» »

Schrecklicher Geruch

LqaraGtina hat die Diskussion gestartet


Hallo zusammen,

es geht um meinen Mann, ich hoffe ich kann ihn morgen mal zum Arzt schleifen, ich weiß nicht mehr weiter. Es geht darum das er seit guten 5 Tagen ganz schrecklich aus dem Mund riecht. Ich vermute es kommt vom Magen oder Darm. Ich empfand es erst als einen faulen Geruch, bis meine Bekannte meinte es riecht eher wie saure Milch. Sein Arbeitskollege meint es rieche wie Spargel. Es ist wirklich unerträglich stark. Wenn er an einem vorbeigeht und nur leicht den Mund geöffnet hat, haut es einen aus den Schuhen. Das komische, ihm geht es gut, keine Magen oder Darmschmerzen, keinen Durchfall, keine Blähungen, keine Stuhlveränderung.

Ich kannte diesen Geruch schon zeitweise von ihm und zwar immer ca eine Stunde nachdem er Bier getrunken hat. Dann roch der Kot am nächsten Tag auch noch so, war dann aber alles wieder weg.

Und jetzt kam der Geruch ganz plötzlich und wird auch immer stärker, wenn er in einem geschlossenen Raum alleine war..... :|N Mir tut das so leid und ich sage ihm das auch nicht alles so direkt, das ist ja auch verletzend und er kann nichts dafür. Aber was könnte das sein? Das ganze ist aufgetreten nach dem Genuss eines Döners oder Szuzuk Baguette soweit ich weiss.

Er entsäuert sich übrigens seit mehrere Wochen, ich hatte auch schon überlegt ob es sein kann, das der Körper jetzt ausscheidet und reagiert?

Also nochmal zur Zusammenfassung, der Geruch erinnert an fauler Gärung und einem Gemisch aus etwas sauer gewordenem.

Habt ihr eine Idee?

Liebe Grüße

Antworten
P]auRlinxe11


Ich finde, am schlimmsten riecht man, wenn irgendwo im Essen KnoblauchPULVER (oder eine Gewürzmischung damit) war, frischer Knoblauch ist okay. Ich habe sogar mal ein Deo weggeworfen, weil ich dachte, das sei hinüber, stank aber mit dem neuen noch tagelang genauso.

Weil du was von faulig schreibst: Mit Interdentalbürstchen für Zahnzwischenräume hat er es schon versucht?

Waren nur zwei Ideen, es gibt sicher viele andere Möglichkeiten.

Siunfl8oqwer_73


Wie "entsäuert" er seinen Körper denn?

Best. Nahrungsmittelkonstellationen (bspw. Fett ohne Kohlenhydrate) können zu Stoffwechselproblemen führen, die sich dann in entsprechendem Geruch (bspw. nach Aceton) bemerkbar machen.

L&ar6aGxina


Ich hatte auch erst überlegt ob er sich von dem Dönerzeugs (ist ja eine Menge Knoblauch drin also in diesem Szuzuk) sich was in die Zähne gerammt hat, ich hatte mal mit einem Spiegel alles abgegschaut, aber nichts finden können. Er hat Mundtechnisch auch schon alles probiert, geputzt, gespült mit CB 12, das ist ja sehr gut gegen Mundgeruch, es geht aber nicht weg deswegen meine Vermutung das es aus dem Magen Darmbereich kommen muss, vor allem weil ich diesen Geruch schon mal kurzzeitig kannte, nach dem Biergenuss eben, es geht aber jetzt nicht mehr weg..Unsere ganze Wohnung riecht danach ":/ Ich mache mir Sorgen, das kann doch nicht ok sein wenn ein Mensch so stark riecht.

HRo1rror"vibe


Also wenns "schwefelig" riecht, dann würd ich ihm mal nen Biojogurt geben, ohne Früchte und ohne Zucker. Das ist gut gegen die Bakterien, die den Schwefel-Geruch bilden lassen. (Kommt oft bei einer Magen-Darm-Grippe vor)

Aber zum Arzt sollte er dennoch.

L2arKaGxina


Er entsäuert mit einem Basenpulver

SPun1flo-wer_7x3


Würde sagen: Mal zum Arzt gehen – und das Basenpulver weglassen.

C|arkamxala


Ein Arztbesuch wäre sicher nicht schlecht.

Mehrere Möglichkeiten können in Frage kommen. Wer B1 und B6 Mangel hat kann schlecht aus dem Mund riechen. Und wenn es so ist, dann auch an die anderen B-Vitamine denken, wie B12, die für die Schleimhäute und den Stoffwechsel wichtig sind. Kenne zwei Personen bei denen wurde B12-Mangel von Ärzten übersehen, was üble Folgen hatte.

Auch andere Spurenelemente und Vitamine sollten vielleicht einmal in einer Intrazellulären/Vollblutuntersuchung getestet werden. Leider zahlen das die Kassen nicht obwohl viele Menschen Defizite bei Zink, Selen oder Kupfer haben. Gängige Vitamine, Mineralien sind meist abgedeckt, aber nicht bei jedem, je nach Stoffwechsel. Selbst auf gut Glück etwas zu nehmen ist nicht gut, weil die meisten Präparate ungünstige Zusammensetzungen haben, die sich gegenseitig beeinflussen.

Andere Möglichkeit sind, die in der Region der Mandeln gelegenen Taschen. Da können sich Speisereste festsetzen und es kann zu Mundgeruch kommen. Ein Zahnarzt/Hals-Nasenohrenarzt könnte hier helfen und die Reste entfernen.

Auch Allergien und Unverträglichkeiten können zu einem solchen Mundgeruch führen, oder ein offen stehender Magen, evt. bedingt durch Stress. Kannte einmal einen Mann bei dem war es so. Als er seine Arbeitsstelle wechselte war auch sein Mundgeruch weg.

M=imikxo


Ich kannte jemanden, der hatte identische Symptome, bei ihm war es zuviel Magensäure. Die hat überhaupt keine Symptome gehabt, außer dieser ekelhafte Geruch. Er war in meiner Klasse, und die Leute haben den ganzen Tag über ihn gelästert. Ich fand das gemein und habe ihn dann direkt angesprochen, er wusste Bescheid und war in ärztlicher Behandlung deswegen. Sowas tut mir immer sehr leid.

M$imikkxo


Ich kannte jemanden, der hatte identische Symptome, bei ihm war es zuviel Magensäure. Die hat überhaupt keine Symptome gehabt, außer dieser ekelhafte Geruch. Er war in meiner Klasse, und die Leute haben den ganzen Tag über ihn gelästert. Ich fand das gemein und habe ihn dann direkt angesprochen, er wusste Bescheid und war in ärztlicher Behandlung deswegen. Sowas tut mir immer sehr leid.

Z(uckers$t7ange_84


War er schon beim zahnarzt?

Ich arbeite beim zahndoc und ich rieche sowas sehr oft!!!! Es könnte eine fortgeschrittende paradontose sein!!!! die sieht man so selbst nicht weils das zahnfleisch und den knochen betrifft! ich würde mal hin gehen denn die von dir geschriebenen gerüche kommen mir bekannt vor. da nützt auch kein spülen usw. und die zunge würde ich mal richtig abbürsten!!!

Lg

L*araGui%na


Nein beim Zahnarzt war er nicht, aber Parodontose so schlimm das der ganze Raum danach riecht in dem er sich befindet?

Ich muss unbedingt mal heute mit ihm reden und fragen, ob er morgen zum Arzt möchte.

Und ich denke er sollte auf jeden Fall das Basenpulver weg lassen.

LG

SSmil6li2


Also Mandelsteine können auch ganz ganz furchtbar riechen!! Er soll mal den Mund aufmachen und gucken, ob er auf den Mandeln weiße Punkte hat. Nur so als Idee...

Z=ucker]stangoe_84


Ja der GANZE raum kann danach stinken!!! ich würd das auf alle fälle untersuchen lassen!

GwaUrnie


ich hatte fürher ein ähnliches Problem gehabt, roch auch sehr stark aus dem Mund und keiner konnte mir da helfen. Von aussen sah ich total gesund aus, auch Mundhygiene war ok. der Auslöser war meine Verstopfung (ist eine lange geschichte). auch nachdem ich die Verstopfung im Griff hatte, roch ich noch aus dem Mund. da hat mir einer geraten eine Mixtur aus Honig und Knoblauch zu machen und jeden Morgen damit zu gurgeln. am Abend habe ich jeweils einen Teelöffel davon getrunken. das Ding hat mir geholfen. ca. 1 Woche später hat meine Familie mir bestätigt, dass ich nicht mehr aus dem Mund rieche... klingt einwenig paradox da Knoblauch einen schlechten Geruch verursacht, aber er tötet auch schlechte Keime...

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH