Aber wie mein Vorredner schon sagt, klingelt der Alk auf fast nüchternen Magen natürlich extrem.

Da kann es schon passieren, dass man nach zwei Flaschen Bier gewaltig einen in der Krone hat.

Also kein Thema, in Maßen geht es ohne Probleme vorher.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH