» »

Roter Wurm ( 5 cm )

SGimpatxico hat die Diskussion gestartet


Guten Abend,

als ich gerade eben auf die Toilette wollte, war in der Toilette ein 5cm langer roter sehr dünner Wurm drinne. Ich weiß nicht genau was das sein kann, sah halt auch irgendwie wie ein Regenwurm aus...nur halt sehr dünn. Kann sowas ein Darmwurm oder ähnliches sein?

Ich hatte die letzten zwei Tage auch ziemlichen durchfall. Naja aber wäre er da mit rausgekommen wäre er nicht auch mit weggespült wurden?

Ich hoffe ihr könnt mir helfen %:|

Antworten
Iyn-Kog XNixto


Du hast dir Würmer eingefangen, evtl. Durch eine nicht entwürfe Katze.... Du musst zum Arzt.....

Skim7pateico


Aber ich habe absolut 0% Tierkontakt? Und am After juckt es auch nicht? Kann es echt ein Darmwurm sein? Ich meine weil der auch so lang war?

Ich habe viel zu arbeiten gerade in der Woche und wenig ZEit zum Arzt zu gehen.

MRar#ul?abauxm


Ich würde schnellstens zum Arzt gehen, bevor sich solche Kleintierzucht vielleicht auch noch in den Lungen wiederfindet.

W altrUautx1933


Roter Wurm hatte ich einen im Salat..geh zum Arzt bitte

S]impaxtico


Okay dann werde ich wohl doch zum Arzt gehen. Danke für eure antworten. Dann werde ich nochmal berichten. Jetzt habt ihr mir aber ganz schön Angst gemacht, mal schauen ob ich heute schlafen kann..

Naja jedenfalls danke erstmal

f+lKowlerl<i


[[http://de.wikipedia.org/wiki/Spulwurm Rosafarbenes, regenwurmartiges Aussehen]]

S{im8patixco


Naja aber mich würde trotzdem sehr interessieren woher ich ( wenn dies der Fall sein sollte ) diesen Wurm habe...

f=lowe?rlxi


Steht im link: über die Nahrung.

Syimpa|tixco


Okay hoffe ja es ist nicht der Fall :°(

Wie wird das denn beim Artz festgestellt, ich meine geht das denn Morgen einfach per Blutabnahme? ( So jetzt erstmal schnell zum supermarkt fahren und ne Flasche Wodka kaufen um den Abend zu überstehen, ich finde den Gedanken daran so abartig )

felowxerli


Wie wird das denn beim Artz festgestellt, ich meine geht das denn Morgen einfach per Blutabnahme?

Auch das steht im link.

M`aprulUabaxum


Allein schon im großen Blutbild wäre ein Anstieg von Eosinophilen ein Hinweis, wenn auch ein recht unspezifischer.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH