» »

MAgenschmerzen und kalter Schweiss nach Alkohol und Süßem

O2l7lni x25m hat die Diskussion gestartet


Hi Leute,

vielleicht könnt Ihr mir helfen.

Ich habe folgendes Problem.

(Fast) Immer, wenn ich Alkohol und etwas süßes zu mir nehme, z.B. Caipirinha, Colabier, oder Bier nach Cola oder Kuchen, bekomme ich fürchterliche Magenschmerzen, gepaart mit kaltem Schweiss.

Das geht erst nach einigen Minuten wieder weg. Manchmal hilft auch ein Gang zur Toilette oder eine "Flatulenz" (!). Meistens hilft aber nur hinlegen un abwarten. (Bis zu 30 Minuten).

Dann ist es aber von einem auf den anderen Moment vorbei.

Was kann das wohl sein.

Danke

OLLI

PS: Bitte nur ernstgemeint Antworten.

Antworten
S6ister.xSu


Magenschleimhautentzündung/Gastritis ???

Fällt mir jetzt gerade dazu ein! Oder auch ein Magengeschwür?

Schau mal im Google, da findest du allerlei Seiten dazu, wodurch das kommen kann, welche verschiedenen Arten es von Gastritis gibt!

Bei Magenproblemen hilft ganz gut 'Iberogast', das sind pflanzliche Tropfen und bekommst du ohne Rezept in der Apotheke, ansonsten kenne ich noch 'Maloxan' (richtig geschrieben?)!

Wenn das so oft vorkommt solltest du mal zum Arzt, egal was es ist, es sollte nicht chronisch werden, dann wird es erst richtig lustig!

Hier im Forum kannst du auch nur eventuelle Tips bekommen, keine Diagnose, das muss dann schon ein Fachmann machen! (auch wenn es jetzt erstmal 10 Euro pro Quartal kostet ;-))

Gruss

A<lohxa


Finger weg von Alcopops!

Hey Olli,

ich hab genau das gleiche Problem...

Bei mir war's das "gute" Smirnoff. Habe mich inzwischen informiert. Die ganzen Alcopops stehen heftig in Verdacht die Magenschleimhaut anzugreifen. Zucker + Alk is ne megaschlechte Mischung. Ich sauf das Zeugs jedenfalls nicht mehr.

Wenn Du noch was rausfindest, lass es mich bitte auch wissen.

Aloha

Npet$te4sBadxGirxl


Hmmmm . . . .

könnte natürlich auch sein, dass du auf Alkohol allergisch regierst.Bei Süssigkeiten weiss ich allerdings nur, dass für dich zuviel Zucker drin sein könnte,die dann die Reaktionen hervorrufen.Würde auf jedenfall zum Onkel Doc gehen!

VuiaLa5ctea


Genau dies habe ich auch,...

..., schon seit Jahren.

Wenn ich mal gut Essen gehe und danach ein Bier oder einen Absacker trinke, (es kommt aber nicht immer vor), merke ich schon wie der Magen anfängt zu drücken und ich bekomme wahnsinnige kalte Schweißausbrüche und Magenkrämpfe als ob man Dir den Magen umkrempelt.

Es dauert dann in der Regel zwischen 15-30 Minuten bis es weggeht.

Bis jetzt habe ich noch kein Mittel dagegen gefunden und hatte auch noch nicht die Zeit zum Arzt zu gehen. Das kann auch daran liegen, dass diese Schmerzen nicht ständig vorkommen.

Seit einiger Zeit habe ich aber ein ständig wiederkehrenden Magendruck und schieb mir Maaloxan ohne Ende rein.

Wäre gut wenn Leute hier Lösungen oder Ratschläge parat hätten, oder einfach nur Ihren "Senf" dazugeben könnten.

Gruß

Frank

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH