» »

Sigma-OP wahrscheinlich, wer hat Erfahrungen?

_cNixxe_


Hoffentlich gehts Dir erträglich :-/ ??? @:) :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)*

s:ofia34o-39 Zjahrbe alxt


":/

S$c-hneexhexe


Ich hoffe du hast es schon gut überstanden :)* .

sFofia34=-39 jahxre alt


hoffe ich auch :)D

F<ix unud Fox?ie


Ich hoffe auch, dass du alles gut überstanden hast u. es dir den Umständen entsprechend gut geht! @:) :)* @:) :)* @:) :)* @:) :)*

LG! @:)

e,rnga67


Hallo Ihr Lieben!

Ich bin wieder zu Hause. Habe mit den Augen geklimpert und durfte schon am 5 Tag nach hause. Ich habe das Gefühl mich hat ein Trecker überollt.Es hat alles geklappt mit kleinen Schnitten und mein Bauch ist so dick wie im 7 Monat.

Das war da wie im Irrenhaus und ich wollte keine Nacht mehr bleiben. Wenn man nicht selber aufpasst dann ist man dort verlohren. Jetzt schlafe ich immerzu ein wenn ich mich hin lege....was garnicht so einfach ist.

Ich schreibe noch ein bischchen wenn ich wieder fitter bin ... in ein bis zwei Tagen. Ich hätte es mir nicht so schlimm vorgestellt.

liebe Grüße Erna! @:)

Spchnee:hexxe


durfte schon am 5 Tag nach hause.

:-o :-o :-o :-o

Das war da wie im Irrenhaus und ich wollte keine Nacht mehr bleiben.

Ich habe mir damals extra ein Einzelzimmer gebucht. ]:D

Jetzt schlafe ich immerzu ein wenn ich mich hin lege....was garnicht so einfach ist.

Nach der kurzen Zeit ist das kein Wunder habe im Krankenhaus auch ständig gepennt,, nimm dir die Zeit du brauchst den Schlaf :)* .

Ich hätte es mir nicht so schlimm vorgestellt.

Na ja das ist schon was anderes wie eine Blinddarm-OP, auch wenn man äußerlich nicht viel sieht, war es doch eine große OP und das muss der Körper erst mal wegstecken.

_XNixex_


Puh......

willkommen zurück!

Ich bin froh, dass Du dich wiedr meldest.

Schone Dich blos !

LG

:)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)*

*:)

s\ofia3b4-39 jah're axlt


hallo erna kann leider nicht schreiben wegen mein arm

wünsche dir alles liebe und erhole dich von der op

sofi @:) :)* *:) :)_

F%ix3 Wundu FoUxixe


Hallo Erna,

schön, dass du wieder da bist.

Ja, es braucht eine ganze Zeit, ehe man nach so einer OP wieder richtig auf die Beine kommt. Ich habe auch sehr viel im Kh geschlafen u. war zu Hause auch noch lange total k. o.

Schone dich u. gib deinem Körper die Zeit, die er braucht! @:)

Alles Gute! :)* @:) :)* @:) :)* @:) :)* @:) :)* @:) :)* @:)

LG!

e*rna6x7


Hallo Mädels!

Ich habe mal ein paar Fragen an Euch. War Euer Bauch auch so dick und geschwollen?

Ich hatte ja 2 Tage einen Urin-Katheter drin und wollte den los werden. Damit der raus konnte mußte aber erst der Schmerzkatheter aus dem Rücken gezogen werden. Ich hatte Angst vor einer Blasenentzündung. Der Urin sah im Beutel schon sehr rötlich aus aber seit heute tut das Pinkeln doch sehr weh. War das bei Euch auch so?

Ich soll 4 mal am Tag jeweils 2 starke Schmerztabletten nehmen. Weil die aber so auf den Magen gehen nehme ich bloß jeweils eine.

Der Weg zur Hausärztin ist ganz schön weit das ich nicht weiß wie ich da hinkommen soll. Teststreifen habe ich auch nicht im Haus.

Wenn Ihr sagt das es bei Euch auch alles weh getan hat dann beruhigt es mich schon. Kann ja doch alles sehr gereitzt sein von der OP.

e4rna6L7


Achso: danke für Eure lieben Wünsche @:)

Noch eine Frage!

Ich soll 3 mal täglich Obstinol M nehmen. Wie lange habt Ihr sowas nehmen müssen?

Ich hatte vorher Movicol was auch gut war aber sehr teuer.

Schreiben Eure Ärzte ein Rezept aus ?

Ich hatte bis jetzt noch nie den drang aus Örtchen zu gehen. Am Freitag war die OP und am Sonntag mußte ich mit Sorbitol abführen. grusel.

Seit dem ist ruhe......... |-o

liebe Grüße!

FGix undi Foxi0e


@ Erna:

Ich habe mal ein paar Fragen an Euch. War Euer Bauch auch so dick und geschwollen?

Ja, mir haben selbst, als ich entlassen wurde (u. ich war 12 Tage drin!), noch nicht mal meine größten Schlüpfer richtig gepasst! :-o :-o :-o %-| Aber man muss bedenken, die haben da ja auch Gas/Luft eingeleitet, um genug sehen zu können. Die erste Zeit kann man sich noch nicht so gut bewegen u. da entweicht es auch nicht so schnell. Ich hatte deshalb auch 2 Wochen nach OP noch starke Probleme mit meinen Schultern, die haben schon unheimlich weh getan. %-|

Ich hatte ja 2 Tage einen Urin-Katheter drin und wollte den los werden. Damit der raus konnte mußte aber erst der Schmerzkatheter aus dem Rücken gezogen werden. Ich hatte Angst vor einer Blasenentzündung. Der Urin sah im Beutel schon sehr rötlich aus aber seit heute tut das Pinkeln doch sehr weh. War das bei Euch auch so?

Ich hatte unheimliche Schmerzen in der Harnröhre nach dem Katheter-Ziehen. Das hat richtig gestochen! %:| %:| %:| %:| Aber wenn ich mich recht erinnere, war mein Katheter auch länger als 2 Tage drin. (Zusätzlich hatte ich da aber auch noch meiner Periode bekommen, über 1 Woche zu früh! Bei mir war wirklich alles durcheinander!) Bei mir wurde dann eine Urinprobe genommen u. die war i. O. Das muss aber bei dir nicht so sein! :|N Denn es ist wohl gar nicht mal so selten, dass man nach einem Blasenkatheter eine Blasenentzündung bekommt. Also, lieber abklären lassen, zumal, wenn es auch beim Wasser lassen schmerzt. Wenn der Arzt so weit weg ist – ist meiner im übrigen auch – dann ruf' dir ein Taxi oder lass' dich von jemandem dahin bringen.

Wieso musste der Schmerzkatheter aus dem Rücken gezogen werden, um den Blasenkatheter ziehen zu können? Das verstehe ich gerade nicht! Das eine hat doch mit dem anderen gar nichts zu tun! :|N ":/ Mein Schmerzkatheter blieb über 1 Woche drin, da war der Blasenkatheter schon raus. (kann sogar sein, der war bis kurz vor Entlassung drin)

LG u. gute Besserung! @:)

FWiax lund Fo+xixe


Ich musste nichts abführendes nehmen, bekam aber im Kh Lactoberal, weil ich da auch ein paar Tage nicht konnte. Ich habe noch nicht mal Schmerzmittel mit nach Hause bekommen! :|N Für das war alles mein Arzt zuständig, zu dem ich aber – auch wg. dem weiten Weg – eine ganze Zeitlang nicht kam. Ich hatte ihn dann aber zu mir nach Hause bestellt, weil ich von den ganzen Schmerzmitteln (ich bekam ja auch Morphin!) totale Magenschmerzen hatte. :-X :-X :-X

Ansonsten war es bei mir ja noch insofern anders, dass ich eh' alle 2 Tage ins Kh musste u. der Chirurg hatte mir dann zum Abführen Milchzucker empfohlen, was aber nicht so richtig geholfen hat. Mein HA verschrieb mir dann später Mukofalk, was ich aber auch nicht lange genommen habe. Ehe die Verdauung wieder richtig funktioniert, das dauert. Kann bis zu einem halben Jahr dauern, ehe sich wieder alles soweit eingepegelt hat, kann auch sein, dass du für immer Durchfall davon behältst oder vll. – so wie ich – Verstopfung. Da musst du schon sehr geduldig sein, das geht nicht von jetzt auf gleich. :)* :)* :)* :)* :)*

LG! @:)

eDrnax67


Danke für die Antwort!

Der Katheter im Rücken saß irgendwie nicht gut. Als ich auf der Wachstation aufstehen sollte um einige Schritte zu laufen konnte ich nicht da ich meine Beine schon die ganze Nacht nicht spürte. Die haben gefragt warum ich nichts gesagt habe. ???

Woher soll ich wissen das das nicht normal ist. Beim legen des Katheters habe ich nur gespürt das es nicht so ist wie es soll. Jedenfalls wollte ich das Ding wieder los werden und die Anesthesistin kam und ist bald verzweifelt beim entfernen....es dauerte 10 Minuten und Sie sagte ich soll auf jedenfall aufpassen das ich keine Empfindungsstörungen habe.

Mir wurde gesagt das der Blasenkatheter erst raus kommt wenn das Schmerzmittel abgesetzt ist .....warum keine Ahnung. Sie hatten auch einmal vergessen den Hahn beim Blasenkatheter aufzumachen und ich wunderte mich über die Schmerzen in der Blase.

Ihr könnt mir glauben die Ärzte mögen ja Ihr Handwerk verstehen aber das KH ist ein Irrenhaus.

Ob man seine Medikamente bekommt oder nicht ist genau wie beim russisch Roulett ,entweder hat man Glück oder nicht.

Danke für Eure Antworten. @:)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH