» »

Was bedeutet dieser Magenspiegelungsbefund?

FYrodeRwin


Das hört sich doch gut an wenn man mit der Hernie leben, und auf eine OP verzichten kann und hoffentlich bleibt es bei den PPI's nur bei einer zeitlich begrenzten Einnahme.

Eine Fettleber lässt sich zum Glück ja rückgängig machen, wenn man die Grunderkrankung behandelt, und die Auslöser der Fettleber vermeidet, die Hauptsache es ist keine virale Hepatitis.

Gruß

dDis?tanlce x1


Auch ich wünsche dir alles Gute. Ist doch ne gute Diagnose. Glückwunsch.

Und auch ich lebe seit Jahren mit PPIs mehr oder weniger zufrieden. Mit Einschränkungen allerdings, aber ich bin zufrieden. Auch DU wirst für dich einen Weg finden.

Alles Gute weiterhin und berichte mal weiter.

*:)

HSybriJdX9x9


Anscheinend zwei Wochen die PPIs und dann ist gut, da ich bisher auch symptomfrei war. Schauen muss man erst, wenn ich häufiger Sodbrennen, etc bekomme.

Es kann eventuell eine Hepatitis A sein mit meiner Leber, der Test war positiv, der ist aber wohl bei geimpften Menschen immer positiv.

Gruß

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH