» »

Sodbrennen psychosomatisch? Oder nicht?

sUcraNtchyx17 hat die Diskussion gestartet


Hallo an alle!

Viele schreiben hier ausschließlich von körperlichen Ursachen für Sodbrennen, welche im schlimmsten Fall scheinbar irreperabel sind oder operiert werden müssen.

Ich leide seit einem halben Jahr unter Sodbrennen. Wahrscheinlich ausgelöst durch:

- psychischen und körperlichen Stress ( Schlafmangel über 2 Jahre, Trennung,Umzug, Neuanfang, alleine leben mit Kleinkind)

- erst hab ich 10 Kilo abgenommen (Trennung,Psychostress) und dann wieder mindestens soviel zugenommen (Völlerei: viel zu viel Essen, Süßes und fettiges Zeug)

- regelmäßiger Rotweinkonsum und ab und an ein Cocktail

- die Pille " Maxim" (eine halbe Stunde nach Einnahme fing es an zu brennen, hab es 5 Monate trotzdem probiert, dann abgesetzt. Seither ist es etwas besser aber nicht weg)

Dann hab ich 5 Wochen Rani Beta 300 genommen und war quasi beschwerdefrei.

Jetzt, nach absetzen ist das Brennen viel besser, zudem verzichte ich auf Völlerei und Alkohol (siehe oben) aber es ist einfach immer noch nicht weg. Zudem habe ich ein Rachenbrennen, wahrscheinlich wegen der langen "Sodbrennerei". Sonst keine Symptome. Nachts keine Beschwerden.

Blutwerte alle bestens.

Ich bin Erzieherin und das Sitzen auf den kleinen Stühlen führt dann auch wieder zum Brennen. Die sind sehr niedrig und da quetscht es mir (bei Größe1,80 cm) den Magen zusammen. Das kann ich aber leider nicht weglassen, ich muss ja arbeiten.

Wenn ich gestresst bin oder Ärger habe merke ich es auch wieder.

Ein Glas Leitungswasser und generell viel Leitungswasser hilft, im schlimmsten Fall eine Talcid.

Es ist dann oft den ganzen Tag oder über stunden komplett weg. Und genauso kommt es dann auf rätselhafte Weise auf einmal wieder.

Die einzige längere Zeit meines Lebens hatte ich Sodbrennen während der Schwangerschaft (die ist mittlerweile 5 Jahre her)

Wie soll es denn weiter gehen?

Einfach so dahin, oder doch komplett Untersuchung?

Danke für hilfreiche Antworten!

scratchy17

Antworten
ECmaxx


Dein Sodbrennen ist wahrscheinlich durch Magensäure-Rückfluss (Reflux) ausgelöst. Dagegen gibt es Medikamente, die dir der Hausarzt verschreiben kann (z. B. Pantozol).

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH