» »

Kein Stuhlgang: Verstopfung?

PliMca05J09


Bei mir helfen die Mucofalk innerhalb von einem Tag.

Wie geht es dir heute?

EDinekHlei{neFragxe


Also ich bin um 5 Uhr nachts wachgeworden, hatte mich um 22 uhr hingelegt und hab mich erstmal 3x übergeben :(v aber das liegt wohl definitiv an der Schwangerschaft ^^

Hab dann mein Mittelchen gegen die Übelkeit genommen und nochmal geschlafen, bis 10 Uhr, als ich wach wurde, hatte ich das Gefühl ich muss aufs Klo, dachte ich mir "super!". Auf dem Klo war das Gefühl des müssens irgendwie direkt wieder weg, hab aber trotzdem wieder was rausbekommen, aber ich hab keine Ahnung ob man das als Stuhlgang zählen lassen kann. War schon eine kleine Menge, so wie ne frauen-faust groß aber eben wieder total weich, fast Durchfall-artig, aber eher weich als Durchfall.

Sorry für die genaue Beschreibung :=o , aber ich weiß halt nicht ob das als Stuhlgang durchgeht?! Im Prinzip kann ich nun sagen, das mein Stuhl zu weich ist, das ist wohl auch der Grund wieso sich da beim "Drücken" nichts tut bzw. man nicht das Gefühl hat das was kommt, fühle mich wie so eine Softeismaschine ^^

Vielen lieben Dank wegen der Nachfrage :) Trotzdem Milchzucker usw. nehmen obwohl der Stuhl so weich ist? Magnesium lasse ich jetzt mal weg.

PdiMah050x9


Naja, aber Stuhlgang in Frauenfaustgröße ist doch aber Stuhlgang.

Und nur weil er weich ist? Das ist doch besser als hart.

Somit hast du doch Stuhlgang und nachdem du keine Beschwerden hast würde ich nun auch erst mal nichts machen.

EOineklceineFragxe


okay, zu meiner Frauenärztin muss ich morgen sowieso, ich werde die einfach mal drauf ansprechen. Ich hab das halt noch nie gehabt, das ich gar kein Gefühl hatte dafür und es quasi erzwingen muss das was kommt, vielleicht kann sie mir ja einen Ratschlag noch geben was ich da machen kann. Bin das nicht gewohnt so wenig auszuscheiden und vor allem ist das Thema Schwangerschaft mit allem drum und dran ganz neu für mich und da ist man wohl erst mal allen Veränderungen des Körpers etwas besorgt. ":/

Ich kann ja mal morgen berichten was meine Frauenärztin dazu gesagt hat. :)

P iMa0x509


Wäre schön, wenn du uns sagen könntest, was deine Ärztin meint.

Ich kenn die Gefühle. Ging mir in der ersten Schwangerschaft nicht anders.

Bei mir wars dann eher gegen später in der SS, daß ich dauernd ins KH geflitzt bin, weil ich dachte ich verlier Fruchtwasser :=o

Und die erste Verstopfung war für mich auch die Hölle. War normal gewohnt, daß ich dreimal täglich Stuhlgang hatte und plötzlich ging nichts mehr....

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH