» »

Panische Angst vor Magenspiegelung

ForedR LaKboscxh


Hallo,

Ist momentan für mich der reine Alptraum.

Darum würde ich diese Spiegelung sofort machen lassen und nicht in die Länge ziehen. Es hat doch sonst keinen Zweck für Dich.

Die Sache ist ruck zuck erledigt.

Oftmals wird nur ein Beruhigungsmittel gespritzt.

So war das bei mir.

Übertragbar ist besser gewählt.

Ja danke, ist mir gestern nicht eingefallen.

Also caro800,

auf zum Arzt und bring es hinter Dich. Damit man entlich etwas unternehmen kann (Medikamente). Denn so macht es keinen Spaß mit den ständigen Beschwerden die Du hast.

Die ich gut kenne. Darum hatte ich auch nicht lange gefakelt und den direkt auf eine Spiegelung angesprochen.

Die sich bei mir gelohnt hatte. Und von da an, ging es aufwärts.

Gruß

Fred

cwar?o800


Ja, ich gehe erstmal zum HA nächste Woche. Ich mache morgen einen Termin.

Die letzten 2 Tage haben schon ein wenig Besserung gebracht. Ich werde zwar schnell satt, aber mein Appetit kommt langsam wieder. Das Bauchkonzert nach dem Essen ist auch ein bissel leiser geworden.

Was mich momentan am meisten stört ist dieses komische innerliche Zittern und Unruhe.

Vielleicht eine Nebenwirkung von Pantoprazol?

Ist total unangenehm.

Liebe Grüße

I_n-K\og1 Nito


ich habe das das zeug anderthalb jahre genommen, oft in doppelter dosis, ich kenne keine nebenwirkungen, die ich bemerkt hätte.

F,red Lsaboxsch


Hallo,

ich habe das das zeug anderthalb jahre genommen, oft in doppelter dosis, ich kenne keine nebenwirkungen, die ich bemerkt hätte.

Die Pantoprazol werden viel verschrieben aber auch Omeprazol.

Pantoprazol sind in der Regel sehr gut verträglich. Nebenwirkungen können Durchfälle, Schwindel, Müdigkeit und Kopfschmerzen sein.

Aber jeder Mensch ist anders und kann empfindlicher darauf reagieren.

Was mich momentan am meisten stört ist dieses komische innerliche Zittern und Unruhe.

Ich glaube auch nicht das das von den Tabletten kommt. Das wird bestimmt eine andere Ursache haben.

Angst und Panik die der Threadsteller hat.

Gruß

Fred

cnaroV800


Stimmt auch wieder. Bin ja alles außer entspannt...

Ftred L^abloyscxh


Hallo,

Stimmt auch wieder. Bin ja alles außer entspannt...

Suche Dir eine Aufgabe die Dich ablenkt. Ich es ist schwer, aber nur das kann Dich ablenken.

Wasche Dein Auto, aber so richtig von außen und von innen.

Übe Dein Hobby aus wenn Du eins hast.

Sonst wirst Du Dich wohl weiter reinsteigern, was nicht gut ist.

Gruß

Fred

Piünkitche2n20046


Hallo, Caro800!

Hab grad mal gestöbert und bin auf Deine Frage gestoßen:

1. bitte bei gesundheitlichen Problemen nicht so viel googeln!!! macht nur krank

2. vertrau Deinem Arzt

3. keine Angst vor einer Spiegelung, egal ob Magen oder Darm. Laß Dir eine leichte "Schlafspritze" geben, dann merkst Du gar nichts. Ich hab das schon ein paar mal hinter mich gebracht.also nur Mut!!!

Cphu}rcxh


Was mich momentan am meisten stört ist dieses komische innerliche Zittern und Unruhe.

Vielleicht eine Nebenwirkung von Pantoprazol?

Ist total unangenehm.

Liebe Grüße

caro800

Vorsicht! Das hat so bei mir auch so angefangen weil ich mich durchs Googeln in die Krankheitsfalle hineingesteigert habe. Daraus geworden ist eine generalisierte Angsterkrankung.

Cehurach


3. keine Angst vor einer Spiegelung, egal ob Magen oder Darm. Laß Dir eine leichte "Schlafspritze" geben, dann merkst Du gar nichts. Ich hab das schon ein paar mal hinter mich gebracht.also nur Mut!!!

Pünktchen2006

Äh... das sehe ich aber deutlich anders.

cKaXro8x00


Ja, ich versuche mich abzulenken, aber ist nicht einfach.

Meinem Hobby kann ich leider nicht nachgehen, weil es Sport ist und ich bin dazu viel zu unfit...

Bin generell nicht so fit wie sonst. Also schränkt mich das eh ein.

Liebe Grüße

F&red Luaboscxh


Hallo,

Äh... das sehe ich aber deutlich anders.

Das wäre bitte?

Bei einer leichten Narkose wo Du schläfst.

Nicht bei einem Beruhgungsmittel.

Gruß

Fred

FDred "La}bosxch


Hallo,

oder meinst Du das dadurch die höhere Gefahr besteht etwas am Darm zu beschädigen?

Ich glaube es hieß Perforationsgefahr?

Oder hieß das anders?

Gruß

Fred

Cqhu\rch


Ja genau. Wg. der Perforation.

F=red Ldabo4sch


Ja genau. Wg. der Perforation.

OK, aber dann dürftest Du keinen Eingriff bei Dir vornehmen lassen.

Die Gefahr hast Du bei jedem Eingriff das etwas passieren kann.

Gruß

Fred

d?istzancme T1


Wenn wir mal wieder auf das Eingangspost der TE zurückkommen, dann werden wir lesen, dass es die Angst vor einer Diagnose ist.

Diese Angst kann uns niemand nehmen – leider – . Ich kann dir nur raten, evtl. einen Freund oder Freundin mitzunehmen.

UND, ich verstehe deine Ängste. Dagegen gibt es leider kein Medikament.

Ich wünsche dir alles Gute.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH