» »

Stuhl total hart und kommt nicht raus

NVesrDinxDo hat die Diskussion gestartet


Hallo

Jetzt wirds leider etwas eklig :-/

Ich habe seit gestern total harten Stuhl. Der kommt nicht raus. Es drückt total aber wenn ich presse flutscht es halt nicht. Ich hab mit Handschuh getastet und da ist auch direkt am Ausgang harter Stuhl der aber nicht durchkommt

Ich hab so Schmerzen schon :°_ Was kann ich tun? Habe das sonst nie und die letzten Tage schon wenig getruken...und nun? {:(

Antworten
E|llvagaxnda


Das Poloch fett mit Öl einreiben, bis in den Po hinein so weit es geht und dann nochmal versuchen. Ansonsten Einlauf.

k6alxla


hm wie lange bist den schon in der blöden lage? wenns gar nicht mehr geht würd ich mal zu abführmitteln greifen. geheimtipp meiner oma war immer ein löffel rizinusöl, inwiefern dass empfehlenswert ist kann ich dir nicht sagen, mir hat es jedenfalls geholfen. oder einen einlauf durchführen? klingt eklig, ist es aber gar nicht. ich weiß nun nur nicht ob man dass in der akuten situation auch machen kann, wenn der kot ja sozusagen schon vor der tür steht :-D aber bei verstopfung ist es jedenfalls hilfreich.ich war mal in der exakt selben situation und weiß was du gerade durchmachst! mir hat es geholfen den anus (oh man sorry, aber man muss die dinge nunmal beim namen nennen :-) ) mit etwas olivenöl einzucremen, dann ist das ganze am ende leichter raus gefluscht. ich zähle nur mal ein paar lösungen auf die mir gerade eingefallen sind. angaben ohne gewehr! alles gute jedenfalls!!

hast du das öfters? achte auf eine ballaststoffreiche kost, also viel obst, gemüse, müsli usw. und dass du genügend flüssigkeit zu dir nimmst. sollte es trotz einwandfreier ernährung öfters vorkommen würde ichs mal beim doc abklären lassen.

N\esrnirnDo


Huhu

Danke euch schon mal :)*

Ja seit gestern bin ich in dieser Lage :-X Ich wollte gestern noch schnell zum Klo da ich aber zur Arbeit musste hab ichs halt "verdrängt" und nun steh ich da :°( Und das ist jetzt das erste mal. Gesund ernähren tue ich mich eigentlich wobei ich halt die letzten Tage kaum was getrunken habe

Hab halt nur Angst das was reißt wenn ich weiter drücke {:(

kMalAlxa


ja da würd ich dir echt das öl empfehlen, dann wird deine haut nicht so sehr in mitleidenschaft gezogen. einlauf möchtest nicht versuchen?

NWesrxinDo


Ich hab nichts hier für einen Einlauf :-| Mir wäre grad alles recht das Ding da raus zu bekommen

STckhliZtzauxge67


Gesund ernähren tue ich mich eigentlich wobei ich halt die letzten Tage kaum was getrunken habe

Die gesündeste Ernährung ist für die Katz, wenn man nichts trinke. Dann entzieht der Körper halt dem Kot das Wasser, kein Wunder wenn er dann zu steinharten Kugeln wird.

Ein Klistier kaufen und ab die Lucie.....

Und unbedingt mehr trinken.

N&es2rinDro


Ich würd ja mehr trinken wenn meine Arbeit das zulässt. 10 Stunden Stress und kaum Zeit um nur einen Schluck zu trinken :-(

Naja ich schau mal wie es weitergeht

cvhnoxpf


Es gibt [[http://www.diagnosia.com/de/medikament/bulboid Bulboid]], es besteht aus Glyzerin und ist daher nicht wirklich ein Medikament, sondern es macht einen flutschigen Film im Enddarm, sodass der Stuhl besser durchrutscht (vergleichbar mit Gleitgel). Es scheint mir, dass das die perfekte und schnellsteLösung für dein Problem ist.

Npetgmarn32


Hallo Nesrin,

hat es mit den Tips von hier denn jetzt geklappt?

Ejlqlaxgandxa


@ Nesrin

Probierst Du überhaupt auch nur irgendetwas aus, was Dir hier geraten wird. Mehrere haben Dir jetzt Öl empfohlen. Hast du das nun angewandt? Oder die gute Methode von chnopf?

sfchneck$e1985


Einlauf.

Ist wie Urlaub im Vergleich zur Verstopfung und den Schmerzen...

NoesrinxDo


Huhu

Ja das Problem bin ich dank Öl los :=o Puh das waren Schmerzen

Danke an alle

KHruemel@chTen3x0


Durch meine SD hab ich auch oft das problem,und ich nehm immer Melkfett zum einschmieren.Funktioniert supi bei mir.

E\llagEanudxa


Gott sei Dank, Problem gelöst.

Ja, das mit dem Melkfett wollte ich auch erst noch schreiben. Damit fluppt es bestimmt auch supergut. *:)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH