» »

Durchfall nach langen Flugreisen

M|ariaxK hat die Diskussion gestartet


Hallo, ich bin neu hier und möchte mich aufgrund eines mir etwas peinlichen Problems an dieses Forum wenden.

Ich habe eigendlich immer normalen Stuhlgang, nur immer wenn ich auf Langstrecken verreise, habe ich zwar wenn ich geladet bin an meiner Destination normalen Stuhlgang, unerheblich, ob ich drei Tage oder drei Wochen im Hotel bin, doch immer wenn ich wieder in Deutschland gelandet bin, leide ich unter Durchfall...

Ich kann das mit Sicherheit vorhersagen, die erste "Sitzung" nach einem 14 Stunden Flug zurück nach Deutschland ist nahezu "wässrig" |-o . Ich kam gestern von einer Reise aus Südamerika nach Hause, auch das selbe wie immer, habe dann zwei Immodium eingeworfen, seitdem ist wieder "Ruhe"... Nach dem Hinflug hatte ich keine Probleme ??? ...

Woran könnte das liegen?

Danke!

Antworten
Etmaxx


Möglicherweise ist dein Durchfall durch Bakterien ausgelöst, die du im Ausland mit den Speisen aufgenommen hast, und die ihre Wirkung mit Zeitverzögerung auslösen. Bei Kolibakterien beträgt die Inkubationszeit mehrere Tage.

M;ar6iaK


Das kann natürlich sein, da ich mich recht gesund ernähre und ich natürlich nicht beuteilen kann, wie der Salat und Co. in den Hotels und Restaurants zubereitet wurde bzw. wie die hygenischen Verhältnisse bei der Verarbeitung aussahen. Fast-Food Ketten wären in dieser Hinsicht natürlich besser als Rohkost, da unter hohen Temperaturen zubereitet ;-) .

Jedoch nächtige ich meist in Hotels von !verschiedenen! internationalen Hotelketten der gehobenen Kategorie, beim letzten Aufenthalt war ich in einem H***on, daher kann ich mir nicht ganz vorstellen, dass die hygienischen Verhältnisse drastisch vom deutschen Standard abweichen.

Die gewöhnlichen Vorsichtsmaßnahmen (Türklinken auf öff. Toiletten nur mit Taschentuch öffnen, häufiges Händewaschen, während der WC-Besuche keinen Kontakt mit der Brille, nur abgepacktes Flaschenwasser trinken usw... ergreife ich natürlich immer auf Reisen, aber man muss eben anderen Menschen die Hände schütteln, bevor man zusammen Essen geht, und auch ob das Kaffeewasser sauber und unbedenklich ist, kann ich leider nicht kontrollieren), jedoch benutze ich auch kein Sakrotan und desinfiziere das komplette Hotelzimmer...

Squnfglower_x73


Wie lange bist Du denn jeweils im Ausland? Denn wenn es mehr als ein paar Tage sind, passt es nicht, dass der Durchfall immer erst nach der Rückreise auftritt.

Ansonsten muss man nicht mal böse Bakterien zu sich genommen haben – in andere Ländern herrscht einfach allgemein ein etwas anderes Keimmilieu, worauf der eine oder andere reagiert. Muss nicht gleich Kolibakterium & Co. sein. Und auch nicht mangelnde Hygiene im Hotel.

Ich kenne das witzigerweise mit dem Durchfall nach lägneren Flügen auch. Allerdings habe ich festgestellt, dass es bei mir nur in Kombi mit Zeitverscheibung oder nächtlichen Flügen auftritt, wo ich dann aus dem Rhythmus komme, Schlafdefizit habe, nicht "morgens" auf's Klo kann. Dann ist der erste Ganz zu Hause garantiert wässrig.

Gegen Bakterien würde auch sprechen, wenn es nur EIN MAL zu Durchfall kommt.

Und:

Hältst Du Dich ggf. mit viel Koffein wach? Oder trinkst im Flieger was, was Du sonst nicht/weniger trinkst (Tomatensaft,...)?

MwarimaK


Ich habe gestern, nachem ich erneut dünnen Stuhlgang hatte, 6 Tabletten Immodium eingeworfen, und heute Früh erneut vier Tabletten, seitdem hatte ich zum Glück keinen Durchfall mehr.

Nein, ich tinke im Flieger keinen Tomatensaft (habe ich vor Jahren einmal probiert, schmeckt mir überhaupt nicht) sondern weitgehend das selbe, wie auch zu Hause, relativ viel Kaffee und Wasser.

Jedoch kaue ich Nikotinkaugummis, um auf langen Flügen keine Entzugserscheinungen zu bekommen...

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH