» »

Ständig Schleim im Hals – Problem mit dem Magen?

r1ed_sp hat die Diskussion gestartet


Hallo,

seit fast einem Jahr habe ich jetzt ständig Schleim im Hals, der mal mehr, mal weniger stört. Wurde vom Hausarzt, der mir 2x im Winter und 1x im Frühling Antibiotika verschrieben hat (evtl. irgendwas Verschlepptes?), dann im Sommer zum HNO geschickt. Der meinte, es könnte von einer Allergie kommen oder vom Magen. Allergietest wurde gemacht, danach sollte ich 1x täglich 1 Tablette Cetirizin nehmen und 2 mal habe ich jeweils zwei Wochen lang zusätzlich ein allergisches Nasenspray genommen. Gebessert hat sich nichts, weshalb ich das jetzt auch nicht mehr nehme (einfach zu teuer, wenn sich eh nichts ändert).

Also müsste es dann doch vom Magen kommen, oder? Woher genau, hat er mir nicht gesagt und weil es immer fast den ganzen Tag in Anspruch nimmt, war ich danach auch nicht nochmal da.

Hat irgendjemand eine Idee, woran es liegen könnte und wie man es behandelt?

Gruß

Antworten
C=orn>elixa59


Schleim im Hals klingt für mich entweder nach Bronchien oder nach einer Unverträglichkeitsreaktion. Ich hatte das Problem mal und bin eigentlich irgendwann selber drauf gekommen, was los war. Ich hatte eine Unverträglichkeitsreaktion auf Kohlensäure entwickelt. Seit ich nur noch stilles Wasser trinke, ist das Problem weg.

Ansonsten würde ich dir raten: geh mal zu einem Gastroenterologen damit, der kann mit einer Magenspiegelung überprüfen, ob das Problem von da kommt. Wenn nicht, würde ich es mal beim Allergologen versuchen.

rcedsxp


Danke für die schnelle Antwort. Den meisten Schleim habe ich morgens vor dem Aufstehen und nachts esse und trinke ich ja nichts, deshalb denke ich, dass es nicht am Essen oder Trinken liegt. Allergie denke ich auch nicht, weil Medikamente in diese Richtung auch nicht helfen.

Cwornel)iax59


Morgens vor dem Aufstehen... das klingt nun eher nach einer chronischen Bronchitis. Kommt denn Blut mit, wenn du den Mist aushustest?

Es könnten vielleicht auch die Nebenhöhlen sein, wenn da eine Entzündung drinsitzt, spuckt man morgens auch den Schleim aus. Dafür wäre dann mal eine Kontrolle beim HNO-Arzt notwendig.

LDad\ySuxe


Ich hatte im Herbst letzten Jahres einige Zeit lang das Gefühl, dass mir ständig Schleim den Hals runterläuft und ich mußte deshalb auch dauernd schlucken, wovon mir bald der Hals weh tat.

Mußte auch ständig die Nase hochziehen, denn mit Taschtuch kam nichts – ich hatte auch nicht das gEfühl erkältet zu sein. Das ging etliche Wochen so.

In Verdacht hatte ich meine Nebenhöhlen, obwohl die Nase frei war.

Bin dann zum HNO, der mir auf den Kopf zusagte, dass es klassische Symtome der Halswirbelsäule sind.

D.h. ich hatte gar keinen Schleim, aber irgendeine Fehlstellung in der HWS verursacht dieses GEfühl, als ob Schleim den Rachen runterläuft und löst damit auch diesen ständigen Schluckreflex aus. Wär ich im Leben nie drauf gekommen.

Er schickte mich dann noch zum CT um auszuschließen, dass es doch die Nebenhöhlen sind und ja – da war nichts.

Das wollte ich nur mal erzählen, vlt ist es ja hilfreich – ansonsten nichts für ungut.

Schönen Abend !

mQnpef


Wegen was wurden dir 3x Antibiotika verschrieben? Nur wegen dem Schleim, ohne genauere Diagnose? Ich würde die Bronchien und die Nebenhöhlen jeweils genauer unter die Lupe nehmen. Allergisch könntest du auf Hausstaubmilben sein, wenn du die Probleme besonders morgens hast.

ERmax


Hallo resp

Schleim im Hals und am Morgen habe ich auch schon seit gut zwei Jahren. Ich muss auch oft husten und bin zeitweise heiser. Bei mir gilt dies als chronische Bronchitis. Diese blieb mir als Rest einer Lungenentzündung nach einer sehr schweren Grippe im Jahr 2010 übrig. Möglichweise tragen bei mir auch noch Feinstäube in der Luft dazu bei.

R`oswex4


Hallo redsp,

trinkst Du viel Milch oder ißt Du viel milchhaltige Produkte? Milch erzeugt nämlich Schleim und vielleicht hast Du eine Milchunverträglichkeit. Lies mal hier, das gibt es auch bei Erwachsenen:

[[http://www.naturheilkunde-lexikon.eu/heilung-durch-nahrung/leiden-sie-unter-allergien-und-zu-viel-schleim/]]

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH