» »

Plötzlich auftretender Durchfall

Nqicketbsxch89


Soo... die zweite Nacht ganz gut geschlafen... War nun auch schon zweimal wieder auf Toilette, allerdings schmerzt alles noch etwas und es ist auch noch etwas cremig.... naja, wenigstens kein pures Wasser mehr und nicht mehr alle 2 Minuten...

Bauchschmerzen sind auch noch da ... naja... Gibt heute denke ich nochmal Salzstangen Tag 3 :-/ will bloß nicht zu früh anfangen und alles wieder "kaputt" machen.

@ emax:

ich war hier ja nicht beim arzt.... von daher muss ich ja grad noch keine Auflagen erfüllen. Ich hoffe auch, dass der "Sch***" bis zu meinem Rückflug weg ist, ich glaube so könnte ich nicht fliegen :-(

Das Imudium hab ich nur nach der ersten Nacht genommen um das ganze zu stoppen. Nun nehme ich meine letzten Perentol (heute und morgen, da die Packung dann leider lee ist :() in der Hoffnung, das ganze etwas unterstützen zu können.

Danke für die Genesungswünsche!

EEmax


Hallo Niketsch89,

ich glaube deine Ernährung mit Salzstangen ist in deiner Situation ganz gut. Salz bindet Wasser und verhindert eine lebensgefährliche Dehydrierung des Körpers. Die Kohlenhydrate sind leicht verdauliche Kalorien und versorgen den Körper mit der notwendigen Energie.

Weiterhin alls Gute.

N;icke:tschx89


Tag 4.... Weiterhin Bauchschmerzen und n bisschen das Gefuehl auf Toilette zu muessen - aber ich kann nicht :-( und magengrummeln :-/

L>imesx69


Hast du nun schon was gegessen? Ich meine ausser den Salzstangen. Das Magengrummeln könnte ja auch ein Hungergefühl sein, oder ist dir auch vom Magen übel?

Wenn ich so etwas habe - zum Glück eher selten - beginne ich wieder zu essen mit ganz weich gekochtem Reis oder Salzkartoffeln. Wenn es dann noch ein bisschen besser ist, eine Banane zerdrücken und löffeln.

Als Akutmaßnahme hat mir mal im Urlaub ein Eßlöffel Grieß geholfen, (hatte keine Medis mit), es war zwar sehr schwierig, das trockene Zeug runter zu würgen, es ist aber dann im Magen aufgequollen und es war dann nicht mehr so wässrig.

Wünsche dir baldige Besserung, damit du Australien noch ein bißchen geniessen kannst. :)*

LlimNes6x9


Nachtrag:

Gibt es eigentlich noch "Tierkohle"? Das hat mir früher immer geholfen, wenn ich Probleme mit dem Darm hatte. Müsste man frei in Apotheken bekommen.

N3ic:ketsxch89


Uebel ist mir eigentlich nicht ... Es kommen immer nur die Momente in denen ich am liebsten auf klo rennen wuerde aber ich weiss das nichts kommt... Habe natuerlich auch gleichzeitig noch meine tage bekommen und ich weiss nicht ob diese tatsache das ganze noch n bisschen unterstützt ...

N~icke^tsch8x9


Achso ... Gegessen habe ich noch nichts ... Wollte heute mal mit bem trockenen brot oder so anfangen ... Kartoffeln und so haben wir leider nicht :-(

Cthromo#som1j9


Hallo!

Also es könnte auf jeden Fall mit den Lebensmitteln zusammehängen (auch Eiswürfel oder Milcheis sind gefährlich). Gegen den Durchfall: Genug trinken und Elektrolyte sind ganz wichtig!

Ich würde noch 2 Tage abwarten und ja nichts ballaststoffreiches Essen. Das wirkt nur mehr abführend.

Falls du Fieber bekommst oder blutigen Durchfall würde ich allerdings in ein Krankenhaus gehen.

Es kann in deinem Fall aber auch sowas sein:

[[http://www.netdoktor.at/krankheiten/fakta/reisedurchfall.htm]]

Nlickect"s+ch89


Hey, also ich wuerde meinen zustand als stabil bezeichnen ... Habe keine durchfallschübe mehr allerdings weiterhin bauchschmerzen und ich kann nicht auf toilette - fühlt sich nun wie ne verstopfung an. Habe gestern noch zwei toast gegessen und eine halbe wurst und alles ist drin geblieben... Schauen wir mal :-/ wollte heute eigentlich wieder richtig anfangen zu essen aber ich traue mich nicht :-( (

LIimqes6x9


Wie geht es dir? Hat sich deine Verdauung wieder normalisiert? Ich hoffe sehr, dass es dir schon wieder gut geht!

Liebe Grüße

N?icke+tsch8x9


Hey :-) lieb dass du fragst! Leider geht es mir nicht so gut - habe weiterhin tierische magen und unterleibsschmerzen. Habe auch noch nicht wieder angefangen richtug zu essen eben aufgrund dieser beschwerden :-( am montag fliege ich zurueck - wenn sich der zustand in deutschland nicht wieder stabilisiert sollte ich wohl doch mal zum arzt :-/

S;unfblower_x73


Lebensmittelinfektionen können sich hinziehen. Ich hatte mal Campylobacter jejuni und der Mist hat mich drei Wochen gequält. Tun konnte man nix, außer Schonkost und abwarten, bis der Körper die fiesen Bazillen selber rausbefördert oder gekillt hat.

Hatte erst in der 4. Woche drei Stuhlproben in Reihe ohne Keimnachweis und durfte dann erst wieder raus.

Würde daher in Deutschland mal zum Arzt gehen, mitsamt Stuhlprobe.

Aber Hauptsache, es ist nicht mehr so völlig akut und Du kannst zurückfliegen!

NLickHeotschx89


Na das laesst ja noch hoffen - bin gerade aufgewacht mit bauchschmerzen - erstmal toilette :-( ich habe noch immudium, fuer den flug müssen die wohl herhalten :-( zusaetzlich ist mir nun noch schlecht :-( ich hoffe es barnt sich nicht noch mehr an - vllt kommt es auch daher dass ich viel zu wenig esse :-(

Sind scmerztabletten eig okay bei sowas ? Oder aollte man sie lieber weglassen ??

Suun=flowerx_73


Machen eigentlich weniger Sinn; Ausnahme sowas wie Buscopan, was v.a. gegen krampfartige Schmerzen wirkt.

Hast Du nicht irgendwie einen Arzt oder Klinik in Reichweite, um zumindest für den Flug was gegen Übelkeit etc. zu bekommen?

N@i~cketsxch89


Habe nur ibuprofen hier :-( koennte zur apotheke - hast du ne idee was gut ist und was es hier ggf geben koennte ?

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH