» »

Übelriechende Blähungen, wer weiß Rat?

m&isu.2x4


Hallo Leute!

Ich leide seit Jahren an Pilzen im Darm. Ich hab schon 3 mal strengste Diät gehalten und hab es einiger Maßen, mit zusätzlichen Therapien hinbekommen.

Ich war dann auch völlig geheilt, bis ich im Jänner wieder Antibiotika bekam, wobei ich es nur nehme, wenn es wirklich dringend nötig und da die geringste Dosis. Seit diesem Zeitpunkt hab ich ihn wieder und ich mag und schaff es einfach nicht nocheinmal Diät zu halten.

Meine HP meint auch, es bringt nichts ständig nur zu hungern, sondern es wir versuchen es auf einen anderen Weg. Da es aber schon so lange dauert und meine Tante auch ein Problem damit hatte, aber in der Scheide, hat sie mir den Tipp gegeben, dass sie mit Diflucan völlig geheilt wurde, seit in paar Jahren.

Dieses Medikament ist aber Rezeptpflichtig und nachdem mich die Ärzte immer irgendwie abwimmelten und ich zur Zeit nur über HP behandelt werde, hab ich mir, da ich auch in dieser Quelle arbeite ein Rezept ausstellen lassen.

Meine Frage an euch ist jetzt nur: Wie oft habt ihr so eine Tablette genommen und in welchen Abständen und Zeitraum ??? ??

Wie oft muss ich sowas nehmen, damit es hilft ???

Wie ist es euch während dessen gegangen, wart ihr fertig (müde, unkonzentriert, extreme Bauchprobleme usw.)

Wie nehme ich das am Besten ein ???

Für eure Tipps wäre ich sehr dankbar.

Glg

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH