» »

Mein Weg aus der Reflux-/ Gastritis-Hölle

s1ofia3W4@-3i9 Cjahre; alt


ja kenne ich auch hab mir das mal nur gelesen was da drin ist, glaube aber leider nicht daß ich es vertragen würde, da ich speiseröhrenentzündungen usw. habe.

aber retterspitz innerlich kenne ich vom lesen her in foren.

trotztem danke das ist lieb @:) :)_

Mjarulabxaum


Wegen meines Diabetes habe ich meine Nahrung umgestellt. Keine KH's mehr. Sprich kein Brot, keine Nudeln, kein Zucker, keine fertigen Nahrungsmittel

Ich hatte seit Jahrzehnten Reflux und Magenschmerzen. Nichts half.

Ich bin verblüfft: seitdem ich auf diese Dinge verzichte, habe ich nie wieder Sodbrennen und Magendruck gehabt.

Und ich vertrage fette Sachen, die ich für die Ursache des Sodbrennens hielt, ohne jegliche Probleme. Schau mal an, was es nicht alles so gibt...

Ich bin völlig ab von den Medikamenten – die eigentlich eh recht wenig gebracht haben.

M!ica%Suxn


Sofia: ja das denke ich mir das bei Speiseröhrenentzündung der Retterspitz zu scharf ist!!

*:)

Marulabaum *:)

toll das du selber draufgekommen bist. Ich hab auch die Erfahrung gemacht, dass man viele Dinge selber experimentieren muss.

Leider liegt bei mir nicht am Essen selber, sondern an der Endzündung im Magen.

Hab auch viel ausprobiert und experimentiert mit dem Essen... ohne Erfolg!

Bin auch von Medikamenten total runter, also vom Kopf und Einstellung her (ganz weg hab ichs ja noch nicht geschafft, bin aber auf dem besten Wege dorthin), da ich auch draufgekommen bin, dass sie mir mehr schaden als nutzen.

Aber oft hilft halt nix anderes! Leider!

lg :)*

ENntlxe


Marulabaum

hast Du auch eine Hernie?

Ganz ohne Kohlenhydrate find ich recht schwierig.... was ist Du denn zB zum Frühstück?

LG

MYarulaabaxum


Natürlich habe ich eine Hernie. Aber trotzdem habe ich keinen Reflux mehr, also kann es an der Hernie nicht liegen......

Ohne Kohlenhydrate ist nicht schwierig, hat man sich einmal damit intensiv auseinander gesetzt.

Frühstück?

Griechischer Joghurt ist auch ein Favorit von mir. Mehr als 100 g gehen aber nicht, sonst riechen meine Ausscheidungen komplett wie Harzer Käse.

Ich mische immer 20 g frisch (in einer alten Kaffemühle) vermahlene helle Leinsamen drunter und 5 g ebenfalls vermahlene Flohsamenschalen, dazu 20 g gehackte Walnüsse und morgens dürfen es auch 100 g Apfel sein, die ich in 10 g Butter oder Ghee in der Pfanne anschmore, dann mit Zimt abstäube....

Ich gebe bereits zum Joghurt eine Tasse Wasser, weil der Leinsamen + Flohsamen sofort aufquellen.

Aber durch diese Füllstoffe bin ich über Stunden hinweg pappsatt.

Bin ich mal unterwegs – pampe ich mir das auch gerne zusammen und nehme das in der Tupperdose mit.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH